Formel 1 - Live-Ticker: Kurioses vom Formel-1-Tag

Das Neueste aus dem Paddock

Hier seid ihr immer auf dem Laufenden! Motorsport-Magazin.com tickert die wichtigsten News aus der Welt der Formel 1.
von

17:50 Uhr
Emersons Backflip
Wir verabschieden uns für heute mit einem Zuckerl und zwar dem Großen Preis von Italien aus dem Jahr 1993 und Emerson Fittipaldis legendärem Backflip auf der Start-Ziel-Geraden.

Emersons Backflip: (1:00 Min.)

17:29 Uhr
Hamilton kämpferisch
"Mein Ziel für dieses Wochenende ist natürlich, den Abstand in der Fahrer-Weltmeisterschaft zu verringern. Es liegt also viel Arbeit vor mir, aber in unserem Sport ist alles möglich. Ich werde nicht aufgeben, bis die Zielflagge in Abu Dhabi gefallen ist. Bis dahin gibt es noch viele Punkte zu holen. Es ist noch lange nicht vorbei", stellte Lewis Hamilton vor dem Italien GP klar.

17:12 Uhr
Ice Bucket Challenge, die nächste
Es hat etwas gedauert, doch heute stellte sich auch die McLaren-Riege der Ice Bucket Challenge. Renndirektor Eric Boullier, COO Jonathan Neale und John Allert, Group Brand Director, schienen allerdings die Unterstützung des jeweils anderen zu brauchen.

McLaren-Riege stellt sich Ice Bucket Challenge: (1:52 Min.)

16:59 Uhr
Van der Garde im Einsatz
In Monza wird am Freitag im ersten Freien Training erneut Giedo van der Garde im Sauber-Cockpit sitzen. "Meine Lieblingskurve ist Ascari, die technisch anspruchsvoll und für mich eine perfekte Kurvenkombination ist. Ich denke, dass die Zuschauer in dieser Kurve viele übersteuernde Autos sehen werden. Durch das starke Anbremsen wird das Heck sehr leicht, und der Wagen kommt schnell ins Rutschen", so van der Garde.

16:32 Uhr
Ohne Worte
Wir lassen dieses Bild von "Steinzeitmensch" David Coulthard einfach mal unkommentiert...

16:02 Uhr
Neuigkeiten von Honda
Anfang 2015 soll der Honda McLaren in Jerez sein Debüt feiern. Vorher sind keine Tests mit Chassis geplant. Mehr Infos findest du hier:

15:43 Uhr
Kimi-Show
Vor tausenden niederländischen Fans zog Kimi Räikkönen im Rahmen des VKV Rotterdam City Racing Events eine tolle Show ab.

Räikkönen fährt Showrun in Rotterdam: (2:08 Min.)

15:27 Uhr
Eure Meinung ist gefragt
Angesicht der Erfolgsstatistik wollen wir von euch wissen, wer Mercedes in Monza stoppen könnte. Stimmt ab!

15:08 Uhr
Für die Statistik-Fans
Wir haben für euch ein paar interessante Zahlen: In Italien könnte der 100. Sieg mit einem Mercedes-Motor seit 1994 erzielt werden. Mercedes könnte die 20. Podiumsplatzierung 2014 erzielen, Lewis Hamilton könnte sich zum 10. Mal auf Startplatz 1 stellen und Teamkollege Nico Rosberg bestreitet in Monza sein 160. F1-Rennen.

14:48 Uhr
Happy Birthday
Simona de Silvestro feiert heute ihren 26. Geburtstag. Sie selbst würde am liebsten ihren 10. Geburtstag feiern, aber die Zeit steht für niemanden still.

14:34 Uhr
Eigene Tribüne
Wie die Verantwortlichen des Russland GP bekannt gaben, wird eine Tribüne entlang des Sotchi Autodroms nach Lokaltmatador Daniil Kvyat benannt. "Diese Ehre wird normalerweise Fahrern zuteil, die ihre Karriere beendet haben, daher bin ich sehr überrascht und stolz. Ich hoffe die Fans erleben von der Tribüne aus ein fantastisches Rennen", erklärte der 20-jährige Toro Rosso-Pilot.

14:11 Uhr
McLaren-Duo
Wer die Wahl hat, hat bekanntlich die Qual: McLaren steht vor der schweren Entscheidung, seine Fahrer für 2015 zu benennen. Wir haben euch gefragt, welche zwei Fahrer ihr wählen würdet und die Mehrheit sprach sich für das Duo Grosjean/Hülkenberg aus. Wie die Motorsport-Magazin.comRedakteure gewählt haben, siehst du hier:

13:51 Uhr
Geschwindigkeitsrausch
Das Autodromo Nazionale Monza ist die letzte Hochgeschwindigkeitsstrecke der Formel 1. Lange Geraden und flache Flügel faszinieren die Tifosi heute genauso wie vor mehr als 80 Jahren. Geschwindigkeit ist der entscheidende Faktor im königlichen Park - so ist es auch wenig verwunderlich, dass die Geschwindigkeitsrekorde der Formel 1 zum großen Teil in Monza eingefahren wurden. Motorsport-Magazin.com stellt die Rekorde und die dazugehörigen Fahrzeuge vor.

13:32 Uhr
Todestag
Am 1. September 1985 starb Stefan Bellof beim 1000-km-Rennen in Spa-Francorchamps. Der Deutsche kollidierte mit Jacky Ickx in Eau Rouge beim Versuch ihn innen zu überholen. McLaren twitterte in Gedenken an Bellof dieses Twitter-Foto, darauf zu sehen Bellof und Ayrton Senna bei einem Test in Silverstone 1983.

Rosberg wurde bestraft - Foto: Facebook

13:13 Uhr
Rosberg bleibt der Buhmann
Niki Lauda räumte ein, dass die Kritik an Nico Rosberg auf der öffentlichen Bühne sehr hart gewesen ist. "Rückblickend hätten wir mit unseren klaren Worten sicher bis nach der Aussprache warten können", erklärte der Österreicher und fügte hinzu: "Doch ich muss Sie enttäuschen. Unser Urteil war nachher das gleiche wie vorher."

12:12 Uhr
In Memoriam
Wir haben ja bereits berichtet, dass Ex-Ferrari-Pilot Jonathan Williams verstorben ist. Auf Twitter zollt die Scuderia dem Briten Tribut.

11:54 Uhr
Die letzten 10 Rennen in Monza
Zwei Wochen nach dem Klassiker von Spa steht mit Monza ein weiteres Traditionsrennen auf dem Programm. Motorsport-Magazin.com verrät, was sich in den letzten zehn Jahren auf der Hochgeschwindigkeitsbahn nahe Mailand ereignet hat.

11:20 Uhr
Exklusiv
Nico Rosberg verrät in seiner Motorsport-Magazin.com-Kolumne den Schlüssel zum Erfolg auf der italienischen Traditionsstrecke in Italien.

11:07 Uhr
Ice Bucket Challenge
Der Ice Man hat die Ice Bucket Challenge angenommen. Begossen wurde jedoch nicht Kimi Räikkönen höchstpersönlich, sondern eine kleine Kimi-Figur.

Mini Kimi Räikkönen Ice Bucket Challenge: (00:13 Min.)

10:53 Uhr
Happy Birthday
Franck Lagorce wird heute 46 Jahre alt. Der Franzose absolvierte 1994 für Ligier die letzten beiden Saisonrennen, kam aber nicht über einen elften Platz hinaus. Danach wechselte Lagorce in den Sportwagensektor und erreichte in Le Mans als bestes Ergebnis Platz fünf.

10:34 Uhr
Bild des Tages
Motorsport-Magazin.com-Fotograf Mark Sutton hat sein Bild des Tages gewählt. Es ist ein Bild von Jackie Stewart aus dem Jahr 1973.

Williams startete bei zwei F1-Rennen - Foto: Sutton

10:00 Uhr
Verstorben
Jonathan Williams ist im Alter von 71 Jahren verstorben. 1967 bestritt der Brite zwei Rennen für Ferrari. Neben dem Italien GP saß Williams auch beim Großen Preis von Mexiko im Cockpit des Ferrari 312F1. Die Hoffnung auf einen Vertrag bei der Scuderia zerschlug sich allerdings.

09:53 Uhr
Ecclestone offen wie nie
Bernie Ecclestone hat im Interview mit dem Schweizer Blick 'die Hosen runtergelassen'. "Ich bin 1,61 Meter groß, 62 Kilogramm schwer und ja, meine Haare sind echt", gab der F1-Zampano offen zu. Zu den Leuten, die ihn angeblich absägen wollen, meinte Ecclestone: "Sicher gibt es einige, aber die sind nicht gegen mich, sondern die glauben, meine Stellung in der Formel 1 sei erstrebenswert. Und diesen Job wollen sie haben. Und vielleicht profitieren sie eines Tages, wenn ich nicht mehr da bin. Dann werden sie sich wundern, was passiert."

09:35 Uhr
Und plötzlich hat es gekracht
Max Verstappen touchierte bei einem Showrun in Rotterdam die Bande, als er in einem Formel-1-Boliden Donuts drehte. Wir haben für euch das Video:

Demofahrt: Verstappen kracht in die Bande: (2:09 Min.)

09:30 Uhr
Guten Morgen
Der Countdown zum Großen Preis von Italien läuft. Wir liefern euch die wichtigsten Infos zum bevorstehenden GP und alle anderen wichtigen News aus der F1.


Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x