Formel 1 - Interview - Nico Hülkenberg: Vorfreude auf das Heimspiel

Der Punktehamster der Formel 1

Nico Hülkenberg spricht über seinen Erfolgslauf und gibt einen Ausblick auf den Großen Preis von Deutschland in Hockenheim.

Motorsport-Magazin.com - Nico, als einer von zwei Fahrern hast du in jedem Saisonrennen gepunktet. Das ist eine beeindruckende Statistik...
Nico Hülkenberg: Wenn du das so sagst, erinnert es mich daran, wie gut unsere Saison läuft. Selbst auf Strecken, auf denen wir leicht zu kämpfen hatten, haben wir Punkte gemacht. In Silverstone war die Balance des Autos beispielweise nicht optimal, aber wir haben trotzdem vier Punkte geholt. Was die Performance in Deutschland betrifft, bin ich positiver gestimmt, vor allem aufgrund der Rückkehr der weichen und superweichen Reifen.

Dieses Wochenende steht dein Heimrennen an. Wie sehen deine Emotionen aus?
Nico Hülkenberg: Es wird eine sehr aufregende Woche und ich freue mich darauf. Ich kenne Hockenheim sehr gut, weil es meine Heimstrecke war, als ich aufgewachsen bin. Es ist die Strecke, auf der ich 2005 mein erstes Rennen hatte und ich habe auch gute Erinnerungen an die Formel 3. Es ist immer ein spannendes Rennen und die Fans erzeugen eine spezielle Atmosphäre. Sie zeigen immer viel Unterstützung für die deutschen Fahrer.

Worin liegen die Herausforderungen der Strecke?
Nico Hülkenberg: Die kniffligste Stelle ist für mich Kurve eins. Sie ist mit über 200 km/h so schnell und es gibt am Ausgang einen Kerb, wo man leicht einen Fehler machen und von weit werden kann. Die andere Schlüsselstelle ist die Haarnadel nach der Geraden. Es ist ein harter Bremspunkt und es ist leicht, sich zu verbremsen und Zeit zu verlieren. Es ist aber auch eine tolle Überholmöglichkeit. Das Rennen in Hockenheim ist immer gut und sollte eine großartige Show für die Fans bieten.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x