Formel 1 - Live-Ticker China GP: Das Rennen in Shanghai

Hamilton siegt vor Vettel und Verstappen

In Shanghai steht heute das Rennen auf dem Programm. Der Sonntag beim China GP im Live-Ticker.
von

16:00 Uhr
Nach dem Wochenende ist vor dem Wochenende
Der China GP ist vorbei. Doch bereits nächste Woche geht es mit dem Bahrain GP weiter. Das Rennen in Shanghai hat gezeigt, dass es diese Saison deutlich spannender werden dürfte als im vergangenen Jahr. Zwar verabschieden wir uns mit dem Ticker für heute, aber ein wenig Lesestoff geben wir euch natürlich noch mit auf den Weg.

15:27 Uhr
Reifenhaltbarkeiten in China
Beim Formel-1-Grand-Prix in Shanghai kamen drei verschiedene Reifenmischungen zum Einsatz. Der Intermediate, den fast alle Piloten beim Start drauf hatten, legten selbst die späten Wechsler in der vierten Runde ab. Danach versuchten einige Piloten mit der weichen Reifenmischung das Rennen zu beenden, doch das gelang nicht. Der längste Stint gelang Esteban Ocon mit 40 Runden, bevor er die Pneus wechseln musste. Jolyon Palmer fuhr mit 30 Runden den längsten Stint mit den superweichen Gummis.

14:55 Uhr
Rundenprotokolle der Fahrer und Teams
Valtteri Bottas ist mit knappem Vorsprung der Rundenkönig in Shanghai. Mit nur 100 Runden hat der Finne einen Umlauf mehr als Marcus Ericsson, Felipe Massa und Nico Hülkenberg. Zu den geringen Laufleistungen kam es durch den beinahe komplett ausgefallenen Freitag. Daher liegt bei den Teams Mercedes mit gerade einmal 196 Runden an der Spitze.

14:27 Uhr
Hamilton ist mit den Starts zufrieden
Nach seinem zweiten guten Start ohne Technikhilfe wurde Lewis Hamilton in China dazu befragt. "Es ist jetzt definitiv schwerer", gestand der Brite, merkte aber an, dass er hart daran gearbeitet hat. "Das hat sich ausgezahlt. Ich sehe das mehr und mehr dieses Jahr."

Am Start behielt Hamilton im Mercedes die Führung - Foto: Sutton

13:59 Uhr
Auch bei Williams ist schon gepackt
Williams ist mit dem Einpacken nach dem China GP auch schon fertig. Wegen der Back-to-Back Rennen in China und Bahrain war das aber auch so wichtig wie bei kaum einem anderen Rennen.

13:37 Uhr
Pokalwurf wird zum Markenzeichen
Lewis Hamilton hat auch nach seinem 54. Sieg wieder seinen Pokalwurf gemacht. Diesmal war es erneut knapp, aber bisher ist es noch gutgegangen. Der Wurf des Siegerpokals ist mittlerweile zum Markenzeichen des Briten geworden.

13:07 Uhr
Hamilton zu Verstappen
Lewis Hamilton sicherte sich den Sieg, aber ist dennoch beeindruckt von Max Verstappen: "Max leistet fantastische Arbeit seit er im Sport ist. Da kommt bestimmt noch einiges. Er hat in einigen Rennen das Maximum rausgeholt und noch mehr. Deshalb wurde er hier Fahrer des Tages. Das ist schwierig zu schaffen, wenn du das Rennen anführst, weil du ja nicht so überholen kannst." Auf Rückfrage von Max, ob er den Fahrer des Tages-Titel gegen den Sieg eintauschen wolle, wurde Hamilton dann aber kleinlaut. Das wollte der Brite dann doch nicht.

12:45 Uhr
Vettel zeigt wie es geht
In der neuen Formel-1-Generation kann man auch ohne DRS-Hilfe überholen. Sebastian Vettel zeigt hier gegen Daniel Ricciardo, wie es geht.

12:22 Uhr
Und schon wird wieder gepackt
Zum Entspannen bleibt keine große Zeit, das Einpacken hat schon begonnen. Da bereits am nächsten Wochenende das nächste Formel-1-Rennen stattfindet, müssen die Teams sich jetzt sputen, um alles rechtzeitig nach Bahrain zu bekommen.

11:58 Uhr
Doppelte Spitze in der WM
Nachdem Lewis Hamilton in China vor Sebastian Vettel angekommen ist, teilen sie sich mit 43 Punkten die Führung in der Meisterschaft. Bei den Konstrukteuren hat jedoch Mercedes mit 66 zu 65 Punkten die Spitze zurückerobert.

11:35 Uhr
Massa der schnellste Mann im Rennen
Zumindest was die Höchstgeschwindigkeit angeht. Mit 336,4 km/h übertrumpfte er die 336 km/h von Valtteri Bottas knapp. Auch stark dabei war Sebastian Vettel mit 335,2 km/h. Lewis Hamilton tauchte unter den Top-Ten gar nicht auf, da er während des gesamten Rennverlaufs kein DRS hatte.

11:17 Uhr
Perfekter Grand Slam
Nach Malaysia 2015 und Italien 2015 ist der China GP 2017 der dritte Grand Slam für Lewis Hamilton. Der Brite startete von der Pole Position, führte jede Rennrunde an, gewann und fuhr die schnellste Rennrunde. Eine perfekte Leistung des dreifachen Weltmeisters.

10:52 Uhr
Magnussen mit ersten Punkten für Haas
Ganz unbemerkt hat Kevin Magnussen mit dem achten Platz seine ersten Punkte mit dem Haas-F1-Team eingefahren. Insgesamt hat der Däne mit den vier Zählern aus China jetzt 66 WM-Punkte in der Formel 1 geholt.

10:30 Uhr
100. Podium für Red Bull
Der achte Podestplatz von Max Verstappen ist gleichzeitig das 100. Podium für Red Bull Racing. Ein großes Jubiläum über das sich das Team freuen kann.

10:11 Uhr
Rosberg gratuliert
Nachdem zwischendurch Valtteri Bottas noch ausversehen als Nico bezeichnet wurde, zählt Nico Rosberg nach dem Rennen zu den ersten Gratulanten.

09:55 Uhr
Verstappen rettet das Podium
Max Verstappen hat seinen dritten Platz vor Daniel Ricciardo verteidigen können. Dabei hat der Niederländer die zweitbeste Aufholgjagd in Shanghai abgeliefert. Nur Mark Webber hat in Shanghai noch mehr Plätze in einem Rennen gutmachen können. Von Rang 18 fuhr Webber 2011 in China auf das Podest.

09:41 Uhr
Hamilton siegt zum 5. Mal in China
Für Lewis Hamilton ist der Sieg in Shanghai der 54. seiner Karriere. Der Brite hat dabei für Mercedes für die Führung bei den meisten Siegen der Konstrukteure gesorgt.

09:22 Uhr
Der Rennverlauf im Kurzüberblick
Besonders die Startphase war chaotisch mit VSC, SC und nasser Strecke. An der Spitze dominierte jedoch Lewis Hamilton die ganze Zeit.

09:08 Uhr
Aus für Alonso
Fernando Alonso erlebt ein weiteres Horror-Wochenende. Der Spanier war erneut deutlich in den Punkterängen unterwegs und musste sein Auto wegen eines Schadens an der Antriebswelle abstellen.

08:57 Uhr
Spektakuläre Überholmanöver
In Shanghai gibt es schon deutlich mehr Überholmanöver als in Melbourne. Hier überholt Romain Grosjean gerade Jolyon Palmer.

08:39 Uhr
Strafen für Hülkenberg
Weil er unter Safety-Car und Virtual-Safety-Car überholt hat, bekommt Nico Hülkenberg eine fünf Sekunden und eine zehn Sekunden Zeitstrafe. Nach dem Rennen werden dem Renault-Piloten also 15 Sekunden auf die Rennzeit angerechnet.

08:28 Uhr
Verstappen bläßt zum Angriff auf Hamilton
Max Verstappen fährt die schnellste Rennrunde und kann, nachdem er an seinem Teamkollegen vorbeigekommen ist, auch auf Lewis Hamilton aufholen.

08:13 Uhr
Safety-Car!
Erneut hat Antonio Giovinazzi seinen Sauber in der letzten Kurve verloren. Weil die Start/Ziel-Gerade mit Karbonteilen übersäht ist, folgen die Fahrer dem Safety-Car durch die Boxengasse.

08:07 Uhr
Stroll ist raus
Nach einem Abflug hat Lance Stroll es nicht geschafft sich über das Kiesbett zu retten. Das Rennen ist für den Kanadier bereits beendet.

08:03 Uhr
Es geht los!
Die Ampel schaltet auf grün und der China GP auf dem Shanghai International Circuit ist eröffnet. Kann Sebastian Vettel erneut Lewis Hamilton unter Druck setzen?

07:58 Uhr
Sainz als einziger auf Slicks
Carlso Sainz Jr. ist der einzige Pilot, der beim Start in China ein Risiko eingeht. Der Toro Rosso Pilot startet auf superweichen Reifen. Der Rest der Fahrer hat Intermediates gewählt.

07:52 Uhr
Alomojis
Die Fans in China haben sich was Lustiges ausgedacht und Fernando Alonso und Emojis kombiniert.

Alonso-Fans und Emojis - Foto: Sutton

07:45 Uhr
Hülkenberg beim Aufwärmprogramm
Vor dem Rennen noch schnell aufwärmen mit ein wenig Fußball. Der Renault-Pilot hat gute Chancen auf Punkte in Shanghai.

07:38 Uhr
Strafe für Giovinazzi
Nach seinem Unfall in der Qualifikation muss Giovinazzi trotz erreichen des zweiten Qualifikationsabschnitts von hinten starten. Weil er das Getriebe wechseln musste, muss der Italiener fünf Startplätze zurück.

07:30 Uhr
Noch 30 Minuten bis zum Rennen in China
Noch eine halbe Stunde bis zum Rennen. Da es auf Start/Ziel noch ein paar Pfützen gibt, werden die meisten Piloten auf Intermediates starten. Bei den aktuellen Bedingungen dürften die Piloten aber auch mit Slicks starten.

07:25 Uhr
Nur ein Stopp wird erwartet
Die McLaren-Crew hat sich gut auf die Boxenstopps vorbereitet. Allerdings müssen sie nach Annahme von Pirelli für jeden Fahrer nur einmal die Reifen wechseln.

07:17 Uhr
Wer ist der Favorit in China?
Auf dem Shanghai International Circuit startet Lewis Hamilton von der Pole Position. Wir haben analysiert, wer in China neben dem Mercedes-Piloten noch zu den Favoriten zählt.

07:12 Uhr
Kein schönes Wetter
Es regnet zwar gerade nicht in Shanghai, aber bei nur zwölf Grad ist die Strecke nach einem Schauer noch nass.

07:00 Uhr
Ni Hao
oder auch Hallo aus Shanghai. Heute steht das Rennen des China GP an. Wer noch einmal wissen will, was an den letzten Tagen passiert ist, kann hier nachlesen:


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter