Formel E - Drayson Racing erstes Team für Formel E

Formula E Holdings nimmt Rennstall an

Der Formel E Promoter Formula E Holdings hat Drayson Racing als erstes Team für die Premierensaison 2014 akzeptiert.
von

Motorsport-Magazin.com - Drayson Racing ist von der der Formula E Holdings als erstes Team für die Formel E Weltmeisterschaft für Elektro-Formelautos aufgenommen worden. Das bedeutet, der Promoter der Rennserie wird den Rennstall der FIA als eines der zehn Teams vorlegen, das an der ersten Saison der neuen Serie im Jahr 2014 teilnehmen soll. Drayson Racing möchte zwei Fahrer in der rein mit elektronisch betriebenen Rennwägen gefahrenen Meisterschaft einsetzen und spricht laut eigenen Aussagen mit einigen der besten Fahrer der Welt.

Im Jahr 2013 möchte Drayson Racing bei der Testarbeit mit dem Formel E Rennauto helfen und gleichzeitig die Promotiontrommel für die neue Weltmeisterschaft rühren. Die Rennen sollen in zehn Großstädten auf der ganzen Welt gefahren werden. Ab 2015 möchte Drayson Racing dann sogar sein eigenes Auto bauen und dabei einen neuen Antriebsstrang einbauen, der auf Basis des DRT 4X2 640 Elektroniksystems entwickelt wurde, das im Lola-Drayson B12/69EV eingesetzt wurde, der vergangenen Sommer beim Goodwood Festival of Speed einen neuen Rekord für Elektroautos aufstellte.

"Wir sind sehr aufgeregt, an der ersten Saison der FIA Formel E teilnehmen zu können", sagte Lord Drayson, der Teamchef von Drayson Racing. "Wir möchten von Beginn an vorne mitfahren, das Know-How nutzen, das wir in den vergangenen beiden Jahren bei der Arbeit an elektronischen Antriebssträngen erwerben konnten und den 300 km/h schnellen Le Mans Prototypen weiterentwickeln. Wir glauben, die FIA Formel E hat großes kommerzielles Potential, sie wird neue Fans und Sponsoren in den Motorsport holen und ist auf dem besten Weg, der wichtigste Sport-Event der Welt zu werden, der in punkto Umwelt absolut nachhaltig ist."


nach 1 von 10 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x