Formel 1 - Ex-Mitarbeiter: Von Caterham F1 gefeuert

Entlassene Mitarbeiter lassen sich nicht einschüchtern

Die Schlammschlacht geht weiter: Die entlassenen Mitarbeiter wollen sich von Caterham nicht einschüchtern lassen.
von

Motorsport-Magazin.com - Nachdem Tony Fernandes Caterham F1 an ein Konsortium aus der Schweiz und dem Mittleren Osten verkauft hatte, wurde das Team von den neuen Besitzern sofort um etwa 40 Mitarbeiter verkleinert. Jene entlassenen Mitarbeiter wollen ihre Kündigung nicht ohne weiteres hinnehmen und halten sie für nicht rechtmäßig.

Unter Colin Kolles weht ein frischer Wind - Foto: Sutton

Auf die Äußerungen der Ex-Mitarbeiter hat Caterham bereits reagiert und rechtliche Konsequenzen angedroht. Der Rennstall fordert Schadensersatz für den durch Unwahrheiten entstandenen Schaden. Im Streit zwischen den entlassenen Mitarbeitern und dem Formel-1-Team geht es unter anderem darum, wo die Arbeiter letztendlich angestellt waren.

Caterham F1 behauptet, die Teammitglieder wären gar nicht bei Caterham F1 angestellt gewesen, sondern bei einem externen Dienstleister. Das allerdings bestreiten die die Entlassenen. "Wie es in den Arbeitsverträgen jener steht, die für das Caterham F1 Team gearbeitet haben, ist Caterham F1 der Handelsname des Arbeitsgebers und der Name des Rennstalls, der an der Formel-1-Weltmeisterschaft teilnimmt", teilten sie in einem Statement mit.

Alle entlassenen Mitarbeiter wären beim Caterham F1 Team oder dessen operativen Gesellschaft Caterham Sports Limited angestellt gewesen, heißt es im Statement weiter. Auch die Kündigungsschreiben waren auf Briefpapier des Caterham F1 Teams gedruckt.

Kündigung unrechtmäßig?

Unrechtmäßig sollen die fristlosen Kündigungen sein, weil zuvor niemand gewarnt oder befragt wurde. Das verstoße gegen das Arbeitnehmerrecht, weshalb die gekündigten Mitarbeiter nun "erhebliche Ersatzansprüche" stellen. Caterham wäre bereits von den Anwälten der Ex-Mitarbeiter darüber informiert worden, habe aber noch nicht auf die Schreiben reagiert.

Über den genannten Kündigungsgrund gaben die Entlassenen auch Aufschluss. "Nach den Änderungen bei den Besitzverhältnissen und als Ergebnis der aktuellen finanziellen Lage, welche die neuen Besitzer übernommen haben, wird ihre Position bei Caterham Sports Ldt mit sofortiger Wirkung aufgelöst", stand im Kündingungsschreiben.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x