GP2 - Daniel Abt zufrieden nach erstem GP2-Test

Lust auf mehr

Daniel Abt, der einzige deutsche GP2-Pilot der Saison 2014, hinterließ bei den Testfahrten in Abu Dhabi einen starken Eindruck.

Motorsport-Magazin.com - Es wird ernst: Knapp drei Wochen vor Beginn der GP2-Saison in Bahrain versammelten sich die besten Nachwuchsfahrer der Welt zum ersten offiziellen GP2-Test in Abu Dhabi. Hier hinterließ Motorsport-Magazin.com-Kolumnist Daniel Abt einen starken Eindruck: Der einzige Deutsche im Starterfeld blieb an jedem der drei Testtage auf Tuchfühlung zur Spitzengruppe. Seine schnellste Runde bescherte dem Piloten vom bayerischen Team Hilmer Motorsport Rang vier.

Alle Testtage verliefen für uns rundum positiv
Daniel Abt

"Es macht richtig viel Spaß, endlich wieder zu fahren. Alle Testtage verliefen für uns rundum positiv", bilanziert Abt zufrieden. "Wir haben sehr gute Arbeit geleistet und viel gelernt. Mit Gesamtrang vier am ersten Tag ist uns ein ordentlicher Start in die Saison geglückt."

Dabei kratzte Abt in seinem 620 PS starken Dallara-Mecachrome einige Male auch an der absoluten Tagesbestzeit. Bevor ein kleiner Sandsturm am dritten Tag die Streckenverhältnisse etwas in Mitleidenschaft zog, führte der 21-jährige Allgäuer das Zeitentableau der Nachmittags-Session sogar kurzzeitig an. Bei seiner persönlichen Bestzeit umrundete Abt den Yas Marina Circuit in 1.49,777 Minuten und unterbot damit als einer von wenigen Piloten die 1.50-Minuten-Marke.

Fitnesswoche auf Lanzarote

Der rundum gelungene Test steigert die Vorfreude des GP3-Vizemeisters von 2012 auf den Saisonstart. Dass Abt mit viel Selbstvertrauen in seine zweite Saison in der höchsten Formel-Nachwuchsklasse geht, hängt aber auch damit zusammen, dass er im Winter hart an seiner Physis gearbeitet hat. Zuletzt während einer Fitnesswoche auf der Kanareninsel Lanzarote, wo umfangreiche Ausdauer- und intensive Krafteinheiten auf dem Trainingsplan standen.

Das nächste Mal ins Cockpit steigt Abt schon in knapp einer Woche. Vom 19.–21. März trifft sich der GP2-Tross auf dem Sakhir International Circuit in Bahrain für den zweiten Teil der offiziellen Testfahrten. In dem Königreich am Persischen Golf steigt vom 4.–6. April auch der Saisonauftakt.


Weitere Inhalte:

nach 6 von 11 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x