IDM - WM-Pilot Neukirchner fährt

Gaststart auf dem Sachsenring

Max Neukirchner stattet der SUPERBIKE*IDM auf dem Sachsenring zwischen seinen WM-Läufen auf dem Nürburgring und in Istanbul einen Besuch ab.

Motorsport-Magazin.com - Am kommenden Wochenende (7. bis 8. September) geht die SUPERBIKE*IDM auf dem Sachsenring an den Start und kann dort - nach MotoGP-Pilot Stefan Bradl, der für eine Autogrammstunde am Sonntag vorbeikommt, und Rückkehrer Martin Bauer - den dritten prominenten Gast begrüßen: Superbike WM-Fahrer und Lokalmatador Max Neukirchner lässt es sich nicht nehmen, auf seiner Heimstrecke nicht nur vorbeizuschauen, sondern auch selbst Gas zu geben.

"Wir freuen uns sehr, dass es uns trotz der schwierigen terminlichen Situation gelungen ist, Max dafür zu gewinnen und für die Fans eine weitere Attraktion zu schaffen", erklärt SUPERBIKE*IDM-Geschäftsführer Bert Poensgen. Da bereits am Wochenende nach dem Lauf auf dem Sachsenring das Superbike WM-Rennen in der Türkei ansteht, wird Neukirchners Ausrüstung schon in dieser Woche nach Istanbul transportiert.

"Unser ganz besonderer Dank gilt daher Dennis Hertrampf, der an dieser Stelle in die Bresche gesprungen ist", so Poensgen weiter. "Er stellt Max das komplette Equipment, angefangen vom Werkzeug und der Boxeneinrichtung über den LKW bis hin zu Reifenwärmern etc., kostenfrei zur Verfügung." Nur Neukirchners Ducati Panigale wird direkt aus Italien angeliefert. Mit dieser wird der Stollberger in der Superbike-Klasse für sein WM-Team MR Racing in beiden Rennen an den Start gehen.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x