Formel 1 - Reifenwahl für die USA: Red Bull konservativ

Ferrari erneut mit der aggressivsten Entscheidung

Bei der Reifenwahl für den Circuit of the Americas sind sich die Topteams nicht einig. Mercedes wählt den Mittelweg.
von

Motorsport-Magazin.com - Für den USA GP in Austin hatten die Teams die Auswahl aus den medium, weichen und superweichen Pirelli-Pneus. Nachdem bei den letzten beiden Rennen jeweils die drei härtesten Mischungen zum Einsatz kamen, wird auf dem Circuit of the Americas auch wieder der superweiche Reifen zur Verfügung stehen. Über das Feld verteilt gab es dabei einige ganz verschiedene Ansätze.

Ferrari wählte eine sehr aggressive Herangehensweise und bestellte neben dem Pflichtsatz der medium-Mischung keinen weiteren Satz. Stattdessen wählten sowohl Vettel als auch Räikkönen je fünf Sätze der weichen Gummimischung und sieben Sätze der superweichen Reifen. Neben Ferrari verzichteten aber auch Sauber und Romain Grosjean auf weitere Sätze der härtesten Mischung des Wochenendes.

Ganz anders Red Bull. Von den drei Top-Teams wählte das Team aus Milton Keynes am konservativsten. Insgesamt stehen Daniel Ricciardo und Max Verstappen je vier Sätze des Medium-Reifen zur Verfügung. Dafür haben sie nur drei Sätze der weichen Mischung und sechs Sätze der Supersofts.

Mercedes bildet den Kompromiss und hat leicht unterschiedliche Bestellungen für seine beiden Piloten herausgegeben. Lewis Hamilton bekommt drei Sätze der medium Pneus und vier Sätze weichen, Rosberg wird über zwei Sätze der medium-Mischung und fünf der weichen Mischung verfügen. Von den superweichen Reifen haben beide Piloten je sechs Sätze bestellt.

Doch es geht auch noch aggressiver und konservativer als Ferrari und Red Bull. Als einziger Pilot des Feldes hat Sergio Perez gleich acht Sätze des weichsten Reifens bestellt. Weiter hat er drei medium und zwei weiche Reifensätze. Die meisten Gummis der härtesten Mischung hat Jolyon Palmer mit gleich fünf Sätzen. Dafür hat er wie Perez nur zwei Sätze der weichen Reifenmischung, um seine Auswahl mit sechs Sätzen der weichsten Reifenmischung zu komplettieren.

Mischung Arbeitsfenster Temperatur
Hart Hoch 105 - 135 °C
Medium Niedrig 90 - 120 °C
Soft Hoch 100 - 125 °C
Supersoft Niedrig 85 - 115 °C
Ultrasoft Niedrig 85 - 115 °C

Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter