Formel 1 - Verstappen: Unfall bei Showrun

Kein Grund für ein Alterslimit

Max Verstappen touchierte bei einem Showrun in Rotterdam die Bande, als er in einem Formel-1-Boliden Donuts drehte.
von

Motorsport-Magazin.com - Von Jugendwahn ist seit der Verpflichtung von Max Verstappen oft die Rede. Einige im Paddock sind der Ansicht, dass der (noch) 16-Jährige noch nicht reif genug ist für die Formel 1. "Ein Fahrer ist auf gar keinen Fall mit 16 oder 17 Jahren bereit für die Formel 1", meinte etwa Mika Häkkinen. "Das ist zu früh, und wenn es misslingt, kann das großen Schaden anrichten." Wasser auf seine Mühlen dürfte ein Showrun in Rotterdam sein, bei dem Verstappen den Toro Rosso am Sonntag in eine Bande knallte.

Demofahrt: Verstappen kracht in die Bande: (2:09 Min.)

Bernie Ecclestone hingegen, der schon viele Fahrer kommen und gehen sah, sieht das Alter der Nachwuchsstars gelassen. "Wenn er die Fähigkeiten hat, dann soll er es probieren. Ich sehe keinen Grund für ein Alterslimit. Vielleicht gebe ich ja auch ein Comeback...", sagte er dem Blick.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x