Games - MXGP - Mit viel Liebe zum Detail

Die offizielle Motocross Simulation

Motocross-Fans aufgepasst! MXGP bringt die spektakuläre Sportart direkt auf den Bildschirm deiner Wahl - von der PS3 über Xbox 360 und PS Vita bis zum PC.
von

Motorsport-Magazin.com - Ab sofort steht für alle Fans der Motocross-Szene ein wahrer Leckerbissen in den Regalen: Der renommierte Videospieleentwickler Milestone hat weder Kosten noch Mühen gescheut, um das offizielle Spiel zur FIM Motorcross Weltmeisterschaft 2013 zum neuen Maßstab für Motorradsimulationen zu machen. In Zusammenarbeit mit Fahrern der MX1- und MX2-Klasse konnten die Entwickler bisher unerreichten Realismus bei der Fahrphysik umsetzen, der auf PlayStation3, Xbox 360, PlayStation Vita und PC nachempfunden werden kann.

Motocross Action für zuhause - Foto: Bigben Interactive

Bei MXGP erwartet die Gamer aber nicht nur atemberaubender Realismus beim Fahrverhalten der Motorräder: Insgesamt stehen 60 Fahrer auf 60 unterschiedlichen Bikes zur Wahl, mit denen der Spieler auf allen 14 offiziellen Strecken der Weltmeisterschaft sein Talent unter Beweis stellen darf. Die Spieler können dabei selbst wählen, ob sie in der MX1 oder in der MX2 antreten wollen.

Neben komplett neu vermessenen Strecken bietet MXGP auch ein vollkommen überarbeitetes Grafikmodell. Die Austragungsorte werden damit nicht nur realitätsgetreu ausgeleuchtet und mit der gesamten Umgebung inklusive der Fans in perfekter 3D-Grafik abgebildet, sondern bieten noch mehr: Durch das Terrain Deformation System bleibt kein Erdklumpen auf dem anderen liegen, wenn Motocross-Größen wie Antonio Cairoli mit ihren Bikes über die Strecke jagen.

MXGP: Das offizielle Motocross Spiel - Launch Trailer: (2:00 Min.)

Um auch die Bewegungsabläufe der Fahrer so echt wie möglich aussehen zu lassen, hat Milestone das sogenannte Motion Capture Verfahren benutzt. Mit Sensoren bestückte Anzüge zeichnen die Bewegungsabläufe der echten Stars auf und helfen den Entwicklern dabei, sie im Videospiel wiederzugeben. Die Ästhetik kommt dabei übrigens nicht zu kurz: Auch 'Monster Girl' Grace Leslie Rowe räkelte sich im Spezial-Anzug.

Ein besonderes Highlight stellt der komplett neuartige Karriere-Modus dar. Erstmals in der Geschichte eines Motocross-Videospiels können nicht nur einzelne Rennen oder Saisons nachgespielt werden, sondern ganze Karrieren. Im eigenen Büro kann sich der Spieler ständig über den Stand des Karrierefortschritts informieren. Durch gute Leistungen verdient er sich eine höhere Reputation und das Interesse der Teams an einer Verpflichtung steigt.

Auch Naturtalente müssen sich erst einmal den Weg an die Spitze bahnen. Wie viel Liebe zum Detail in MXGP steckt, zeigt auch die Einrichtung des virtuellen Büros: Die Motocross-Profis waren mit der ursprünglichen Ausstattung nicht zufrieden. Seitdem stehen Mountainbikes und Hantelbänke in den Arbeitszimmern.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x