Formel 1 - Live-Ticker: Die WM-Entscheidung in Abu Dhabi

Nico Rosberg ist Weltmeister

Nico Rosberg ist Formel-1-Weltmeister 2016. Alle Infos, Reaktionen und Emotionen im Ticker plus alles zu den Vorwürfen gegen Lewis Hamilton.
von

20:45 Uhr
Danner: Für Nico war es der Horror
Motorsport-Magazin.com-Experte Christian Danner äußert sich im Intevriew zur Bummeltaktik von Lewis Hamilton. Für ihn absolut kein Problem.

20:23 Uhr
Die Antworten zum Rennen
Nico Rosberg ist Weltmeister, aber das Rennen bot viele Schlagzeilen. Die Antworten zum Rennen.

20:05 Uhr
Danke an Keke...
...sagen wir Journalisten. Denn Rosberg senior ist normalerweise nicht für viele Interviews bekannt. "Was ihr vergesst, ist, dass ich seit 6 Jahren kein Interview mehr gegeben habe! Seit 01.01.2010 ist das das erste Interview. Heute war es schwer zu vermeiden...", gibt er zu.

19:49 Uhr
Die besten Emotionen im Video
Wir haben die besten Jubelszenen von Nico Rosberg in ein Video geschnitten. Gänsehaut garantiert!

Rosberg hat es geschafft: Formel-1-Champion 2016: (00:46 Min.)

19:38 Uhr
Familie Rosberg vereint
Motorsport-Magazin.com hat die gesamte Familie Rosberg bestehend aus Nico, Keke, Sina und Vivian vor die Linse bekommen.

Der Rosberg-Clan im Freudentaumel - Foto: Motorsport-Magazin.com

19:27 Uhr
Vettel im Team Rosberg
Nach der Siegerehrung durfte Sebastian Vettel mit auf das Sieger-Selfie von Nico Rosberg, Physio Daniel Schlösser und Medienmann Georg Nolte. Wurde das Team Rosberg nun aufgestockt?

19:14 Uhr
Rosberg baut Deutschland-Rekorde aus
Nach Michael Schumacher und Sebastian Vettel ist Nico Rosberg der dritte deutsche Weltmeister, insgesamt vereinen sie 12 Titel aufeinander. Weitere Bestmarken in schwarz-rot-gold gibt es in unserer Statistik-Story.

18:57 Uhr
Rosberg gratuliert Rosberg
Inzwischen hat Keke Rosberg seinem Sohn Nico natürlich auch gratuliert. Exakt 34 Jahre lagen zwischen den beiden Titelgewinnen.

18:46 Uhr
Busfahrt am Ende
Sebastian Vettel äußerte sich zur Bummelfahrt von Lewis Hamilton. Während er einerseits Verständnis zeigt, hält er das Vorgehen aber nicht für wirklich fair. Auf jeden Fall sei es kein Autorennen gewesen. "Mercedes baut Autos, aber auch Omnibusse. Und zum Ende war es eher eine Busfahrt", so Vettel.

18:33 Uhr
Der Vize-Tanz?
Nein, so gemein wollen wir nicht sein. Lewis Hamilton nimmt hier nur die Glückwünsche oder auch Aufmunterungen von Dr. Thomas Weber für sein Rennen entgegen.

Sieht aus wie ein Tanz, ist aber keiner - Foto: Sutton

18:24 Uhr
Keke ist da!
Motorsport-Magazin.com hat den Beweis, dass es Keke Rosberg gut geht. Sohnemann Nico hatte ja bereits Sorge. Wie er uns verraten hat, hat er das Rennen in Dubai verfolgt und ist jetzt schnell rüber ins Nachbaremirat.

Keke Rosberg ist in Abu Dhabi vor Ort - Foto: Motorsport-Magazin.com

18:11 Uhr
Sinnbildlich: Kvyat auf dem Fahrrad
Bei allem Weltmeister-Jubel wollen wir euch einen Tweet nicht vorenthalten. Ex-Formel-1-Pilot Giedo van der Garde postet einen Screenshot, der Daniil Kvyat nach seinem Ausfall abseits der Strecke auf dem Fahrrad zurück zur Box fahrend zeigt. Van der Gardes treffender Kommentar dazu: "Beeindruckend, wie man Kvyats Formel-1-Saison in einem Bild zusammenfassen kann." Finden wir auch.

17:58 Uhr
War Hamilton unfair?
Lewis Hamilton fuhr in der Schlussphase extra langsam, um Nico Rosberg noch in die Bredouille zu bringen. Taktischer Kniff oder einfach unfair? Wir diskutieren in unserem Pro und Contra.

17:51 Uhr
Nimmt Rosberg die "1"?
Als Weltmeister könnte Nico Rosberg die kommende Saison mit der Startnummer 1 bestreiten. Ob er sie tatsächlich nimmt, hat er noch nicht entschieden. "Ich weiß es nicht. Ich liebe die Nummer 6. Mein Vater hatte auch die Nummer 6. Ich weiß es wirklich noch nicht", so Rosberg.

17:41 Uhr
Ruhm für Finnland
Wegen seines finnischen Vaters hat Nico Rosberg ja auch die finnische Staatsbürgerschaft. Daher kam bei der Pressekonferenz auch die Frage auf, wie viel auf die finnische Seite entfällt. "Natürlich habe ich einen finnischen Pass", sagt Rosberg. "Ich möchte glauben, dass jeder in Finnland mich unterstützt hat. Ein Teil von mir ist Finne und darauf bin ich stolz."

17:38 Uhr
Dankeschön an Vater Keke
In dem Video, das Rosberg geteilt hat, wird klar, welchen Anteil sein Vater Keke an seiner Entwicklung hat. Nico erklärt, dass er nach wie vor jeden zweiten Abend eine Nachricht von ihm bekommt. Auch vor dem Finale habe Keke ihm geschrieben. Seine Botschaft: 'Push the pedal to the metal'. Allerdings betont Nico auch, dass Keke im Laufe seiner Karriere einen Schritt in den Hintergrund getreten ist und er dafür sehr dankbar ist.

17:27 Uhr
Rosberg privat
Anlässlich seines Titelgewinns teilt Rosberg private Aufnahmen seiner Familie:

17:24 Uhr
Hamilton geschlagen - unglaublich!
Hamilton im WM-Kampf knapp zu schlagen, verschafft Rosberg ein besonderes Hochgefühl. "Es scheint für mich immer so, dass ich schon mein ganzes Leben gegen ihn fahre. Er scheint immer noch das letzte Quäntchen zu haben, um die Meisterschaft vor mir zu gewinnen. Er ist ein unglaublicher Fahrer, dementsprechend ist es sehr besonders, ihn zu schlagen. Das Niveau ist so hoch. Es ist sehr befriedigend für mich. Nur fünf Punkte am Ende - unglaublich!"

17:20 Uhr
Wendepunkt Titelkampf 2015
Dass er mit dem Druck klarkam, sei sicherlich eine Zutat zum Erfolg gewesen, meint Rosberg. "Ich habe gelernt, mich sehr stark zu konzentrieren. Das erfordert auch Opfer." Auch der Titelkampf im vergangenen Jahr an selber Stelle sei ein Schlüsselmoment gewesen. "Ganz klar, 2015 war grausam für mich. Das war ein Wendepunkt. Ich wollte so etwas nicht wieder erleben."

17:11 Uhr
Tränen auf der Auslaufrunde
Rosberg offenbart, dass er beim Überfahren der Ziellinie zunächst keine schönen Gefühle hatte, weil er Vettel und Verstappen im Rückspiegel sah. "Es war echt ekelhaft die letzten Runden", gesteht er. Auf der Auslaufrunde flossen dann jedoch die Tränen. "Das ganze Wochenende war so intensiv." Er habe vor allem den Medien gegenüber nicht viel von sich preisgeben wollen, um sich zu schützen.

Rosberg ließ auf der Auslaufrunde seinen Emotionen freien Lauf - Foto: Sutton

17:03 Uhr
Donut-Bilder
Nach all dem Text könnt ihr euch bei den Bildern von Rosbergs Donuts etwas ausruhen, ehe der nächste Schwung Aussagen von ihm kommt.

16:58 Uhr
Rosberg im Freudentaumel
Später mehr zu den Vorwürfen gegen Hamilton - die Aussagen von Rosberg bei der Pressekonferenz wollen wir euch nicht vorenthalten. Zum Titelgewinn gibt es sie im Wortlaut:

"Wahnsinn! Also es war echt extrem die letzten Runden, große Emotionen, denn das war nicht sehr angenehm, als die beiden da noch ankamen. Dann auch das Duell mit Max noch mitten im Rennen, wirklich ekelhaft, dass ich ihn schon wieder getroffen habe auf der Strecke. Aber oh Mann! Und dann will ich euch allen danken, die zugeschaut haben, die mir die Daumen gedrückt haben. Vielen Dank! Es bedeutet mir wirklich sehr viel, ihr habt einen riesen Anteil daran. Dann meiner Familie, meiner Frau Vivian - das habe ich schon auf dem Podium gemacht, Mama, Papa auch schon gemacht - es ist echt ein Kindheitstraum, der in Erfüllung geht. Unglaublich, unglaublich! Ich will nur noch feiern, die Sau rauslassen. Ich hatte es schon gestartet, wurde aber weggerissen, um hier was zu labern (lacht). Nochmal vielen Dank fürs Daumendrücken!"

16:52 Uhr
Ärger für Hamilton?
Wolff betont bei RTL, dass Hamilton alles tut, um einen Titel zu gewinnen. "Er hat zwei Möglichkeiten: 1. Er zeigt, was in ihm steckt und fährt davon, fährt sein eigenes Rennen und beendet die Saison mit einem Megasieg. Oder er spielt die andere Variante und lässt alles hinten auffahren, um Nicos Titel zu gefährden. Dazu hat er sich entschlossen", schildert er und begründet die Ansagen vom Mercedes-Kommandostand. "Wir haben den Rennsieg in Gefahr gesehen. Da gehts ja um viel. Da geht es nicht nur darum, dass er einmal die Entscheidung für sich trifft, sondern er unterwandert ja die gesamte Strategiestruktur, alles was wir machen. Er setzt damit auch einen Präzedenzfall auf. Wie müssen daher sehen, was wir tun."

16:48 Uhr
Gratulation von Hamilton an Rosberg
Hamilton erklärt außerdem, er habe alles getan, was er tun konnte. "Nico hatte ein sehr sauberes Jahr ohne größere Probleme, deshalb sitzen wir jetzt hier so. Er hat einen fantastischen Job gemacht, ein großes Kompliment an ihn, auch für den Titel", zollt er Rosberg Respekt.

16:44 Uhr
Geständnis von Hamilton
Hamilton räumt auf der Pressekonferenz selbst ein, dass er langsam fuhr. "Ich wusste, wenn ich führe, verliere ich die Weltmeisterschaft. Ich hatte gehofft, dass Seb dann die Pace mitgehen kann und da noch was ausrichten kann. Er hat aber gesagt, dass die Reifen zu sehr abgebaut haben und Nico keinen Fehler gemacht hat."

16:37 Uhr
Seitenhieb von Vettel
Auch Vettel spielt darauf an, dass Hamilton offensichtlich Rosberg einbremste, damit dieser unter Druck der Konkurrenz geriet. Auf der Pressekonferenz meint Vettel lachend: "Lewis muss ein Problem gehabt haben. Sonst gibt es keinen Grund, warum er so langsam war."

16:26 Uhr
Lauda kritisiert Hamilton
Lauda übt nach dem Abu Dhabi GP Kritik an Hamilton, der sich den Anweisungen des Kommandostands, schneller zu fahren, widersetzte. "Gleichzeitig ärgere ich mich. Die Geschichte mit Lewis, das Rennen am Ende so spannend zu machen, seinen eigenen Sieg eventuell gegen Vettel aufs Spiel zu setzen oder Nicos zweiten Platz zu gefährden... Da müssen wir uns überlegen, was genau daran schuld war. Vielleicht war es das Auto, aber ich befürchte, das war Lewis."

16:23 Uhr
Der schwierigste Titel
Wie üblich zieht Lauda bei RTL die Kappe vor Rosberg. "Er hatte eine unglaubliche Phase bei Mercedes, er ist seit sieben Jahren dort. Heute ist er Weltmeister. Es ist unglaublich. Der erste Titel ist der schwierigste überhaupt", sagt er.

16:20 Uhr
Die goldene Eizelle von Monaco
Rosbergs Mutter ist bereits an der Strecke und findet kaum Worte voller Stolz. "Die letzten zwei Jahre waren ein Auf und Ab. Ich war immer außen vor, wir haben nie über die Formel 1 gesprochen. Bei mir zu Hause gab es keine Formel 1, nur Spaghetti mit Bolognese", sagt sie gegenüber Sky. Außerdem verrät sie den Spitznamen, den Niki Lauda ihr einst gab: Die goldene Eizelle von Monaco...

15:57 Uhr
Rosberg jubelt mit Bernie
Im Überschwang schnappt sich Rosberg kurzerhand Bernie Ecclestone und hebt ihn hoch.

16:09 Uhr
Keke Rosberg auf dem Weg an die Strecke
Bereits vor dem Finale wurde bekannt, dass Keke Rosberg das Rennen nicht von der Box aus verfolgen wird. Nico kündigt auf dem Podest jedoch an, dass sein Vater bald an der Strecke auftauchen wird, um mit ihm zu feiern. Fotos der beiden seht ihr natürlich hier.

16:05 Uhr
Rosberg: Rennen nicht genossen
Rosberg widmet seinen ersten Titel seiner Tochter und seiner Ehefrau Vivian, die in der Mercedes-Box mitzitterte und erklärte, sie habe aus Aberglauben nichts vorbereitet. "Das war definitiv nicht das schönste Rennen", gesteht Rosberg bei den Interviews auf dem Podium. "Ich habe es nicht genossen und bin froh, dass es vorbei ist." Er sei stolz, in die Fußstapfen seines Vaters zu treten.

15:47 Uhr
Aufholjagd von Vettel
Mit frischeren supersoften Reifen kämpfte sich Vettel in den letzten Runden an Ricciardo und Verstappen vorbei und setzte auch Rosberg unter Druck. Letztlich fehlten ihm aber wohl ein oder zwei Runden, um Platz zwei zu holen. So steht er immerhin zum siebten Mal in dieser Saison auf dem Podium.

15:42 Uhr
HAMILTON GEWINNT, ROSBERG IST WELTMEISTER
Hamilton gewinnt den Abu Dhabi GP, Rosberg wird Zweiter und sichert sich damit seinen ersten Weltmeistertitel. Es ist der dritte Titel für Deutschland und das zweite Mal in der Geschichte der Königsklasse, dass Vater und Sohn Weltmeister werden. Bislang gebührte dieser Eintrag in der Geschichte Graham und Damon Hill.

Nico Rosberg ist F1-Weltmeister 2016: (01:23 Min.)

14:40 Uhr
Rosberg geht an Verstappen vorbei
In einem beinharten Duell mit einigem Risiko geht Rosberg an Verstappen vorbei. Nun ist er Zweiter und will auf Hamilton aufholen.

14:25 Uhr
Bitterer Abschied für Button
So hatte sich Jenson Button sein letztes Rennen nicht vorgestellt. Der Brite scheidet mit einer defekten Aufhängung aus. Immerhin bekommt er Standing Ovations.

14:18 Uhr
Rosberg fällt zurück
Rosbergs Stopp läuft nicht optimal, er muss warten, um keine Unsafe Release zu riskieren. Dadurch fällt er hinter Hamilton und Verstappen zurück. Verstappen muss allerdings noch stoppen.

14:04 Uhr
Das WM-Finale läuft!
Rosberg und Hamilton sind beide problemlos weggekommen. Nicht so Verstappen, der sich bereits in der ersten Kurve dreht.

13:49 Uhr
Marko von Strategie überzeugt
Red-Bull-Berater Dr. Helmut Marko glaubt an eine funktionierende Strategie. "Es hat nicht immer geklappt, aber hier sind wir überzeugt, dass es richtig ist, weil wir flexibler sind", so Marko bei Sky.

13:42 Uhr
Häkkinen wagt keine Prognose
Mika Häkkinen wagt im Interview keine Prognose, wer Weltmeister wird. In ein paar Stunden werde man es wissen, so der Finne.

13:37 Uhr
Prominenter Besuch
Tom Coronel hat den Abstecher zur Formel 1 gewagt und ist zu Gast bei Toro Rosso. Der Clou: Während des Rennens darf er sogar Kopfhörer des Teams tragen!

13:31 Uhr
Hamilton hofft auf höhere Macht
Lewis Hamilton ist bekanntlich sehr gläubig. Entsprechend betet er auch vor dem Finale. Ob es hilft, werden wir in 30 Minuten sehen.

13:23 Uhr
Übernimmt Moss den Rosberg-Rekord?
Aktuell ist Nico Rosberg der Fahrer mit den meisten Siegen (23) ohne eigenen WM-Titel. Fährt der Deutsche heute den Titel ein, übernimmt Stirling Moss diese "Bestmarke" mit 16 Siegen.

13:09 Uhr
Einstimmung a la Rocky
Mercedes stimmt mit einem eindrucksvollen Video auf den Showdown ein. Ein bisschen Rocky reloaded.

13:00 Uhr
Favorit vs. Außenseiter
Nur noch eine Stunde! Wir haben für euch die jeweilige Ausgangslage von Nico Rosberg und Lewis Hamilton analysiert inklusive Titel-Szenarien, Strategien und den Aussagen vor dem Rennen.

12:28 Uhr
Die Spannung steigt!
Damit ihr bestens auf das große Finale vorbereitet seid, lest euch am besten die sieben Schlüsselfaktoren von S wie Startaufstellung bis S wie Sieger durch.

12:23 Uhr
Gasly ist GP2-Champion
In der GP2 steht der Champion übrigens jetzt fest: Red-Bull-Testpilot Pierre Gasly! Der nächste Schritt wäre nun natürlich der Aufstieg in die Formel 1. Viele freie Cockpits gibt es allerdings nicht mehr...

11:56 Uhr
Stockhiebe?
Die Aliens sind nicht das seltsamste, was sich auf den Bildern vom Sonntag findet. Gibt es in Abu Dhabi etwa Stockhiebe für den Verlierer des WM-Duells? Und was machen die Leute im Bälle-Pool?

Werden hier etwa Stockhiebe ausgeteilt? - Foto: Sutton
Springt der neue Weltmeister nach dem Rennen in den Bälle-Pool oder doch lieber ins Hafenbecken?

11:29 Uhr
Die ersten Bilder...
... aus dem Paddock sind eingetroffen und es werden laufend mehr. Felipe Massa hat es bei seinem Abschied aus der Formel 1 offensichtlich mit Aliens zu tun. Ob sie ihn gleich nach dem Rennen mitnehmen in ein anderes Universum? Und wird er dort Kapitän der Enterprise?

11:20 Uhr
Was meint ihr?
Etwa zweieinhalb Stunden habt ihr noch Zeit abzustimmen - also nichts wie los!

10:54 Uhr
Das Tagesmenü
Pirelli hat nun mitgeteilt, aus wie vielen neuen und gebrauchten Reifensätzen der drei Mischungen jeder Fahrer sein persönliches Menü zusammenstellen kann. Große Unterschiede gibt es allerdings nicht.

10:22 Uhr
Räikkönen scheitert am Türsteher
Für Kimi Räikkönen fing der Tag nicht gut an - der Finne wurde nämlich nicht ins Paddock gelassen. Offenbar hatte er seine Akkreditierung vergessen. Doch Hilfe ließ nicht lange auf sich Warten - Teamchef Maurizio Arrivabene kam persönlich zu ihm und schickte dann einen Ferrari-Mitarbeiter los, um Räikkönen eine Zugangskarte zu organisieren.

10:09 Uhr
Gedenken an Aki Hintsa
Am Morgen gab es in Abu Dhabi aber auch noch einen traurigen Anlass: Das Gedenken an den unlängst verstorbenen ehemaligen Arzt von McLaren, Aki Hintsa. Lewis Hamilton teilte vor dem Finalwochenende mit, dass ihm ein Besuch am Sterbebett Energie verliehen habe und dass er für seinen guten Freund das Rennen gewinnen wolle.

09:43 Uhr
GP77 für VB77
Valtteri Bottas fährt zwar nicht mit um den Titel, trotzdem wollen wir ihn nicht unerwähnt lassen. Der Pilot mit der Startnummer 77 feiert nämlich ein besonderes Jubiläum: seinen 77. Grand Prix. Zu diesem Anlass hat er eine spezielle Collage gebastelt mit Bildern von jedem seiner Rennen. Wie viele in seiner Karriere wohl noch hinzukommen?

09:33 Uhr
Guten Morgen oder Guten Mittag...
...je nachdem, ob ihr in Deutschland oder Abu Dhabi seid. Na, seid ihr schon am Nägelkauen?


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter