GP2 - McLaren-Junior Vandoorne holt Pole in Spa

Abt startet von 18

Stoffel Vandoorne sicherte sich beim achten Rennwochenende in Spa die Pole Position vor Jolyon Palmer. Daniel Abt landet im hinteren Feld.
von

Motorsport-Magazin.com - ART-Pilot Stoffel Vandoorne eroberte die Pole Position bei seinem Heimrennen in Belgien. Der McLaren-Junior benötigte 1:56.839 Minuten für seine schnellste Runde in Spa-Francorchamps. Der Gesamtführende Jolyon Palmer landete auf dem zweiten Rang. Sein Rückstand auf Pole-Setter Vandoorne betrug nur 0,018 Sekunden. Mitch Evans komplettierte die ersten Drei mit 0,218 Sekunden Rückstand auf die Spitze.

Hilmer Motorsport-Pilot Daniel Abt platzierte sich im Qualifying auf dem 18. Rang. Er erzielte eine Rundenzeit von 1:57.875 Minuten und setzte sich gegen seinen Teamkollegen Jon Lancaster durch, der den 23. Platz erreichte. Lancaster lag 0,343 Sekunden hinter Abt, dem einzigen deutschen Starter in der Nachwuchsserie.

Nasr abgeschlagen

Der WM-Zweite Felipe Nasr kam nicht über den elften Startplatz hinaus und muss im Hauptrennen am Samstag eine Aufholjagd hinlegen. In der Gesamtwertung hat der Brasilianer 43 Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Palmer.

Rookie Raffaele Marciello überzeugte mit Platz vier. Racing-Engineering-Teamkollege Stefano Coletti musste sich hingegen mit Position 16 zufrieden geben. Der Deutsch-Venezolaner Johnny Cecotto Junior und Julian Leal reihten sich auf den Rängen fünf und sechs ein. Hinter Nathanael Berthon folgte der Schweizer Simon Trummer als Achter.


Weitere Inhalte:

nach 9 von 11 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x