GP2 - Gelungene Generalprobe für Daniel Abt

Perfekt vorbereitet

Bei den GP2-Testfahrten in Bahrain glänzte Daniel Abt mit schnellen Rundenzeiten. In zwei der sechs Sessions erzielte er die Bestzeit.

Motorsport-Magazin.com - Topform vor dem Saisonauftakt: Auch bei den GP2-Testfahrten in Bahrain glänzte Motorsport-Magazin.com-Kolumnist Daniel Abt mit schnellen Rundenzeiten. Der 21-jährige Allgäuer bestätigte nicht nur die starken Leistungen beim Kräftemessen in Abu Dhabi, sondern legte noch einen drauf: In zwei von insgesamt sechs Trainingseinheiten brannte der einzige Deutsche im Starterfeld die schnellste Runde auf den heißen Wüsten-Asphalt des Bahrain International Circuit.

Wir sind bestens vorbereitet und werden alles geben, um einen Traumstart in das neue Jahr zu erwischen
Niki Lauda

Mit 1.40,676 Minuten dominierte Abt die Morgensitzung am ersten Tag mit über einer halben Sekunde Vorsprung. Am Nachmittag holte der Pilot des Teams Hilmer Motorsport die zweitschnellste Zeit. Einem zweiten Tag mit erfolgreichen Rennsimulationen folgte in den beiden abschließenden Sitzungen am Freitag noch einmal eine aggressive Zeitenjagd. Mit Erfolg: Der Kemptener durchbrach am Vormittag mit 1.39,931 Minuten die 1.40er-Schallmauer und fuhr mit seinem 620 PS starken Dallara-Mecachrome am Nachmittag die schnellste Zeit im Feld.

"Nach dem ersten Test in Abu Dhabi hatten wir jetzt auch in Bahrain drei fantastische Tage", bilanziert Daniel Abt. "Die Hilmer-Mannschaft hat toll gearbeitet – sowohl was schnelle Runden angeht als auch mit Blick auf die Arbeit an der Rennabstimmung. Auch wenn es dafür jetzt noch keine Punkte gibt: Es ist ein richtig schönes Gefühl, seinen eigenen Namen mal wieder ganz oben auf dem Zeitenmonitor zu lesen."

Bereits in zwei Wochen ist Showtime: Daniel Abt, GP3-Vizemeister von 2012, startet in seine zweite GP2-Saison. Vom 4. bis 6. April steigt der Auftakt in Bahrain. "Von mir aus könnten wir gleich hier bleiben und morgen das Qualifying fahren", sagt Daniel Abt. "Ich freue mich riesig auf den Saisonstart. Wir sind bestens vorbereitet und werden alles geben, um einen Traumstart in das neue Jahr zu erwischen."


Weitere Inhalte:

nach 7 von 11 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x