Formel 2 - Bahrain: De Vries mit Bestzeit zum Test-Abschluss

Regenschauer und Strafen

Drei Tage lang testeten die Nachwuchspiloten der Formel 2 in Bahrain. Nyck De Vries, Nicholas Latifi und Charles Leclerc erzielten die Bestzeiten.
von

Motorsport-Magazin.com - Zum Abschluss der zweiten Testfahrten der Formel 2 in Bahrain sicherte sich McLaren-Junior Nyck De Vries die Bestzeit. Er war sowohl am Vormittag als auch am Nachmittag der schnellste Nachwuchspilot im Feld. Die Bedingungen am dritten Tag auf der Strecke in Sakhir waren kühler als an den Vortagen.

Am ersten Testtag erzielte Ferrari-Junior Charles Leclerc die Bestzeit. Der Nachmittag war geprägt von einem Regenschauer. Fünf Fahrern wurde ihre Bestzeit gestrichen, da sie eine rote Flagge missachtet hatten. Die für schuldig Befundenen waren Antonio Fuoco, Nobuharu Matsushita, Louis Deletraz, Johnny Cecotto und Sergio Canamasas.

An Tag zwei ging die Bestzeit an Nicholas Latifi. Der Kanadier erzielte die Zeit am Vormittag, in der Nachmittagssession konzentrierten sich die Piloten auf Rennsimulationen und Boxenstopptrainings. Erneut musste die Rennleitung nachträglich eingreifen. Sergio Sette Camaras sämtliche Zeiten wurden gestrichen, nachdem sich herausstellte, dass sein Auto zu leicht war.

In zwei Wochen beginnt in Bahrain die Saison 2017 der Formel 2, die jüngst nach einer Umbenennung aus der GP2 hervorging.


Weitere Inhalte:

nach 1 von 11 Rennen
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter