Formel 1 - Live-Ticker Spanien GP: Sonntag in Barcelona

Hamilton erkämpft sich den Sieg

Der Formel-1-Tross schlägt seine Zelte auf bekanntem Territorium auf. Alle News und Randgeschichten vom Sonntag aus Barcelona:
von

20:20 Uhr
Eine Katze namens Schumi...
Im britischen Fernsehen gab der kleine Kimi-Fan mitsamt seinen Eltern nach dem Rennen doch glatt noch ein Interview. Die überraschende Erkenntnis: Er ist Franzose und seine Katze heißt Schumi...

Kleiner Ferrari-Fan: Seine Katze heißt Schumi!: (02:49 Min.)

19:44 Uhr
Auf nach Indy!
Fernando Alonso machte sich nach dem enttäuschenden Heimspiel gleich auf in die USA, wo schon morgen die Trainingswoche für das legendäre Indy 500 losgeht. Dann mal guten Flug du Tier...

19:40 Uhr
Niederlage für Vettel kein Beinbruch
Nach dem geglückten Start sah es lange Zeit danach aus, als ob Sebastian Vettel den dritten Saisonsiege einfahren könnte. Am Ende musste er sich jedoch zum zweiten Mal in diesem Jahr Lewis Hamilton geschlagen geben. Mit sechs Punkten Vorsprung führt er die Gesamtwertung allerdings nach wie vor an...

19:30 Uhr
Valtteri Blockas
Als es für Lewis Hamilton schlecht aussah, benutzte Mercedes seinen Teamkollegen einfach als rollende Schikane gegen Sebastian Vettel. Dreckig gespielt oder ein ganz legitimer Schachzug von Toto Wolff und seinen Leuten?

19:14 Uhr
Kai Ebel...
... bedarf nicht vieler Worte. Zumindest was seinen Kleidungsstil anbelangt. Die originelle Kappe, die er bei den Fernsehinterviews mit Lewis Hamilton trug, ist aber bei weitem nicht die größte Mode-Sünde in seinen 25 Jahren an der Rennstrecke.

19:05 Uhr
Verwarnung für Force India
Die Plätze vier und fünf von Sergio Perez und Esteban Ocon waren für Force India ein wahres Geschenk. In der Konstrukteurs-WM rangiert das Team dadurch mit stolzen 53 Punkten auf dem vierten Rang. Von den Offiziellen gab es wegen eines Formfehlers allerdings eine Verwarnung. Die Startnummern auf den pinken Boliden entsprachen nicht dem Reglement. Ein Versäumnis war das laut Szafnauer allerdings nicht: Das Team hatte die Nummern absichtlich nicht größer gemacht, weil der Platz an Sponsoren verkauft wurde. Für das nächste Rennen in Monaco muss das Team nachziehen, ansonsten müssen 25.000 Euro Strafe gezahlt werden.

Foto: Sutton

18:51 Uhr
Domo Arigato Mr. Roboto
Keine Ahnung was dieser futuristische Freund im Paddock genau vor hatte. Vielleicht ging es einfach nur um die Erkenntnis, dass Roboter neuerdings Interviews geben können. Vielleicht war es aber auch einfach nur einer der Typen von Liberty Media... oder ein Ingenieur von Honda.

Foto: Motorsport-Magazin.com

18:38 Uhr
Weine nicht, wenn der Kimi ausfällt...
Das frühe Aus des Iceman führte für einen kleinen Ferrari-Fan zu einem ganz außergewöhnlichen Erlebnis. Von der Tribüne ging es für ihn ins Fahrerlager, wo er sein Idol persönlich kennenlernen durfte. Otmar Szafnauer von Force India war sich aber nicht ganz sicher, ob Ferrari die Tränen des Jungen richtig gedeutet hatte. "Das Kind hat nur geweint, weil es eure Fahrer nicht auseinanderhalten konnte... Es hätte ihm nur irgendjemand erklären müssen, dass die Kamera am einen Auto farbig ist und am anderen nicht", scherzte er.

Kimi oder Seb, egal. Hauptsache Ferrari. - Foto: Motorsport-Magazin.com

18:16 Uhr
Hello Mr. E
Seine Majestät Bernie Ecclestone gab sich auch in Spanien die Ehre. Ein Plausch mit Putin war zwar nicht drin, aber vielleicht fand Super-Seb für seinen Kumpel ja noch die Zeit für eine Runde Backgammon.

Bernie Ecclestone war auch in Spanien im Paddock zugegen - Foto: Motorsport-Magazin.com

18:02 Uhr
Drittes Punkterennen für Haas
Zum dritten Mal in dieser Saison holte ein Haas-Pilot Punkte. Damit hat das Team nun insgesamt neun Punkte in der WM.

17:55 Uhr
Sauber feiert seine ersten Punkte
Für den schweizer Rennstall sind es die ersten Punkte der Saison und daher wird auch der achte Platz von Pascal Wehrlein wie ein Sieg gefeiert.

Sauber feiert - Foto: Motorsport-Magazin.com

17:43 Uhr
Rundenprotokolle der Fahrer und Teams
Felipe Massa war der fleißigste Pilot. Doch das brachte dem Brasilianer in Williams-Diensten überhaupt nichts. Im Rennen zog er sich beim Start einen Reifenschaden zu, was ihn bereits das Rennen kostete. Aber auch insgesamt brachten die meisten abgespulten Kilometer dem Williams-Team nicht viel. Die Pace des Autos war im Rennen einfach nicht gut genug.

17:23 Uhr
Tolles Geburtstagsgeschenk
Der Verantwortliche Cheftechniker in der Garage von Mercedes Karl Fanson hat heute Geburtstag und durfte deshalb mit auf das Siegertreppchen als Vertreter des Teams.

17:10 Uhr
Was droht Force India?
Force India wurde nach dem Rennen zu den Stewards gebeten. Zum Spanien GP wurden die Vorgaben für die Nummern auf den Autos geändert und scheinbar passen die Maße oder die Position bei Force India nicht. Am wahrscheinlichsten ist eine Geldstrafe für das Team mit der Auflage, die Nummern für das nächste Rennen anzupassen.

17:01 Uhr
Strafe für Vandoorne
Für die Kollision mit Felipe Massa, die zu seinem Ausfall geführt hat, kassiert Stoffel Vandoorne zusätzlich noch eine Strafe. Beim nächsten Rennen in Monaco muss der McLaren-Pilot drei Startplätze hinter seiner Qualifikationsposition starten.

16:44 Uhr
Lauda ist knallhart
Der weinende Ferrari-Fan wurde während des Rennens schon von Kimi Räikkönen getröstet. Niki Lauda wurde nach dem Rennen darauf angesprochen und meinte knallhart: "Ich finde gut, dass das Ferrari-Kind weint und nicht meine."

16:21 Uhr
Ricciardo wieder auf dem Podium
Lang lang ists her seit Daniel Ricciardo Mexiko 2016 zum letzten Mal in den Top-3 war. Über ein halbes Jahr musste der Honeybadger warten, bis er wieder bei einer Siegerehrung teilnehmen durfte. 196 Tage musste der Australier warten.

15:57 Uhr
Riesige Freude bei Hamilton
Nach seinem Sieg in Spanien muss sich Hamilton vor Freude nochmal auf sein Auto stellen. Ebenso freudig springt er auch wieder runter, bevor es dann zur Siegerehrung ging.

15:39 Uhr
Hamilton gewinnt den Spanien GP
Trotz eines guten Starts von Sebastian Vettel, der zu Beginn die Führung übernahm, konnte sich Lewis Hamilton im weiteren Rennverlauf am Ferrari-Piloten vorbeiarbeiten. Das brachte dem Briten in Mercedes-Diensten den Sieg in Barcelona ein. Sebastian Vettel und Daniel Ricciardo stehen neben dem Briten auf dem Podium.

15:24 Uhr
Räikkönen macht einen kleinen Fan glücklich
Nachdem der kleine Fan beim Ausfall von Kimi Räikkönen bitterlich weinte, wurde er tatsächlich ein die Ferrari-Hospitatity gebracht. Nun bekommt er eine Kappe vom Finnen geschenkt.

15:15 Uhr
Strafe für Wehrlein
Weil Pascal Wehrlein während der VSC-Phase zu spät in die Box gebogen ist, bekommt er eine Fünf-Sekunden-Zeitstrafe. Das könnte den Sauber-Piloten den Punkterang kosten, auf dem er momentan unterwegs ist.

15:06 Uhr
Aus für Bottas
Mit einem technischen Defekt musste Valtteri Bottas seinen Silberpfeil abstellen.

14:54 Uhr
Vandoorne sorgt für Virtuelles-Safety-Car
Felipe Massa hat Stoffel Vandoorne auf der Geraden überholt, doch der Belgier zieht trotzdem einfach in die erste Kurve, kollidiert mit dem Williams und muss beschädigt aufgeben. Um das Auto zu bergen, gibt es ein Virtuelles-Safety-Car.

14:50 Uhr
Top-Ten zur Halbzeit
1. Vettel
2. Hamilton
3. Bottas
4. Ricciardo
5. Perez
6. Ocon
7. Wehrlein
8. Hülkenberg
9. Magnussen
10. Sainz

14:39 Uhr
Starkes Manöver von Vettel
Im Kampf um den Sieg hat Sebastian Vettel mit einem riskanten Manöver Valtteri Bottas überholt, der noch nicht in der Box war. Dabei fuhr der Ferrari-Pilot sogar aufs Gras. Erfolgreich war das Überholmanöver dennoch.

14:19 Uhr
Keine Strafen für Startkollisionen
Für die Startkollisionen zwischen Max Verstappen und Kimi Räikkönen beziehungsweise zwischen Felipe Massa und Fernando Alonso gibt es keine Strafen von den Stewarts.

14:07 Uhr
Aus für Verstappen und Räikkönen
Nach einem turbulenten Start ist das Rennen für Kimi Räikkönen und Max Verstappen nach nicht einmal einer Runde vorbei. Auch Jolyon Palmer, Felipe Massa und Daniil Kvyat mussten einen zusätzlichen Boxenstopp einlegen, um beschädigte Reifen und andere Teile zu wechseln.

14:03 Uhr
Der Spanien GP beginnt!
Die Ampel ist aus und damit beginnt der Kampf um den Sieg in Barcelona.

13:51 Uhr
Schirmchen für Vandoorne
Bei sonnigen 24 Grad kann es im Cockpit ohne Fahrtwind schon ein wenig wärmer werden. Deshalb bekommt Stoffel Vandoorne auch einen Sonnenschirm bis zum Start.

13:37 Uhr
Haas ist bereit
Die beiden Haas-F1-Piloten Romain Grosjean und Kevin Magnussen sind bereit für den Spanien GP.

13:15 Uhr
Sainz schießt Shirts
Carlos Sainz Jr. stellt sicher, dass seine Fans auch ausreichend mit T-Shirts versorgt werden.

13:00 Uhr
Noch eine Stunde
Jetzt sind es noch 60 Minuten, bis das fünfte Rennen der Saison beginnt. Kann Hamilton die Führung beim Start verteidigen? Wer patzt in Spanien bei der Strategie? Das sind die Fragen, die bald beantwortet werden.

12:47 Uhr
Alonso der Zauberer
Fernando Alonso erzauberte gestern einen siebten Platz. Das veranlasste einen Fan dazu, eien lustige Karikatur des McLaren-Piloten zu basteln.

12:36 Uhr
Wehrlein ist fleißig
Obwohl er gestern das Q2 erreicht hat, ist Pascal Wehrlein heute fleißig am Hausaufgaben machen. Oder schreibt er doch nur ein paar Autogramme?

12:17 Uhr
Strafe für Stoffel
Schlechte Nachrichten für Stoffel Vandoorne. Nachdem McLaren ein Sensorproblem feststellte, mussten die Batterie und die Steuerelektronik getauscht werden. Da es jeweils die fünften Teile sind, muss Vandoorne zehn Plätze nach hinten.

11:51 Uhr
Hamilton ist wieder mit Roscoe unterwegs
Wenn Lewis Hamilton bei einem Formel-1-Rennen auftaucht ist auch oftmals sein Hund Roscoe mit dabei. In Barcelona ist der Vierbeiner bei schönstem Wetter natürlich bester Laune.

11:28 Uhr
Alonsos beeindruckende Statistik
Insgesamt sieben Mal stand Fernando Alonso bisher bei seinem Heimrennen in Spanien auf dem Podium. Es ist unwahrscheinlich, dass heute im McLaren ein weiterer dazu kommt, aber man weiß ja nie. Schon gestern überraschte der zweimalige Weltmeister.

11:03 Uhr
Die perfekte Runde in Barcelona
Wie man auf dem Circuit de Catalunya eine perfekte Runde fährt, das erklärt Max Verstappen.

10:47 Uhr
So erlebt ein Teamchef die Qualifikation
Die Qualifikation ist spannend und sorgt bei den Teamchefs für eine Achterbahnfahrt der Emotionen. Hier zu sehen am Beispiel von Toto Wolff:

10:23 Uhr
Aufwärmprogramm hat begonnen
Auch bei den Mechanikern heißt es so langsam: Warm machen. Bei Red Bull sieht das gerade ein wenig kurios aus.

10:01 Uhr
Alonso-Sensation sorgt für Stau
Fernando Alonsos sensationeller siebter Startplatz hat schon am Sonntag direkte Auswirkungen. Die Straßen auf dem Weg zum Circuit de Catalunya sind bereits Stunden vor dem Rennen dicht.

Stau auf dem Weg zur Strecke - Foto: Motorsport-Magazin.com

09:42 Uhr
Der Renault ist wach
Renault hat seine Boliden bereits geweckt. Dabei sind es noch über vier Stunden bis zum Rennen.

09:27 Uhr
Der Wetterbericht
Schon setzt ist es in Barcelona sonnig und angenehm warm. Bis zu 22 Grad werden heute an der Strecke erwartet. Damit ist es etwas kühler als in den vergangenen Tagen.

09:12 Uhr
Verstappens Durchbruch
Im vergangenen Jahr sicherte sich Max Verstappen beim Spanien GP seinen ersten Sieg in der Formel 1. Im Interview blickt Helmut Marko zurück auf die Entwicklung des seiner Meinung nach künftigen Weltmeisters.

09:03 Uhr
Sonniger Morgen in Barcelona
Schon einige Stunden vor dem Spanien GP hat Haas F1 im Paddock etwas sehenswertes gefunden.

09:00 Uhr
Buenos Dias
Oder zu deutsch: Guten Tag. Wir begrüßen euch vom Circuit de Catalunya. Heute geht es um den Sieg beim Spanien GP. Kann Lewis Hamilton die Pole nutzen oder schlägt Sebastian Vettel zurück? Verpasst nichts in unserem News-Ticker! Habt ihr an diesem Wochenende etwas verpasst? Kein Problem. Hier findet ihr alle Infos:


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter