GP3 - Kvyat holt ersten Sieg

Spektakuläres Rennen in Spa

Daniil Kvyat fuhr im GP3-Rennen von Spa-Francorchamps zu seinem ersten Sieg.
von

Motorsport-Magazin.com - Ein mehr als turbulentes GP3-Rennen erlebten die Zuseher auf der belgischen Traditionsrennstrecke von Spa-Francorchamps. Daniil Kvyat schoss am Start von Startplatz zwei aus an Carlos Sainz Junior vorbei und bog als Erster in die La-Source-Haarnadel ein. Sainz musste auch noch Conor Daly, der als Vierter gestartet war, vorbei lassen. Das Feld musste aber schon bald hinter dem Safety-Car eingefangen werden, nachdem es in Kurve eins zu einer Kollision gekommen war. Der Restart brachte direkt die nächste Safety-Car-Phase, nachdem es in der Haarnadel erneut krachte.

Im zweiten Versuch klappte der Restart dann und Kvyat musste eine Attack von Daly abwehren, was ihm souverän gelang. In den folgenden Runden zog er das Tempo an der Spitze an und der US-Amerikaner konnte ihm nicht folgen. Dahinter verteidigte Sainz seinen dritten Rang gegen Jack Harvey. Ein Zweikampf, der zur nächsten Safety-Car-Phase führte. In Runde zehn kam es am Ende der Kemmel-Geraden zu einer Kollision der Beiden, Harvey schlug heftig auf beiden Seiten der Strecke in die Leitplanken ein.

Das Rennen wurde bis zur Zielflagge nicht mehr freigegeben, Kvyat siegte vor Daly und dem neuen Meisterschaftsführenden Facu Regalia.


Weitere Inhalte:

nach 8 von 8 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x