GP2 - Trummer steigt bei Arden auf

Nach sechs Jahren einen Traum erfüllt

Der bisherige GP3-Pilot Simon Trummer steigt bei Arden teamintern auf und darf sich 2012 seinen Traum vom Start in der GP2 erfüllen.
von

Motorsport-Magazin.com - Simon Trummer bleibt auch im nächsten Jahr ein Teil des Arden-Kaders. Der 22-Jährige steigt zum Stammpiloten in der GP2 auf - 2011 war er in der GP3 unterwegs, belegte dort den 18. Gesamtrang, wobei ein vierter Platz in Monza sein bestes Saisonergebnis blieb. In der GP2 war der Rookie für sein Stammteam bereits beim nicht zur Meisterschaft zählenden Saisonabschluss in Abu Dhabi unterwegs. "Vor sechs Jahren war ich mit meinem Vater und meinem Bruder beim Formel-1-Grand-Prix in Hockenheim - mit der GP2 im Rahmenprogramm", erinnerte sich Trummer bei seiner Vorstellung.

"Ich habe damals zu beiden gesagt, dass es mein Traum wäre, eines Tages in meinem Leben einmal so ein Auto zu fahren. Nun, knappe sechs Jahre später, werde ich meine erste Saison in so einer starken Serie wie der GP2 absolvieren", strahlte der Schweizer. "Ich werde alles geben, um diese Chance zu nützen und Erfolg zu haben", versicherte der 22-Jährige. Dass er dabei bei Arden bleiben könne, sei ein zusätzlicher Pluspunkt. "Sie sind so ein großartiges Team mit ganz tollen Leuten. Ich fühle mich bei ihnen wirklich wie in einer Familie."


Weitere Inhalte:

nach 6 von 11 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x