GP2 - Evans erhält Top-Cockpit bei Arden

Interner Aufstieg perfekt

GP3-Champion Mitch Evans bleibt erwartungsgemäß Arden treu und wird in der GP2 2013 Teamkollege von Johnny Cecotto - das Teamziel ist der Titel.
von

Motorsport-Magazin.com - Mitch Evans vollzieht nach seinem GP3-Titel 2012 den wenig überraschenden Aufstieg in die GP2 - dabei bleibt er seinem Team Arden treu, das ihn bereits seit 2011 beschäftigt, wie nun Teamchef Julian Rouse bekanntgab. Zu seiner großen Freude konnte man das neuseeländische Talent für einen internen Aufstieg gewinnen. "Wir haben eine großartige Beziehung zu Mitch und haben ihm in den vergangenen beiden Jahren beim Wachsen zusehen können", so Rouse, der betonte, die GP3 diene in erster Linie dazu, Fahrer für die nächsthöhere Kategorie zu fördern. Dies sei im Falle Evans' nun perfekt gelungen.

Ich möchte meinen Dank an Mark Webber und Ann Neal richten, sowie an alle anderen, die mein Engagement in der GP2 hinter den Kulissen möglich gemacht haben.
Mitch Evans

"Wir haben mit Mitch in Barcelona und Jerez Ende des Jahres ja auch schon getestet - seine dortige Performance hat uns weiter ermutigt, besonders, da er trotz etlicher Fahrer mit vielen Jahren GP2-Erfahrung auf Anhieb in die Top-10 vorstieß", erklärte der Arden-Boss. "Auf Grund der Tatsache, dass auch bei Arden alle Mitch schon so gut kennen, bin ich mir sicher, dass wir ihn schnell und effektiv zu einem der führenden GP2-Piloten machen können." Evans selbst erklärte: "Ich möchte Arden für diese Chance danken und auch dafür, dass sie so sehr an mich glauben."

Der Jungspund fügte an: "Auch möchte ich meinen Dank an Mark Webber und Ann Neal richten, sowie an alle anderen, die mein Engagement in der GP2 hinter den Kulissen möglich gemacht haben." Der Red-Bull-F1-Star und seine Lebensgefährtin kümmern sich schon seit längerer Zeit um die Belange des Talents an der Rennstrecke. "In mein Team habe ich vollstes Vertrauen - sie werden mir die besten Erfolgsmöglichkeiten bieten und ich kann es schon gar nicht mehr erwarten, dass die neue Saison endlich losgeht", grinste Evans. Stallkollege des Rookies bei Arden wird Johnny Cecotto, der von Barwa Addax zum Team wechselt. Beide Fahrer haben als Jahresziel den Titel, konnte im Vorjahr Luiz Razia für die Briten doch immerhin Gesamtrang zwei einfahren.


Weitere Inhalte:

nach 9 von 11 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x