IDM - Moto3 - Kappler holt den Titel

Hanika siegt doppelt

Karel Hanika gewann beide Läufe der Moto3 auf dem Hockenheimring. Für Maximilian Kappler reichten zwei zweite Ränge zum Meistertitel.
von

Motorsport-Magazin.com - Schon im ersten der beiden Moto3-Rennen auf dem Hockenheimring siegte Karel Hanika mit gesundem Vorsprung. Der Tscheche zu Diensten des Freudenberg Racing Teams fuhr in einem nach Abbruch verkürzten Rennen über sieben Sekunden vor Maximilian Kappler ins Ziel. Jonas Geitner sicherte sich den dritten Rang vor Christoph Beinlich. Thomas Gradinger und Aris Michail kamen nicht im Ziel an.

Auch Marcel Alves Rodrigues erreichte die schwarz-weiß-karierte Flagge nicht. Der Freudenberg Pilot stürzte schon zu Beginn des Rennens und verursachte einen Rennabbruch. Obwohl sein Sturz zunächst schlimm aussah, rappelte sich Rodrigues wieder auf und startete wenig später sogar das zweite Rennen, das wieder Hanika für sich entschied.

Kappler fuhr einmal mehr mit großem Abstand hinter dem Tschechen ins Ziel. Der zweite Rang reichte dem Pilot des Racing Team Germany aber, um den Titel in der Moto3-Klasse bereits frühzeitig zu feiern. Gradinger fuhr zu Position drei vor Geitner und Rodrigues. Beinlich komplettierte das kleine Feld. Michail kam erneut nicht im Ziel an.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x