Formel 1 - Fan-Service - Volles Programm am Nürburgring

Ring-Erlebnis

Schnelle Autos, volles Programm und jede Menge Action - Faszination Formel 1 am Nürburgring.

Motorsport-Magazin.com - Jeder Motorsport-Fan kennt den Nürburgring, die Nordschleife und deren lange Geschichte. Aber der Traditionskurs verlässt sich nicht nur auf die Vergangenheit, er schafft gerade auch die Grundlage für neue Traditionen und Erlebnismöglichkeiten rund um die berühmte Rennstrecke in der Eifel.

Mehr als Formel 1

Vom 9. bis zum 12. Juli 2009 kehrt die Formel 1 an den Nürburgring zurück. Zu dem spektakulären Rennen um die Weltmeisterschaftspunkte bietet der Nürburgring ein volles Programm mit vielen Attraktionen. Mit den neuen Angeboten erleben die Zuschauer 2009 ein noch intensiveres Formel-1-Erlebnis.

Der Nürburgring bietet den Fans ab dieser Saison noch mehr Unterhaltung. - Foto: Sutton

Beste Sicht: Von allen Tribünen können die Zuschauer die Rennstrecke und das Geschehen bestens einsehen. Dazu dokumentieren zahlreiche weitere Videowalls die gesamte Rennsituation. Von der neuen BMW M Powertribüne mit fast 5.000 Sitzplätzen und der TÜV Rheinland business°lounges für insgesamt 600 Personen haben die Zuschauer durch den Abriss der Michelin Brücke einen freien Blick über die gesamte Start-Ziel-Gerade inklusive Boxengasse bis zur Mercedes Tribüne. Der Zugang zu den Tribünen erfolgt direkt über den überdachten ring°boulevard und auch das F1-Village ist von der Haupttribüne in nur wenigen Minuten wettergeschützt und direkt zu erreichen. Dank neuer erhöhter Sitzschalen sind die Plätze noch komfortabler.

Den Fans wird ein volles Programm geboten: Ob Hochgeschwindigkeits-Touren im Race-Taxi, Busfahrten mit Nürburgring-Profis über die Grand-Prix-Strecke, Besichtigungen derBoxengasse (so genannte Pit-Walks), Race-Partys, Autogrammstunden und viele Mitmach- und Fanaktionen der Rennteams - der Nürburgring bietet mit dem Großen Preis von Deutschland Sport-Entertainment der Superlative.

Neue Möglichkeiten

Zusätzlich präsentiert sich der Nürburgring zum Formel-1-Wochenende mit zahlreichen weiteren Angeboten. Mit dem Ausbau des Nürburgrings zu einem ganzjährigen Freizeit und Businesszentrum erleben die Gäste hier nun ganz neue Möglichkeiten. Bereits beim Eintritt werden Formel-1-Fans im neuen welcome°center empfangen und können sich dort einen ersten Überblick verschaffen. Von dort gelangen die Gäste zum ring°boulevard - einer Marken-Erlebniswelt führender Automobil-Hersteller und Zubehör-Spezialisten.

Boris Becker nahm schon mal im ring-racer Platz. - Foto: Nürburgring

Auf den rund 9.000 Quadratmetern Fläche präsentieren Hersteller wie Aston Martin oder Ferrari ihre Modelle - Zubehör- und Tuningspezialisten wie zum Beispiel Yokohama, Digi-Tech Performance und Radical informieren hier über ihre Angebote und Dienstleistungen. Zu den Ausstellungsflächen erwartet die Gäste die ring°wall - die größte Multitouch-Videowall der Welt - eine 48 m lange und 11 m hohe, interaktive und multimediale Leinwand. Die 352 Quadratmeter große, multisensorische Wand kann jederzeit einfach und schnell mit aktuellen Medieninhalten gespeist werden.

Das ring°werk ist eine Mischung aus automobilem Science-Center, Rennsport-Museum und Freizeitpark und bietet so ganz unterschiedlichen Altersgruppen beste Unterhaltung. Es ist eine einzigartige 15.000 Quadratmeter große Indoor-Attraktion, lässt Gäste den "Mythos Nürburgring" hautnah erleben. Dafür sorgen unter anderem ein 4-D-Kino, ein Technik-Labor und der ring°racer. Der ring°racer? Der schnellste Coaster der Welt beschleunigt die Besucher in 2,5 Sekunden auf 217 km/h entlang der Start- und Zielgeraden. Das ist doppelt so schnell wie ein Formel-1-Bolide. Nun fahren nicht nur die Piloten auf dem Nürburgring Achterbahn, sondern auch die Fans daneben!

Und noch viel mehr

Den Fans wird viel geboten. - Foto: Sutton

Die neue überdachte Arena am Ring bietet auf 1.943 Quadratmetern Platz für rund 5.000 Gäste und kann zukünftig für Publikums- und Firmenveranstaltungen wie zum Beispiel Konzerte, Kongresse oder Sportveranstaltungen genutzt werden. Mit 3.100 festen, einer Bestuhlung der Innenfläche mit 2.162 und 300 Sitzplätzen auf einer Mobiltribüne ist die ring°arena für alle Anforderungen bestens gerüstet.

Volles Programm auch auf der gegenüberliegenden Seite: Im Eifeldorf Grüne Hölle bietet eine Erlebnis-Gastronomie Platz für bis zu 5.000 Gäste. Ein einladendes Dorf im Stil der Region mit Brauhaus, Steakhaus, Diskothek sowie schicken und urigen Kneipen verführt die Gäste zu längeren Aufenthalten. Verschiedene Programm-Angebote bieten jede Menge Attraktionen für alle Ansprüche. Zusätzlich bietet ein 3-Sterne-Hotel (65 Zimmer) weitere Übernachtungsmöglichkeiten.

Mehrtägige Aufenthalte werden in den Ferienhäusern des Ferienparks zu einem komfortablen und preisgünstigen Vergnügen. Rund drei Kilometer von der Grand-Prix-Strecke entfernt, bieten die rund 100 Ferienhaus-Einheiten gemütliches Entspannen und Feiern für kleine Gruppen und Familien.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x