Formel 1 - Interview - Sergio Perez: Ich liebe Spa

Es könnte unberechenbar werden

Sergio Perez ist ein bekennender Spa-Anhänger. Im Interview spricht er über seine Wünsche für das erste Rennen nach der Sommerpause.

Motorsport-Magazin.com - Was hast du in der Sommerpause gemacht?
Sergio Perez: Ich habe die meiste Zeit in Mexiko verbracht. Während der Saison komme ich nicht so oft nachhause, wie ich gerne würde. Also war das eine gute Gelegenheit, um etwas Zeit mit meiner Familie zu verbringen.

Die Saison könnte an keinem besseren Ort weitergehen als in Spa-Francorchamps, oder?
Sergio Perez: Ich liebe die Strecke. Sie besitzt einige unglaubliche Kurven, hat viel Charakter und Geschichte. Die Rennen sind dort immer spannend. Es gibt einige Überholgelegenheiten, besonders in Kurve fünf, wenn man gut durch Eau Rouge durchkommt. Es wird interessant, zu sehen, wie die Autos in diesem Jahr in Eau Rouge liegen werden und ob man immer noch mit Vollgas durchfahren kann.

Was ist am kommenden Wochenende drin?
Sergio Perez: Ich habe noch nie in Spa gepunktet. Das ist mein erstes Ziel. Wir müssen die Enttäuschung von Ungarn hinter uns lassen. Spa ist eine Power-Strecke und ich glaube, dass wir dort gut sein können. Man muss im Verlauf des Wochenendes auch mit Regen rechnen. Es könnte also etwas unberechenbar werden.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x