Formel 1 - Hamilton feiert mit Neymar Sieg vom FC Barcelona

Explosive Energie

Lewis Hamilton nutzte seine Zeit in Barcelona, um seinem Kumpel Neymar einen Besuch abzustatten - und ließ sich von Barcas Sieg über PSG inspirieren.
von

Motorsport-Magazin.com - Den letzten Abend bevor er bei den Barcelona-Testfahrten das erste Mal ins Cockpit seines Mercedes F1 W08 stieg, verbrachte Lewis Hamilton noch in Mailand. Danach, so könnte man meinen, sei Arbeit angesagt gewesen. Doch in seinen zwei Wochen in Spanien ließ sich es der Jetsetter nicht nehmen, seinem Kumpel Neymar beim Champions League Spiel des FC Barcelona gegen Paris St. Germain einen kleinen Besuch abzustatten. Der F1-Star und der brasilianische Fußballheld hatten am Mittwochabend Grund zum Feiern.

"Es war das beste Spiel, das ich je gesehen habe", so Hamilton über den 6:1 Sieg vom FC Barcelona, der dem spanischen Traditionsverein den Einzug ins Viertelfinale sicherte, nachdem er das Hinspiel in Paris noch mit 4:0 verloren hatte. "Es war ein richtiger Kampf, es war großartig, so einen Kampgeist zu sehen. Diese Jungs haben einfach nicht aufgehört und immer weiter gepusht", zeigte sich Hamilton beeindruckt von der Einstellung der Siegermannschaft.

Diese Jungs haben einfach nicht aufgehört und immer weiter gepusht.
Lewis Hamilton

Hamilton-Kumpel Neymar traf in der 88. sowie in der 90. Minute und sicherte seiner Mannschaft damit kurz vor Ende der regulären Spielzeit die Verlängerung, womit er zur Freude des Mercedes-Stars maßgeblich zum schlussendlichen Erfolg beitrug.

"Er hat phänomenal gut gespielt, genau wie seine Teamkameraden. Er hat viel Reife gezeigt und ist unglaublich begabt. Es war wirklich inspirierend", so Hamilton weiter, der sich für seine diesjährige Titeljagd eine Scheibe vom FC Barcelona abschneiden möchte: "Als ich gegangen bin habe ich mir gedacht, dass ich etwas von dieser Mentalität auch in meiner Saison nutzen sollte."

Besuch lange geplant

Der dreimalige Weltmeister zeigte sich allerdings nicht nur von der Action auf dem Rasen äußerst angetan. "Auch die Atmosphäre der Fans, so etwas habe ich noch nie gesehen. Die Energie an diesem Ort war so explosiv", so Hamilton über die Stimmung im Camp Nou. Nach dem Abpfiff verschwanden Hamilton und Neymar ins Nachtleben von Barcelona und posteten fleißig auf Instagram.

Jetzt wo ich hier war, hat es endlich geklappt.
Lewis Hamilton

"Als wir gegangen sind, war die Stimmung einfach so gut. Die ganze Stadt, alle haben gehupt als sie die ganze Nacht herumgefahren sind", sagt der Brite, der seinem brasilianischen Kumpel schon seit langer Zeit einen Besuch bei der Arbeit abstatten wollte.

"Ich habe schon eine Weile mit ihm darüber gesprochen, mal zu einem seiner Spiele zu kommen. Jetzt wo ich hier war, hat es endlich geklappt. Ich bin sehr froh darüber, endlich einmal dort gewesen zu sein." Es war nicht das erste Mal, dass beide zusammen unterwegs waren. Erst im Februar besuchte Neymar Hamilton in London.


Weitere Inhalte:

Wir suchen Mitarbeiter