Formel 1 - Live-Ticker: Kurioses vom Formel-1-Tag

Das Neueste aus dem Paddock

Hier seid ihr immer auf dem Laufenden! Motorsport-Magazin.com tickert die wichtigsten News aus der Welt der Formel 1.
von

17:30 Uhr
Noch einen schönen Abend
Das war's für heute. Klickt morgen wieder rein und erfährt die wichtigsten Meldungen aus der F1-Welt.

Leckere Pizza für Rosberg - Foto: Facebook

17:20 Uhr
Suche nach der weltbesten Pizza
Drei Stunden musste Nico Rosberg in Napoli suchen bis er sie gefunden hatte - die weltbeste Pizza. Fündig wurde der Mercedes-Pilot in der Pizzeria Da Michele, die es bereits seit 1870 gibt. Ausnahmsweise gönnte sich Rosberg auch ein Stückchen Pizza - Diät hin oder her.

17:10 uhr
Alexander Wurz ist mit dem Rad unterwegs…und lacht sich ins Fäustchen, dass er Pedro de la Rosa & Co. hinter sich lässt.

16:45 Uhr
Freifahrtschein
"Es gibt mehr als nur unsere sportliche Agenda. Da ist die F1 als Sport an sich, da sind die Fans sowie die Marken, die wir repräsentieren. Wir sind es allen schuldig, unsere Fahrer gegeneinander frei fahren zu lassen - speziell in einer Saison, wo sich der Kampf allein auf die beiden konzentriert", betonte Toto Wolff einmal mehr. Mal abwarten wie lange der Freifahrtschein für Rosberg & Hamilton tatsächlich gilt.

16:30 Uhr
Alonso der Kämpfer
Was war der schlimmste Moment in Fernando Alonsos Karriere? Im Interview gewährt der zweifache F1-Weltmeister ungewohnt tiefe Einblicke.

Alonso der Kämpfer: (04:29 Min.)

16:12 Uhr
Kein Newey-Ersatz
Neuer Techhnikdirektor? Brauchen wir nicht! Das behauptet zumindest Red Bull-Teamchef Christian Horner. Schenkt man Horner glauben, dann wird die Position von Adrian Newey, der sich in Zukunft auf neue Projekte im entstehenden Red Bull Technology Center konzentrieren wird, nicht ersetzt. "Wir brauchen keinen Technikdirektor. Mit Rob Marshall [Chefdesigner], Dan Fallows [Aerodynamikchef] und Paul Monaghan [Chefingenieur] verfügen wir über eine sehr starke, technische Gruppe", so Horner.

15:45 Uhr
Die besten Überholmanöver
Um das Sommerloch zu überbrücken, hat McLaren eine Hitliste der besten Überholmanöver zusammengestellt, darunter das Manöver Mika Häkkinen vs. Michael Schumacher in Belgien 2001 oder das Überholmanöver von Kimi Räikkönen gegen Giancarlo Fisichella in Japan 2005. Welches Manöver ist eure unumstrittene Nummer 1?

15:30 Uhr
Funkenschlag
Unser Stephan hat sich durch das riesige Fotoarchiv gestöbert und unfassbare Bilder für euch gefunden. Klickt euch durch die Galerie: "Funkenschlag in der Formel 1." Wir wünschen euch viel Spaß!

14:45 Uhr
Alles Warmduscher
"Wer will diese heutigen Warmduscher noch sehen, die im Funk herumheulen?" Willi Weber, ehemaliger Manager von Michael Schumacher, fand deutliche Worte für das Funk-Gejammer der aktuellen F1-Piloten. Was meint ihr, hat er Recht oder ist die Kritik zu hart?

14:44 Uhr
Wir haben dieses Mal etwas zum Philosophieren für euch. Das Reglement besagt, dass einem Fahrer eine Strafe wegen Verlassens der Strecke droht, wenn kein Teil des Autos die Strecke berührt. In Hinblick auf diesen Schnappschuss ergibt sich daraus die eine oder andere interessante Frage.

Abgehoben - Foto: Twitter

14:25 Uhr
Eure Meinung ist gefragt
Knapp vier Wochen vor dem Italien GP tauchten Bilder auf, die zeigen, dass die Auslaufzone der berühmten Parabolica asphaltiert wird. Wir wollen eure Meinung zu diesem heißen Thema wissen:

14:15 Uhr
Weil wir vorhin bei der Beziehung von Alonso und Räikkönen waren. Der frühere Ferrari-Technikdirektor Aldo Costa beschrieb die Arbeit mit dem Spanier wie folgt: "Außerhalb des Autos habe ich ihn nie verstanden. Für mich ist er ein unlesbarer Charakter, ein Enigma." Das klingt wenig schmeichelhaft.

14:00 Uhr
No pain, no gain
Auch wenn in der zweiten Saisonhälfte kein weiterer Freitagseinsatz von Susie Wolff auf der Agenda steht, arbeitet die Schottin konstant an ihrer Fitness. Mittels Pilates hält sich die Williams-Entwicklungsfahrerin in der Sommerpause in Form - auch wenn das Gerät eher wie ein Folterinstrument aussieht. Susie's Motto: No pain, no gain!

13:51 Uhr
Reine Arbeitsbeziehung
Wie ist Kimi Räikkönen als Teamkollege? Eine Frage, die sich viele stellen. Fernando Alonso lieferte jetzt die Antwort: "Die Arbeit mit Kimi unterscheidet sich nicht zu der Arbeit mit all den anderen Piloten, die ich als Teamkollegen hatte. Es ist immer eine Arbeitsbeziehung, in der es darum geht, das Team zu unterstützen", erklärte der Ferrari-Pilot.

Roscoe & Coco - Foto: Instagram

13:42 Uhr
Best Buddies
"Freue mich riesig wieder mit meinem Kumpels zusammen zu sein", twitterte Mercedes-Pilot Lewis Hamilton und postete darunter ein Bild seiner beiden Hunde Roscoe und Coco. Die beiden Bulldoggen sind fast schon berühmter als ihr Herrchen - zumindest finden sich im Internet zahlreiche Blogs, die Roscoe und Coco gewidmet sind.

13:19 Uhr
Russland ist bereit
Einen Monat vor dem Russland GP scheint nun alles auf Go zu stehen: Baumaßnahmen, wie die Asphaltierung der Strecke und der Errichtung von Tribünen sollen rechtzeitig fertiggestellt sein.

13:05 Uhr
#Neuland
Neuland betritt die Forme E. Jetzt hat die Elektro-Rennserie, die im September erstmals startet, ihre erste Rennsimulation abgespult. Hat nur keiner mitbekommen, hört man ja nicht. Aussehen tut es aber wie bei den großen.

So sieht es aus, wenn 20 Elektro-Bomber starten - Foto: Formula E

13:00 Uhr
Wenn der Postmann zwei Mal klingelt,...
... dann ist die neueste Ausgabe des Motorsport-Magazins da. Ausgabe Nummer 38 ist soeben bei uns im Grazer Büro eingetroffen - zur Freude unserer Kerstin. Wer in denselben Genuss kommen will, das Magazin vorab zu lesen, hier geht's zum Abo...

12:17 Uhr
Wer will Kuchen?
Robert Frinjs hatte zwar schon vergangenen Donnerstag Geburtstag, doch von der leckeren Torte ist immer noch etwas übrig wie Caterham soeben twitterte. "Wollt ihr etwas?", fragte der Rennstall in Richtung Mercedes und Lotus.

12:02 Uhr
Todestag
Am 11. August 1939 verunglückte Jean Bugatti im Alter von 30 Jahren tödlich während einer Testfahrt mit einem Bugatti Type 57 C "Tank", der kurz zuvor noch die 24 Stunden von Le Mans gewonnen hatte. Bei über 200 km/h musste Bugatti einem betrunkenen Fahrradfahrer ausweichen, der plötzlich aus einem Feld kam und prallte dabei gegen einen Baum. Bugattis Ingenieursfähigkeit waren dank der Konstruktion von herausragenden Motoren sowie Chassis sowie der Arbeit an revolutionären Aufhängungssystemen weltbekannt.

11:52 Uhr
Neuigkeiten zu Schumacher-Aktendieb
Fünf Tage, nachdem sich der mutmaßliche Schumacher-Aktendieb in seiner Zelle erhängt hat, wurden neue Details zu dem Mann bekannt. Laut der Zeitung 'Schweiz am Sonntag' soll es sich bei dem Angestellten einer Schweizer Flugrettungsfirma um einen 54-jährigen Deutschen gehandelt haben, der im Schweizer Kanton St. Gallen lebte.

11:41 Uhr
Der beste Rat für den Sport und das Leben im Allgemeinen? Gib niemals auf! Das verrät Susie Wolff im Video.

Susie Wolff: Never giving up: (04:12 Min.)

11:30 Uhr
Mexiko GP mit oder ohne Gutierrez?
'Als eine der besten Nachrichten in meiner Karriere' beschrieb Esteban Gutierrez die Bekanntgabe, dass der Mexiko GP in den F1-Rennkalender zurückkehrt. "Damit wird für uns ein Traum wahr", erklärte der Sauber-Pilot. "Für mich wäre es eine fantastische Erfahrung, vor meinen heimischen Fans zu fahren. Mexiko hat eine lange F1-Geschichte, die Faszination ist immer noch in den Genen der Mexikaner zu finden." 2015 soll der GP erneut ausgetragen werden. Ob Gutierrez dann noch in der F1 fährt, ist allerdings ungewiss.

11:17 Uhr
Für die Historie-Fans!
Am 11. August 1996 gewann Jacques Villneuve den Großen Preis von Ungarn vor seinem Williams-Teamkollegen Damon Hill. Dank dem Doppelsieg sicherte sich Williams den achten Konstrukteurstitel in der Teamgeschichte. Den Fahrertitel sicherte sich am Ende der Saison Damon Hill. Als Sohn des zweifachen F1-Weltmeisters Graham Hill ist er damit der einzige Fahrer, der wie sein Vater den Titel gewann.

11:01 Uhr
Was machen eigentlich Romain Grosjean und Pastor Maldonado in der Sommerpause? Die Antwort können wir nicht liefern, allerdings wissen wir, was Mini-Romain und Mini-Pastor heute machen...

Rückblick in Bildern - Foto: Instagram

10:47 Uhr
Bilanz gezogen
Marcus Ericsson nutzte die Sommerpause, um eine Bilanz über seine erste Saisonhälfte zu ziehen. Dabei sprangen ein paar coole Bilder heraus - seine Fans dürfte es freuen. Weniger freuen dürfte seine Statistik nach elf Rennen: 0 Punkte, 5 Ausfälle.

10:32 Uhr
Nur noch elf Tage
In elf Tagen ist die Sommerpause zu Ende und die Motoren heulen im ersten Freien Training zum Großen Preis von Belgien auf. Die Silly Season ist hingegen bereits in vollem Gange. In den vergangenen Tagen und Wochen machten allerhand Gerüchte die Runde. Motorsport-Magazin.com hat den Überblick über den Fahrermarkt:

10:21 Uhr
Unser Fotograf Mark Sutton hat sein Bildarchiv durchgewühlt und diesen Schnappschuss von Senna auf seinem Weg zum Ungarn-Sieg gefunden.

10:19 Uhr
Für die Historie-Fans!
Am 11. August 1991 gewann Ayrton Senna den Großen Preis von Ungarn. Der Brasilianer startete in seinem McLaren von der Pole Position und führte im Rennen jede Runde das Feld an.

10:07 Uhr
"Wer braucht einen Gärntner?", fragt Ferrari heute Morgen auf Twitter. Ob die Scuderia einen bestimmten Fahrer erneut loswerden will??

09:52 Uhr
Auf Spurensuche
Eine Formel 1 ohne Telemetrie ist undenkbar. Doch was sehen Fahrer und Ingenieure da genau? Motorsport-Magazin.com begibt sich auf Spurensuche...

Geburtstagskind di Grassi - Foto: Sutton

09:45 Uhr
Happy Birthday!
Lucas di Grassi feiert heute seinen 30. Geburtstag. Ehe der Brasilianer für ein Jahr in die Formel 1 zu Virgin wechselte, war er vier Jahre in der GP2 tätig, wo er es bis zum Vizemeister brachte. Zudem arbeitete di Grassi 2008 und 2009 als Testfahrer für Renault. Aktuell startet er für Audi in der WEC.

09:30 Uhr
Von wegen Sommerloch!
Guten Morgen, Motorsportfreunde. Wir befinden uns mitten in der Sommerpause, aber von Sommerloch ist auf Motorsport-Magazin.com nichts zu spüren. Wir liefern euch auch heute wieder die wichtigsten Infos aus der F1-Welt.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x