GP3 - Russian Time 2014 und 2015 in der GP3 am Start

Ersatz für Bamboo Engineering

Das in der GP2 äußerst erfolgreiche Team Russian Time peilt in den nächsten beiden Saisons auch in der GP3 Erfolge an.
von

Motorsport-Magazin.com - Russian Time wird 2014 und 2015 auch in der GP3 an den Start gehen. Die Führenden in der Teamwertung der GP2 werden Bamboo Engineering ersetzen. Das Starterfeld in der GP3 wird damit weiterhin neun Teams umfassen. "Wir freuen uns, Russian Time in der GP3 für die nächsten zwei Saisons willkommen zu heißen", sagte Serien-Chef Bruno Michel. "Ich bin zuversichtlich, dass sie ein GP3-Team zusammenstellen werden, dass für die neue Herausforderung bereit und wettbewerbsfähig sein wird."

Russian-Time-Teamchef Igor Mazepa erklärte, dass sich das Team vorgenommen hat, an die Erfolge in der GP2 anzuknüpfen. "Wir werden hart darauf hinarbeiten und beginnen mit dem Test nach der Saison auf dem Yas Marina Circuit."


Weitere Inhalte:

nach 6 von 9 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x