GP3 - Niederhauser bleibt bei Jenzer

Noch ein weiteres Jahr

von

Motorsport-Magazin.com - Patric Niederhauser bestreitet auch die GP3-Saison 2013 für Jenzer Motorsport. Der 21-Jährige stieß zur Saison 2012 als amtierender Champion der Formel Abarth zum Team und konnte sich in seinem ersten Jahr im Rahmen der F1- und GP2-Wochenenden gut schlagen. In Valencia gelang dem Schweizer sein Premierensieg, dem er in Hockenheim noch einen folgen ließ. Am Saisonende belegte er P7 in der Gesamtwertung, parallel fuhr er auch in der italienischen Formel 3. Jenzer ist der zweite bestätigte GP3-Fahrer für 2013, der bereits ein Jahr in der Serie auf dem Buckel hat: Zuvor hatte schon sein Ex-Teamkollege Robert Visoiu seinen Verbleib bestätigt - der Rumäne wechselt allerdings zu Arden.

Das GP3-Starterfeld für die Saison 2013

Team Fahrer 1 Fahrer 2 Fahrer 3
ART Grand Prix offen Facu Regalia Jack Harvey
MW Arden Carlos Sainz Jr. Robert Visoiu Daniil Kvyat
Carlin Eric Lichtenstein Luis da Silva Nick Yelloly
Jenzer Motorsport Samin Gomez Patric Niederhauser Alex Fontana
Marussia Manor Dino Zamparelli offen offen
Status GP Jimmy Eriksson Josh Webster offen
Bamboo Engineering offen offen offen
Trident offen David Fumanelli Emmanuele Zonzini
Korainen GP Patrick Kujala Aaro Vainio Kevin Korjus

Weitere Inhalte:

nach 9 von 9 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x