GP2 - Haryanto für Kollision mit Calado bestraft

In Silverstone fünf Startplätze zurück

von

Motorsport-Magazin.com - Nach seiner Kollision mit James Calado im Sprintrennen von Valencia hat Rio Haryanto für das nächste GP2-Rennen in Silverstone eine Strafe von fünf Startplätzen aufgebrummt bekommen. Die Beiden kämpften um die Führung, als Haryanto auf dem Weg in die Schikane innen hinein stechen wollte, wobei er Calado aber traf. Für den Indonesier war das Rennen dann auch zu Ende und Calado konnte sogar noch als Zweiter ins Ziel fahren, dennoch sprachen die Stewards die Strafe gegen Haryanto aus.


Weitere Inhalte:

nach 1 von 11 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x