Formel 1 - Toto Wolff beim 90. Geburtstag der Mille Miglia

Tausend Meilen durch Italien mit Toto Wolff und Aldo Costa

Zum großen Jubiläum der Mille Miglia startet Mercedes-Benz Classic in rund zwei Wochen mit insgesamt zehn Fahrzeugen. Mit dabei: Toto Wolff und Aldo Costa.

Motorsport-Magazin.com - Im eng gesteckten Terminkalender eines Motorsportchefs eines Weltmeisterteams sind Lücken bekanntlich rar. Für Toto Wolff alles kein Problem. Der Mercedes-Motorsportchef hat sich zusammen mit Aldo Costa, Engineering Director des Weltmeisterteams, zusammengetan, um am 90-jährigen Jubiläum der Mille Miglia teilzunehmen.

Mercedes-Benz Classic ist mit zehn Fahrzeugen vertreten. Sie repräsentieren die Epochen des historischen Straßenrennens vom Ende der 1920er-Jahre bis Mitte der 1950er-Jahre. Am Steuer sind für die Stuttgarter Marke 2017 neben Wolff und Costa die ehemaligen Mercedes-Benz Rennfahrer Ellen Lohr, Roland Asch und Bernd Mayländer als Markenbotschafter präsent.

Auf den Spuren des legendären Straßenrennens

Die Mille Miglia 2017 führt vom 18. bis zum 21. Mai in vier Etappen von Brescia nach Rom und zurück. Auf den Spuren des legendären Straßenrennens haben die Organisatoren einen Kurs im Uhrzeigersinn gewählt: Am 18. Mai geht es vom Start in Brescia zunächst nach Westen, am Gardasee vorbei bis nach Padua. Die Etappe des 19. Mai führt dann südlich durch San Marino und das Landesinnere Italiens nach Rom. In der Hauptstadt startet das Feld am 20. Mai auf die dritte Etappe, in Richtung Norden nach Parma. Die vierte und letzte Etappe erreicht am 21. Mai wieder Brescia.

Ellen Lohr und Susie Wolff bei der Mille Miglia - Foto: Mercedes-Benz

Die Zuverlässigkeitsfahrt durch das Herz Italiens ist eine der faszinierendsten Veranstaltungen der automobilen Klassik weltweit. Dafür sorgen neben dem eigentlichen Wettbewerb auch Programmpunkte wie die Mercedes-Benz Mille Miglia Challenge 2017. Diese exklusive Gleichmäßigkeitsfahrt findet in Erinnerung an die großen Triumphe der Marke Mercedes-Benz in dem von 1927 bis 1957 ausgetragenen Wettbewerb statt.

Die Teilnehmer der Mercedes-Benz Mille Miglia Challenge fahren im Vorfeld der klassischen Automobile auf derselben Strecke und stellen sich denselben Wertungsprüfungen. Zugelassen für die Challenge sind Mercedes-Benz SL Sportwagen verschiedener Generationen, Fahrzeuge von Mercedes-AMG sowie historisch besonders wertvolle Typen aus der Produktgeschichte.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter