GP2 - Hilmer: Nachwuchsteam für Force India

GP3-Vizemeister fährt an Abts Seite

Hilmer Motorsport kooperiert in der kommenden GP2-Saison mit Force India - offizielles Nachwuchsteam der Inder. Facu Regalia komplettiert Fahreraufgebot.
von

Motorsport-Magazin.com - Hilmer Motorsport hat sein Fahreraufgebot für die GP2-Saison 2014 vorzeitig komplettiert. Neben Daniel Abt steigt dieses Jahr Facu Regalia ins Cockpit des einzigen deutschen Teams in der Formelnachwuchsklasse. Die Fahrerverkündigung erfolgte im gleichen Atemzug wie die Bekanntgabe, dass Hilmer künftig mit dem Formel-1-Team Force India zusammenarbeitet. Hilmer tritt künftig in den Farben des indischen Teams an und bildet das offizielle GP2-Nachwuchsteam von Force India.

"Mit Facu Regalia und Daniel Abt haben wir zwei sehr talentierte junge Fahrer, die das Potenzial besitzen, in die Formel 1 aufzusteigen", sagte Teamchef Franz Hilmer. "Wir werden unser Bestes geben, um sie auf ihrem Weg an die Spitze des Motorsports zu begleiten." Für Regalia ist die Verpflichtung ein konsequenter Aufstieg: 2013 fuhr der Argentinier in der GP3-Klasse und sicherte sich hinter Toro-Rosso-Pilot Daniil Kvyat die Vizemeisterschaft.

"Ich schätze es sehr, dass Franz Hilmer an mich glaubt und mir die Gelegenheit gibt, 2014 für das Team zu fahren", sagte der 22-Jährige. "Ich bin auch stolz darauf, mit Force India verbunden zu sein und will das Bestmögliche aus den Möglichkeiten herausholen, die sich mir bieten." Am Ende des Jahres sollen Regalia und Abt die Gelegenheit erhalten, Runden im F1-Boliden von Force India zu drehen.

Der Kontakt zwischen Hilmer und Force India kam nicht zufällig zustande: Die beiden Parteien kennen sich schon seit vielen Jahren, der Unternehmer aus Oberbayern beliefert das Team mit seiner Formtech GmbH unter anderem mit Fahrwerkskomponenten. 2013 gründete Rennsport-Enthusiast Hilmer ein eigenes Motorsport-Team in der GP2, auch, um im Umfeld der Formel 1 tätig zu sein und es gleichzeitig als Werbeplattform für das eigene Unternehmen in Niederwinkling zu nutzen. In der Teamwertung landete Hilmer auf Platz sechs.

Das GP2-Starterfeld für die Saison 2014

Team Fahrer 1 Fahrer 2
Russian Time
Carlin Julian Leal
Racing Engineering
DAMS Jolyon Palmer Stephane Richelmi
ART Grand Prix Stoffel Vandoorne Takuya Izawa
Hilmer Motorsport Daniel Abt Facu Regalia
Rapax Simon Trummer
Arden International Rene Binder Andre Negrao
Caterham Racing Alexander Rossi Rio Haryanto
MP Motorsport Daniel De Jong
Trident
Campos Arthur Pic
Venezuala GP Lazarus

Weitere Inhalte:

nach 10 von 11 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x