Formel 1 - Live-Ticker Japan GP: Das Rennen in Suzuka

Rosberg gewinnt in Japan - Mercedes zieht Protest zurück

Hochspannung in Japan: Das fünftletzte Rennen der F1-Saison gewann Nico Rosberg. Mercedes ist Konstrukteurs-Weltmeister! Alle News live hier im Ticker.
von

15:20 Uhr
Das war es aus Asien!
Die Formel 1 beendet ihre Visite in Fernost und zieht gen West, zum nächsten Rennen in Texas. Dann gibt es hier auf Motorsport-Magazin.com auch wieder einen Formel-1-Ticker. News und Hintergrund-Texte haben wir aber natürlich bis dahin ständig neu im Angebot. Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit! Tschüss!

15:02 Uhr
Ein Hoch auf die japanische Technik
TV-Experte und Ex-F1-Pilot Alex Wurz hat in Japan was entdeckt.

14:26 Uhr
Nicht big in Japan
Für McLaren-Honda wurde das Heimrennen des Motorherstellers zum Desaster, für Haas endete eine Achterbahnfahrt - und zwar unten.

13:49 Uhr
Japan GP 2011
Für Jenson Button lief es heute nicht sonderlich gut. Anders heute vor fünf Jahren: Da gewann er im McLaren den Japan GP.

9. Oktober 2011: Jenson Button siegt in Japan - Foto: Sutton

13:22 Uhr
Hamilton zeigt Größe
Der Brite gibt bei Twitter bekannt, dass der Protest nicht in seinem Namen erfolgte und er ihn nicht wollte. Inzwischen ist er ohnehin zurückgezogen.

13:12 Uhr
Mercedes zieht Protest zurück
Nächste Runde im Hin und Her zum Duell Verstappen-Hamilton beim Japan GP: Laut der offiziellen F1-Website hat Mercedes seinen zunächst eingelegten Protest gegen die Verteidigungs-Manöver des Niederländers im Rennen wieder zurückgezogen. Damit bleibt Verstappen definitiv Zweiter, Hamilton Dritter.

12:44 Uhr
Entscheidung über Mercedes-Protest erst in Austin
Die Stewards in Suzuka haben die Entscheidung über den Mercedes-Protest gegen Verstappens Manöver im Kampf mit Hamilton vertagt. Die Rennleitung in Austin wird die Sache verhandeln. Der Grund dafür ist, dass es in Japan nicht mehr möglich war, beide Fahrer anzuhören. Vermutlich ist Hamilton bereits abgereist. Er ist mit Lauda und Wolff auf dem Weg nach Wien und hat - angeblich aus diesem Grund - erneut seine Presserunde abgesagt.

12:25 Uhr
Blaue Flagge!
Viel Ärger gab es bei den Überrundungen in Suzuka. Unter anderem Verstappen und Vettel schimpften kräftig. Wir klären auf.

11:57 Uhr
Mercedes protestiert gegen Verstappen
Mercedes hat offiziell Protest gegen das Manöver von Max Verstappen gegen Lewis Hamilton eingelegt. Der Red-Bull-Pilot hatte bei einem Angriff des Weltmeisters wieder seine schon öfter gezeigten Schlangenlinien hingelegt. Die Stewards ermitteln nun. Eine Bestrafung des Niederländers könnte Lewis Hamilton Platz zwei beim Japan GP und damit drei wichtige Punkte im Kampf um die WM liefern.

11:41 Uhr
Video: Ein gespritzter Wolff ohne Glas, bitte
Mercedes feiert den Konstrukteurs-Titel und Nico Rosberg gibt seinem Boss ordentlich Saures mit der Champagnerflasche.

11:17 Uhr
Wer wird Vierter in der Konstrukteurs-WM?
Weiterhin eng ist es im prestigeträchtigen Kampf um Platz vier der Konstrukteurs-WM. Force India holte heute mehr Punkte als Williams, doch wirklich enteilt sind Hülkenberg und Perez noch nicht. Dieses Duell wird vermutlich bis zum letzten Rennen spannend bleiben.

10:59 Uhr
Ausfallquote null Prozent
Zum erst siebten Mal in der langen Geschichte der Formel 1 - aber bereits zum zweiten Mal 2016 - kamen heute beim Rennen alle Fahrer ins Ziel. Wir listen die ausfallfreien GPs auf.

10:29 Uhr
Rosberg vs. Hamilton: Die Entwicklung
So verlief der Zweikampf um die WM in dieser Saison bisher. Selbst wenn Hamilton ab sofort alle Rennen gewinnt, ist er nicht automatisch Weltmeister. Rosberg müsste in dem Fall nur dreimal Zweiter und einmal Dritter werden, um den Titel zu holen.

10:15 Uhr
Verstappen: Große Schlacht mit Lewis
Video: Der Zweite des Japan GP im Interview über das Rennen und den Zweikampf mit Hamilton.

09:59 Uhr
Hamilton: Hatte durchdrehende Räder
Der Mercedes-Pilot bei RTL zu seinem schlechten Start und seinen WM-Chancen: "Ich hatte durchdrehende Räder. Sich aufs Rennen zu konzentrieren ist auch nach so einem Start einfach. Du schaust nach vorne und konzentrierst Dich darauf, das Maximum zu holen. Ich denke nicht, dass ich besonders hart kämpfen muss. Ich muss einfach mein Bestes geben, mehr kann ich eh nicht tun. Nach dem, was dieses Jahr passiert ist und auch heute wieder, habe ich viel Boden verloren. Nico hat einen guten Job gemacht. Gratulation an Mercedes zum Titel, wir haben lange darauf hingearbeitet und ich gehöre dazu."

09:45 Uhr
Marko zu Verstappen: Nix Schlechtes gesehen
Ein Diskussionsthema auch nach dem Japan GP: Verstappens Verteidigungsmanöver. Der Niederländer wechselte gegen Hamilton wieder die Linie als der Brite angriff. Dazu Red-Bull-Mann Helmut Marko im österreichischen TV: "Klar, dass er sich verteidigt! Ich habe da nix Schlechtes gesehen."

09:37 Uhr
Video: Ricciardo enttäuscht
Ein - für seine Verhältnisse - frustrierter Daniel Ricciardo äußert sich nach dem Japan GP im Interview.

09:28 Uhr
Mercedes wird auch Fahrer-Weltmeister
Mercedes holte sich heute den Konstrukteurs-Titel. Doch auch in der Fahrerwertung wird ein Silberpfeil vorne liegen. Das steht nun fest. 100 Punkte kann ein Pilot in den vier letzte Rennen holen, Rosberg hat aber nun bereits 101 Punkte Vorsprung auf den Drittplatzierten Daniel Ricciardo. Nur Hamilton könnte ihn also noch einholen.

09:23 Uhr
Wolff: Lewis hat noch alle Chancen
Der Mercedes-Motorsportchef zum Start und der Perspektive seines britischen Fahrers: "Wir hatten über das ganze Wochenende Wackler bei ihm. Ich weiß nicht, ob das eine Rolle gespielt hat. Er muss wissen, dass er noch alle Chancen hat, die WM zu gewinnen. Es sind noch vier Rennen. Er wird zurückkommen."

09:08 Uhr
So steht es in der WM nach dem Japan GP
Nico Rosberg baut seinen Vorsprung aus, Mercedes ist Weltmeister.

08:53 Uhr
Die Stechuhr der Formel 1
Es gab zum erst siebten Mal in der Geschichte der Formel 1 keinen Ausfall in einem Rennen. Daher fuhren heute alle die gleiche Rundenanzahl. Doch unsere Statistik geht über das ganze Wochenende.

08:48 Uhr
Verstappen: Reifen geschont
Der Red-Bull-Pilot auf dem Podium: "Wir haben auch im letzten Stint Reifen geschont. Die Strategie war toll, auch mit Mercedes zu kämpfen und Zweiter zu werden. Danke ans Team. Lewis hat Druck gemacht."

08:43 Uhr
Rosberg: Perfekt gelaufen
Der Deutsche bei der Siegerehrung: "Großartiges Wochenende, ist perfekt gelaufen! Ist immer toll, auf dieser Wahnsinns-Strecke zu gewinnen. Gratulation an das Team für die WM!"

08:37 Uhr
Japan GP: Rosberg spaziert zum Sieg
Unser Rennbericht ist online!

08:34 Uhr
Japan GP: Die Top-10
Das Ergebnis im Überblick.

08:30 Uhr
Rosberg gewinnt - Mercedes ist Konstrukteurs-Weltmeister!
Nico Rosberg gewinnt den Japan GP und baut seine Führung in der Fahrerwertung aus. Hinter ihm kommen Verstappen als Zweiter und Hamilton als Dritter ins Ziel. Mercedes ist damit Konstrukteurs-Weltmeister.

08:19 Uhr
Hamilton vs. Verstappen
Hamilton kämpft jetzt gegen Verstappen um Platz zwei. Der Niederländer ist noch vorne.

08:16 Uhr
Auch Verstappen und Räikkönen meckern
Die blauen Überrundungsflaggen scheinen heute ein großes Thema zu sein. Auch Max Verstappen und Kimi Räikkönen beklagen sich, dass die Fahrer hinten nicht beiseite gehen.

08:00 Uhr
2. Runde Stopps vorbei
Die Reihenfolge ist nun: Ros, Ves, Ham, Vet, Rai, Ric, Per, Hul, Mas, Bot. Planmäßige Stopps der Spitzengruppe sind jetzt nicht mehr zu erwarten.

07:55 Uhr
Vettel meckert über Wehrlein
Ganz was Neues: Sebastian Vettel will Pascal Wehrlein überrunden, der geht (aus Sicht des Ferrari-Piloten) nicht schnell genug zur Seite, worüber sich Vettel ausgiebig am Boxenfunk aufregt: "Das ist lächerlich. Ehrlich. Ich hab ´ne Sekunde verloren für nichts. Was wollt ihr wissen Jungs, es ist ´ne schnelle Strecke, es ist schwierig zu überholen, man verliert hinter einem anderen Auto Zeit, es ist einfach lächerlich."

07:46 Uhr
Der Stand zur Halbzeit
Nach 27 von 53 Runden führt Rosberg vor Verstappen, Vettel, Hamilton und Ricciardo, Räikkönen, Perez und Hülkenberg. Neunter ist Bottas, Zehnter Grosjean.

07:38 Uhr
Rosbergs virtueller Vorsprung
So sähe es in der Fahrerwertung aus, wenn das Rennen jetzt zu Ende wäre. Hamiltons Rückstand auf Rosberg würde auf 36 Punkte anwachsen.

07:28 Uhr
1. Runde Boxenstopps
Die Spitze hat ihre ersten Stopps absolviert. Die Reihenfolge lautet nun: Ros, Ves, Vet, Bot (er ist noch ohne Stopp), Ham.

07:22 Uhr
Die schnellsten Rennrunden bislang
Rosberg liegt auch hier vorne, er hat schließlich niemanden vor sich.

07:12 Uhr
Exklusive Bilder vom Start!
So lief es für Hamilton zum Beginn des Japan GP.

07:09 Uhr
Die Reihenfolge nach dem Start
Rosberg führt vor Verstappen und Vettel, dahinter Perez, Ricciardo, Hülkenberg und Räikkönen. Hamilton ist Achter, Grosjean und Gutierrez komplettieren die Top-10.

07:03 Uhr
Hamilton zurückgefallen!
Hamilton verliert am Start viele Plätze, er ist Achter. Rosberg führt.

07:01 Uhr
Einführungsrunde läuft!
Die Fahrer sind unterwegs, gleich geht es hier los!

06:56 Uhr
Kein Regen angesagt
Entgegen der Hoffnung einiger Teams - wie etwa McLaren oder Toro Rosso - sieht es in Suzuka nicht nach Regen aus. Es ist mäßig bewölkt.

06:52 Uhr
Räikkönen und Button zurückversetzt!
Der Brite hat seine Power-Unit gewechselt und verliert 35 Plätze in der Startaufstellung des Japan GP, der Finne sein Getriebe (fünf Plätze).

06:45 Uhr
Guten Morgen, Formel-1-Fans!
Heute gilt es beim Japan GP! Zu - für den deutschsprachigen Raum - nachtschlafender Zeit startet die Königsklasse in Suzuka. Mercedes kann hier bereits Konstrukteurs-Weltmeister werden und die nächste Runde im Kampf der Silberpfeile steht an. Viel Spannung also heute, was an den bisherigen Tagen des Japan GP geschah findet ihr hier:


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter