GP2 - Richelmi ersetzt Coletti in Monza

Kein einfaches Wochenende

Stephane Richelmi steigt anstelle des verletzten Stefano Coletti ins Trident-Cockpit. Der 21-Jährige erwartet ein schwieriges Wochenende in Monza.
von

Motorsport-Magazin.com - Trident hat für das letzte Rennen der Saison in Monza einen Ersatzmann für Stefano Coletti gefunden. Stephane Richelmi steigt in Italien an der Seite von Rodolfo Gonzalez ins Cockpit. Richelmi fährt derzeit in der Formel Renault 3.5 und liegt dort auf dem sechsten Rang. Der 21-Jährige sieht sich einer schwierigen Aufgabe entgegen, denn Testmöglichkeiten vor Monza gibt es nicht.

"Ich erwarte kein einfaches Wochenende, denn ich werde mich zum ersten Mal in ein Auto setzen, das ich zuvor noch nie gefahren bin, nicht einmal in einem Test", so Richelmi. "Ich reise nach Monza, um das Maximum zu erzielen, und das ohne Druck. Die Möglichkeit, die mir Trident verschafft hat, ist eine exzellente Gelegenheit, mich zu beweisen. Nach diesem Wochenende muss ich abwägen, wenn es Zeit für die Entscheidung ist, was ich nächstes Jahr machen werde."

Coletti hatte sich in Spa-Francorchamps bei einem Unfall am Rücken verletzt und schnell war klar, dass die Saison für ihn beendet ist. Coletti musste dabei von Ärzten aus seinem Auto geholfen werden, nachdem er nach einem Regenschauer Mikhail Aleshin von hinten gerammt hatte und dabei sein Auto aufstieg.


Weitere Inhalte:

nach 10 von 11 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x