Formel 1 - 3. Training: Bottas vor Ricciardo und Rosberg

Neue Reihenfolge

Valtteri Bottas schnappte sich die Bestzeit im 3. Training in Belgien. Daniel Ricciardo und Nico Rosberg belegten die Plätze zwei und drei.
von

Motorsport-Magazin.com - Es ist gerichtet: drei Trainings auf dem Circuit de Spa-Francorchamps liegen hinter den Piloten. Nach zwei trockenen Sessions am Freitag, präsentierte sich Spa am Samstagvormittag von seiner nassen Seite.

Die Platzierungen: Ungewohntes Bild auf der abtrocknenden Strecke in Belgien. Valtteri Bottas sicherte sich in 1:49.465 Minuten die Bestzeit vor Daniel Ricciardo und Nico Rosberg. Der zweite Silberpfeil-Pilot belegte Platz fünf. Zwischen Rosberg und Lewis Hamilton schob sich Kimi Räikkönen auf Position vier. Der Finne wollte zum Ende der Session noch einmal auf die Strecke gehen, wurde aber von einer roten Ampel jäh gebremst.

Die Zwischenfälle: Keine besonderen Vorkommnisse im 3. Freien Training in Belgien. Trotz der anfangs nassen Strecke kam es zu keinerlei nennenswerten Drehern, Ausrutschern oder Abflügen. Die meisten Piloten warteten jedoch auch lange, bis sie das erste Mal auf die Strecke fuhren. So vermieden sie die schlechtesten Streckenbedingungen zu Beginn der Session.

Das Wetter: Was wäre Spa ohne Regen? In der Nacht von Freitag auf Samstag regnete es in den Ardennen. Zu Beginn des 3. Trainings präsentierte sich die Strecke noch in nassem Zustand. Erst im Verlauf der Session trocknete die Bahn ab. Die Wettervorhersagen der Teams sagten bereits am Freitag Regen für den Samstag vorher. Am Sonntag soll es trocken sein.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x