GP2 - DAMS setzt 2013 auf Ericsson und Richelmi

Projekt Titelverteidigung gestartet

Meister-Mannschaft DAMS hat sein Fahreraufgebot für die kommende Saison bekannt gegeben. Das Team setzt 2013 auf zwei erfahrene Piloten.
von

Motorsport-Magazin.com - Das Fahreraufgebot von DAMS für die kommende GP2-Saison ist komplett: Das Meister-Team verpflichtet für 2013 Marcus Ericsson. Der Schwede kommt von iSport und fährt an der Seite von Stephane Richelmi. "Ich bin sehr stolz, die Gelegenheit zu haben, für DAMS zu fahren", sagte Ericsson, der bereits in seine vierte GP2-Saison geht. DAMS stellte in den vergangenen beiden Jahren mit Romain Grosjean und Davide Valsecchi die Champions der Serie. "Ihre Resultate in den vergangenen Jahren sprechen für sich", freute sich Ericsson über seine neue Aufgabe.

Der Meisterschaftsachte der vergangenen Saison fuhr bereits während der Testfahrten für DAMS in Jerez. "Danach gab es keinen Zweifel mehr, für welches Team ich 2013 fahren wollte", so Ericsson. "Die Vorbereitungen für die kommende Saison haben bereits begonnen und ich fühle mich bereit, mit DAMS an der Spitze der Meisterschaft zu kämpfen." Neu-Teamkollege Richelmi erlebte ein schwieriges Jahr, er kam nicht über den 18. Platz in der Gesamtwertung hinaus. Bei DAMS erhofft er sich Besserung. "Hoffentlich kann ich nächstes Jahr an der Front fahren und DAMS helfen, den Titel zu verteidigen", steckte sich der Monegasse hohe Ziele.

Richelmi stieg während der Winter-Tests ebenfalls ins DAMS-Cockpit, fuhr an den vorangegangenen Tagen jedoch auch für Lotus und Trident. "Die Art und Weise, wie die Ingenieure arbeiten, beeindruckte mich", schickte er ein Lob an seinen neuen Arbeitgeber. "Die Professionalität ist sehr hoch und ich fühlte mich gleich wie zuhause." DAMS-Boss Jean-Paul Driot freute sich auf die kommende Saison und das neue Fahrer-Lineup: "Beide verfügen über Erfahrung und die perfekte Kombination aus Reife und Erfahrung."


Weitere Inhalte:

nach 9 von 11 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x