GP2 - Cecotto für Startunfall bestraft

Rückversetzung in Monza

von

Motorsport-Magazin.com - Johnny Cecotto bekam im Anschluss an das Sprintrennen der GP2 in Spa von den Rennkommissaren die Schuld für den Startunfall in La Source zugesprochen. Ganz auf der Innenseite verpasste er klar seinen Bremspunkt und schoss zu schnell in die Haarnadelkurve hinein - dort räumte er im Pulk Max Chilton ab. In den umgedrehten Briten fuhr dann auch noch Nathanel Berthon hinein. Für das Hauptrennen in Monza wurde gegen den auslösenden Cecotto daher eine Strafe verhängt. Der Addax-Pilot wird in der Startaufstellung in Italien am Samstag um fünf Positionen zurückversetzt.


Weitere Inhalte:

nach 8 von 11 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x