GP3 - Webster fährt für Status

Enormer Schritt

von

Motorsport-Magazin.com - Josh Webster hat einen Vertrag bei Status unterschrieben und geht in der kommenden Saison in der GP3 an den Start. Der 19-Jährige beendete die britische Formel Renault im Vorjahr als Zweiter und möchte sich keine unrealistischen Ziele setzen. "Die GP3 ist ein enormer Schritt für mich und ich gebe mich keinen Illusionen hin, dass ich viel zu lernen habe, aber es wird eine fantastische Erfahrung", sagte er. Webster sieht die GP3 als Zwei-Jahres-Programm und testet momentan mit Status im portugiesischen Estoril. Als besondere Herausforderung betrachtet er den Umstand, dass sieben der acht Strecken, auf denen die Serie gastiert, für ihn Neuland darstellen.

Das GP3-Starterfeld für die Saison 2013

Team Fahrer 1 Fahrer 2 Fahrer 3
ART Grand Prix offen Facu Regalia Jack Harvey
MW Arden Carlos Sainz Jr. Robert Visoiu Daniil Kvyat
Carlin Eric Lichtenstein Luis da Silva Nick Yelloly
Jenzer Motorsport Samin Gomez Patric Niederhauser Alex Fontana
Marussia Manor Dino Zamparelli offen offen
Status GP Jimmy Eriksson Josh Webster offen
Bamboo Engineering offen offen offen
Trident offen David Fumanelli Emmanuele Zonzini
Korainen GP Patrick Kujala Aaro Vainio Kevin Korjus

nach 9 von 9 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x