Formel 1 - Live-Ticker: Kurioses vom Formel-1-Tag

Das Neueste aus dem Paddock

Hier seid ihr immer auf dem Laufenden! Motorsport-Magazin.com tickert die wichtigsten News aus der Welt der Formel 1.
von

18:10 Uhr
Bis morgen
Wir verabschieden uns für heute und melden uns morgen wieder mit spannenden Infos aus der Formel 1 zurück.

18:00 Uhr
Michael war der Beste in der F1
Fernando Alonso äußerte sich zu seinem früheren Konkurrenten Michael Schumacher. Hier geht's zum Video:

Fernando Alonso im Interview: (5:00 Min.)

17:29 Uhr
Rückblick
Apropos Belgien GP. Wir haben für euch in unserem Foto-Archiv gekramt und die Belgien Black & White-Highlights aus dem Vorjahr hervorgeholt. Viel Spaß!

17:11 Uhr
Liebeserklärung an Spa
"Spa ist bekanntlich eine der besten Strecken, auf der wir fahren, wenn nicht die beste. Für einen Fahrer ist es eine Traumstrecke mit den Höhenunterschieden, schnellen Kurven, mittelschnellen technischen Kurven und einigen guten Geraden zum Überholen. Es ist eine Strecke mit einer Seele. Ich genieße es immer hier zu fahren, wie die meisten anderen Fahrer." Die Aussage von Romain Grosjean kommt fast schon einer Liebeserklärung an Spa gleich.

17:00 Uhr
Wo geht's lang?
Die Sommerpause ist zu Ende, die Teams sind auf dem Weg in Richtung Belgien. Angesichts der Beschilderung bleibt zu hoffen, dass auch alle rechtzeitig in Spa-Francorchamps ankommen...

16:40 Uhr
Herausforderung Spa
"Spa ist einfach unschlagbar, wenn es um den Fahrspaß geht. Als ich in der Formel 1 anfing, gab es noch Qualifying-Reifen. Es war ungemein schwierig, mit ihnen auch nur eine Runde zu beenden, ohne dass sich Blasen auf der Lauffläche bildeten", erinnert sich Jean Alesi. Heute seien die Reifen deutlich widerstandsfähiger, dennoch bliebe der Kurs eine Herausforderung. "Spa muss mit wenig Abtrieb gefahren werden. Andernfalls ist man auf den Geraden nicht schnell genug und besonders dort kann man Zeit gutmachen."

16:20 Uhr
Mercedes-Rezept
Neun Siege aus elf Rennen, davon sechs Doppelsiege. Zehn Pole Positions und 174 Punkte Vorsprung auf den Champion der vergangenen vier Jahre in der Konstrukteurswertung. Mercedes scheint 2014 nahezu unschlagbar zu sein. Motorsport-Magazin.com verrät 15 Gründe, warum die Silberpfeile dominieren.

16:09 Uhr
Exklusive Kolumne
Nico Rosberg verrät in seiner Motorsport-Magazin.com-Kolumne den Schlüssel zum Erfolg auf der Ardennenachterbahn in Spa-Francorchamps.

15:53 Uhr
Tea Time? Von wegen! Beim britischen Traditionsrennstall McLaren gibt's am Nachmittag eine Kaffeepause - natürlich in McLaren-Style.

15:38 Uhr
Kleiner Bruder in der BTCC
"Ich freue mich zu verkünden, dass ich die Ambition habe als erster behinderter Athlet 2015 in der BTCC an den Start zu gehen", teilte Nicolas Hamilton am Montag in seinem Blog mit. Sein großer Bruder, Lewis Hamilton, zeigte sich sichtlich stolz. "Du inspirierst mich und viele andere in deinem Streben die Erwartungen zu übertreffen. Ich bin stolz auf dich!", schrieb der Brite auf Twitter.

15:25 Uhr
Geburtstagskind Nummer 2
John Rhodes feiert heute seinen 87. Geburtstag. Lediglich einmal bekam die Formel 1 den Briten zu Gesicht: 1965 bei seinem Heimrennen, dem Großen Preis von Großbritannien in Silverstone. In Diensten von Gerard Racing (Cooper) startete er von Rang 21, das Ziel sah er aufgrund technischer Probleme nicht.

15:11 Uhr
Was assoziieren Sebastian Vettel und Daniel Ricciardo mit Spa-Francorchamps? Eau Rouge? Party oder einem Drink? In diesem witzigen Clip erfährst du es.

Wenn Vettel & Ricciardo spielen: (0:48 Min.)

14:55 Uhr
DTM, F1, DTM und wieder F1?
Paul di Resta scheint sich nicht entscheiden zu können. Nachdem er von 2011 bis 2013 für Force India in der F1 an den Start ging, wechselte er 2014 zurück in die DTM - die Serie, in der er 2010 Meister wurde. Doch sein Comeback verlief nicht so erfolgreich wie erwartet, weshalb er 2015 zurück in die F1 will. "Ich bin ich noch motivierter als früher", betont di Resta. "Aber die Entscheidung liegt nicht bei mir."

14:33 Uhr
Neue Kappe für Lewis?
Sehen wir auf diesem Facebook-Bild etwa eine neue Hamilton-Kappe für den kommenden Belgien GP? Noch hält sich Mercedes mit Informationen zurück, doch wir behalten Facebook bzw. Lewis Kopfbedeckung im Auge...

14:28 Uhr
Für die Historie-Fans
Am 18. August 1957 gewann Stirling Moss den ersten Pescara Grand Prix in Italien. Lokalmatador Ferrari hatte hingegen keinen Bock am Heimrennen teilzunehmen - Mike Hawthorn und Peter Collins mussten zusehen. Grund? Zum einen hatte sich Juan Manuel Fangio bereits den Titel gesichert, zum anderen protestierte Ferrari mit seiner Nicht-Teilnahme gegen Italiens Verbot von Straßenrennen.

14:17 Uhr
Williams und Spa? Das sollte passen.
Man weiß nie, was die Teams über die Sommerpause so alles angestellt haben, aber unser Christian legt sich fest: Williams wird in Spa der einzige Mercedes-Herausforderer sein. Die einzige Frage ist: Kommt Williams Mercedes nur nahe oder reicht es für mehr? Was meint ihr?

13:52 Uhr
Spa + Reifen = immense Herausforderung.

Pirelli: Belgien Vorschau: (1:25 Min.)

13:40 Uhr
Für die Statistik-Fans
Wer hat Lust auf ein paar Zahlen? Hier bitte: In Belgien kann der 100. Sieg mit einem Mercedes Benz-Motor seit 1994 erzielt werden. Das Mercedes-Team kann in Spa-Francorchamps die 20. Pole Position seit 2010 holen, für Lewis Hamilton wäre es seine 10. Pole Position in Mercedes-Diensten.

13:20 Uhr
Was macht eigentlich...
... Alex Zanardi? Der frühere F1-Pilot bereitet sich auf eine neue Herausforderung vor. Am 11. Oktober wird er auf Hawaii seinen ersten Langstrecken-Triathlon bestreiten. Der Italiener ging bei 41 Grand Prix an den Start. Im Jahr 2001 verunglückte er bei einem Champ-Car-Rennen schwer, ihm mussten beide Beine amputiert werden.

13:11 Uhr
Mosley is back
"Die Formel 1 kann nur überleben, wenn die Beteiligten endlich einsehen, dass eine Budgetgrenze nötig ist." Mit diesen Worten meldet sich ein alter Bekannter zurück - und zwar Max Mosley, seines Zeichen FIA-Präsident von 1993-2000. Um die F1 zu retten, hat Paul Hembery ganz andere Ideen. Welche? Das verriet er hier:

13:07 Uhr
Australien GP 1993: Die Geburtsstunde des fliegenden Finnen. Mika Häkkinen wie wir ihn lieben!

12:43 Uhr
Mangelndes Selbstbewusstsein? Fehlanzeige!
Williams ist sich der Tatsache bewusst, dass in Spa und Monza die Chancen auf mehr als 'nur' ein Podium wohl am besten stehen. Was es neben einem guten Auto dort noch braucht? Felipe Massa! "Ich habe hier 2008 gewonnen und weiß also, was es braucht, um hier zu gewinnen."

12:12 Uhr
Neue Nase
Vor dem Start der zweiten Saisonhälfte belegt Caterham den letzten Platz bei den Konstrukteuren. Das Ziel für die 2. Hälfte ist klar: Endlich wieder Marussia schlagen. Das soll dank zahlreicher, neuer Updates gelingen - in Spa macht eine neue Nase den Anfang.

12:05 Uhr
Für die Historie-Fans
"Andrea de Crasheris" - diesen Spitznamen hat Andrea de Cesaris seit dem 18. August 1985. Während des Österreich GP lieferte der Italiener wieder einmal einen spektakulären Crash, überschlug sich mit seinem Boliden mehrmals. Als er in die Box zurückkam, folgte der nächste Kracher: Teamchef Guy Ligier feuerte de Cesaris mit den Worten "Ich kann mir den Service dieses Mannes nicht länger leisten."

11:52 Uhr
Auch Lotus meldet sich aus der Sommerpause zurück. Mini-Romain und Mini-Pastor sind bereits wieder an der Arbeit. Nächste Station: Belgien!

11:46 Uhr
Es gibt viel zu tun
"Das Team ist für den Kampf bereit", sagt Nico Hülkenberg vor dem Start der zweiten Saisonhälfte in Belgien. "Wir haben in der ersten Hälfte der Saison das Maximum aus unseren Möglichkeiten herausgeholt. Das müssen wir auch in den letzten acht Rennen tun. Ich erwarte in der WM einen engen Kampf bis zum Finale, umso wichtiger ist es, dass wir konstant gute Punkte holen."

11:29 Uhr
Drei Piloten
Sauber startet mit drei Piloten aus der Sommerpause: Giedo van der Garde ersetzt am Freitagmorgen Esteban Gutierrez. Was es sonst noch Neues aus Hinwil gibt, erfährst du hier:

11:17 Uhr
Geburtstagskind Nummer 1
Michael May wird heute 80 Jahre alt. Er ist einer der wenigen Schweizer, die in der Formel 1 aktiv waren, auch wenn er in Stuttgart geboren wurde. Zweimal nur nahm May an einem Rennen der Königsklasse teil, zweimal für das Team Scuderia Colonia (Lotus). Erst 1961 beim Großen Preis von Monaco, dann im selben Jahr beim WM-Lauf in der Schweiz.

11:07 Uhr
Für die Historie-Fans!
Am 18. August 1974 fuhr Niki Lauda bei seinem Heimrennen in Österreich auf die Pole Position. Motorsport-Magazin.com-Fotograf Mark Sutton wählte es zu seinem Bild des Tages. Wir meinen: Top!

10:53 Uhr
Nicht alles schlecht reden
Leise, langweilig, schlecht. Die neue Formel-1-Ära ist ja so böse! Oder etwa nicht? Unser Stephan tritt mit seinem Blog den Gegenbeweis an.

10:33 Uhr
Rückblick
Am Sonntag steht mit dem Großen Preis von Belgien einer der Klassiker der F1-Saison auf dem Programm. Motorsport-Magazin.com hat für euch im Archiv gekramt. Was wir entdeckt haben? Klickt hier:

2012 krachte es ordentlich - Foto: Sutton

10:25 Uhr
Gerüchteküche II
Geht er oder bleibt er? Diese Frage beschäftigt die F1-Gerüchteküche seit Wochen. Geht es nach Piero Ferrari, dem Sohn des legendären Enzo Ferrari, dann beendet Fernando Alonso seine Karriere bei den Roten.

10:20 Uhr
Gerüchteküche I
Die Formel-1-Gerüchteküche brodelt. Sitzt Max Verstappen schon 2015 in einem Toro Rosso? Damit würde er im Alter von 17 Jahren zum jüngsten F1-Fahrer der Geschichte. "Persönlich finde ich, dass 17 sehr jung ist, aber einige reifen früher als andere", sagt Ex-F1-Pilot Jam Lammers.

10:10 Uhr
Lopez schlägt zurück
"Die Formel 1 ist eine gehässige Welt und Schmutzkampagne zwischen rivalisierenden Teams sind an der Tagesordnung." Lotus-Teambesitzer Gerard Lopez hat die ständigen Gerüchte um eine finanzielle Krise bei Lotus satt.

10:00 Uhr
Guten Morgen
Der Countdown zum Großen Preis von Belgien läuft. Wir liefern euch die wichtigsten News vorab zum Rennen und generell aus der Welt der Formel 1.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x