GP2 - Zweites Trident-Cockpit vergeben

Jefferies in Bahrain am Start

Der Simbabwer Axcil Jefferies nimmt für Trident am GP2-Saisonauftakt in Bahrain teil. Für den 19-Jährigen wird ein Traum wahr.
von

Motorsport-Magazin.com - Wenige Tage vor dem GP2-Saisonstart in Bahrain steht fest, wer neben Johnny Cecotto für Trident an den Start geht. Der Zuschlag ging an den Simbabwer Axcil Jefferies, der für das Team bereits zuletzt im Zuge von Testfahrten im Cockpit saß. "Das ist eine solch große Möglichkeit für mich und mein Land", freut sich der 19-Jährige. "Davon habe ich die letzten zwei Jahre geträumt und mich darauf fokussiert. Dass es Realität wird, ist ein unglaubliches Gefühl."

Das ist eine solch große Möglichkeit für mich und mein Land
Axcil Jefferies

Jefferies trat 2009 in der Formula BMW Pacific an und erzielte den dritten Platz, legte danach jedoch eine Pause vom Rennsport ein, ehe er 2012 in der Formel 2 an den Start ging und die Saison als Gesamtzwölfter beschloss. Darüber hinaus bestritt der Simbabwer im vergangenen Jahr zwei Rennen in der Indy Lights Series.

Das GP2-Starterfeld für die Saison 2014

Team Fahrer 1 Fahrer 2
Russian Time Mitch Evans Artem Markelov
Carlin Julian Leal Felipe Nasr
Racing Engineering Raffaele Marciello Stefano Coletti
DAMS Jolyon Palmer Stephane Richelmi
ART Grand Prix Stoffel Vandoorne Takuya Izawa
Hilmer Motorsport Daniel Abt Facu Regalia
Rapax Simon Trummer Adrian Quaife-Hobbs
Arden International Rene Binder Andre Negrao
Caterham Racing Alexander Rossi Rio Haryanto
MP Motorsport Daniel De Jong Jon Lancaster
Trident Johnny Cecotto Jr. Axcil Jefferies
Campos Arthur Pic Kimiya Sato
Venezuala GP Lazarus Nathanael Berthon Conor Daly

Weitere Inhalte:

nach 9 von 11 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x