Formel 1 - Business - Lotus vor neuem Partnerdeal

Vielleicht auch das nächste Bond-Auto

Lotus könnte bald LG als Partner an Bord begrüßen. Die Group Lotus könnte beim nächsten Bond-Film von der Leinwand grüßen.
Lotus könnte bald einen neuen Partner haben - Foto: Sutton

Tony Fernandes hatte kürzlich betont, dass seine Lotus-Mannschaft noch mehr Sponsorengelder auftreiben müsse, um so seine Entwicklung besser finanzieren zu können. Wie es aussieht, scheint sich zumindest der Wunsch nach neuen Partnern zu bewahrheiten. So berichtet GPWeek, dass der Rennstall kurz davor steht, einen Partnervertrag mit dem koreanischen Technologie-Unternehmen LG zu schließen.

Für die Group Lotus zeichnet sich derweil auch ein möglicher Schritt ins Große Rampenlicht ab. So soll der Autobauer in fortgeschrittenen Gesprächen mit dem Filmstudio MGM stehen, um das nächste Bond-Auto zu liefern.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x