Formel 1 - Großbritannien GP: Das Rennen im Live-Ticker

Räikkönen-Crash und Hamilton-Sieg

Fast Halbzeit in der Formel 1: Der neunte Saisonlauf in Silverstone steht an. Motorsport-Magazin.com ist für euch live dabei.
von

Motorsport-Magazin.com - 21:55 Uhr
Auf Wiedersehen
Nach einem spannenden Renntag verabschiedet sich Motorsport-Magazin.com für heute. Seid auch morgen wieder dabei, wenn wir euch weitere Informationen zum Rennen in Silverstone liefern.

21:35 Uhr
Bottas-Sieg in Hockenheim?
Dritter in Österreich, Zweiter in Großbritannien und in Deutschland? Wenn Bottas nach dem Prinzip 3-2-1 - meins arbeitet, ist in Deutschland der Sieg fällig...es bleibt spannend.

21:19 Uhr
WM-Trumphkarte für Hamilton?
Bisher war Lewis Hamilton der Pechvogel bei Mercedes. Schappt das Pech nun zu Nico Rosberg über? Lediglich vier Punkte trennen die beiden WM-Leader - ein packendes Duell scheint vorprogrammiert. Nach hinten ist allerdings Luft. Der erste Verfolger Daniel Ricciardo hat bereits mehr als 60 Punkte Rückstand.

Lewis Hamilton nun Favorit? - Foto: Sutton

20:45 Uhr
Alonso: Funkkontakt - niemals
Wie würde es in der Formel 1 wohl zugehen, wenn die Fahrer untereinander per Funk kommunizieren könnten. Keinen Deut anders - glaubt Fernando Alonso. "Das wird nie funktionieren. Wir könnten uns die Rennen zehn Jahre danach anschauen und würden niemals übereinstimmen." Wie war das nochmal mit: Jeder Rennfahrer hat prinzipiell immer Recht?

20:35 Uhr
Tiefstapeln bei Alonso
Startplatz 16, Strafe im Rennen, Duell mit Sebastian Vettel und letztlich Sechster. Für Fernando Alonso lief es in Silverstone wirklich nicht rund. Was ohne Strafe möglich gewesen wäre, beantwortete der Spanier mit einem Zwinkern: "Wenn ich von Pole gestartet wäre, dann Sechster."

Fernando Alonso hatte in Silverstone kein Glück - Foto: Sutton

20:12 Uhr
Hamilton auf einem Level mit Stewart
Für Lewis Hamilton war der Sieg beim Heim-Grand-Prix in Silverstone etwas ganz Besonderes - so auch für die Statistiker. Mit seinem 27. Erfolg hat der Brite nun mit Jackie Stewart gleichgezogen. In der ewigen Bestenliste liegt Hamilton auf Platz sieben. Das nächste Ziel: Nigel Mansell mit 32 Erfolgen.

20:02 Uhr
Kleine ganz groß
Na wer schaut denn da über den Zaun? Dass die Briten Motorsport-Verrückt sind, zeigen bereits die ganz Kleinen. Diese zwei kleinen Fans in kompletter Rennmontur wollten wirklich nichts verpassen.

Schon ganz kleine Fans bei der Formel 1 - Foto: Sutton

19:46 Uhr
Mal nachgefragt...
Wo immer auch die wichtigen Leute in der Formel 1 sind, Motorsport-Magazin.com ist nicht weit. Christian fragt mal bei Niki Lauda nach, was er zum Mercedes-Sieg und dem Rosberg-Ausfall zu sagen hat.

Christian Menath fragt bei Niki Lauda nach - Foto: Motorsport-Magazin.com

19:25 Uhr
Eine Freude bleibt Rosberg
Die Deutsche Nationalmannschaft hat am Freitag mit ihrem Einzug ins Halbfinale vorgelegt und Nico Rosberg wollte am Sonntag nachlegen. Das hat nicht geklappt. Bleibt nur zu hoffen, dass sich unsere Fußballer kein Beispiel an Rosberg nehmen.

Nico Rosberg im Deutschland-Trikot - Foto: Sutton

19:07 Uhr
Mittendrin statt nur dabei
Während andere nur darüber reden, ist Motorsport-Magazin.com mitten im Geschehen. Hier haben wir einen kleinen Eindruck aus der Mercedes-Box für euch...

Mitten in der Mercedes-Box - Foto: Motorsport-Magazin.com

18:45 Uhr
Strafe für Gutierrez
Für die Flugeinlage von Pastor Maldonado hat Esteban Gutierrez eine Strafe aufgebrummt bekommt. Beim Deutschland GP geht es in der Startaufstellung drei Plätze nach hinten. Für den Mexikaner gewohnt: Für Großbritannien hatte er zehn Plätze Strafe wegen des Unsafe Release aus Österreich und obendrauf noch fünf Plätze für den Getriebewechsel bekommen.

Esteban Gutierrez schickte Pastor Maldonado in die Luft - Foto: Sutton

18:39 Uhr
Prost und das Senna-Duell
Alain Prost jubelt über das direkte WM-Duell bei Mercedes und erinnert sich dabei an seine beinharten Kämpfe mit Ayrton Senna bei McLaren. "Das passiert nur einmal in 25 Jahren. 1988 mit Ayrton war fantastisch, aber 1989 war ein Desaster. Das ist Teil des Spiels."

Sebastian Vettel und Fernando Alonso - keiner wollte zurückstecken - Foto: Sutton

18:30 Uhr
HD-Spiegel und viel Gemecker
Formel 1 wie im Kindergarten? Im Duell Vettel gegen Alonso hatte man heute etwas den Eindruck. Der eine motzte, der andere stänkerte über Funk zurück. Aber alles im Rahmen und für beide zum Schmunzeln - und für uns doch auch. "Ich habe die ganze Zeit im Auto gelacht, als ich die Warnung bekam wegen des Verlassens der Strecke, dann hat er das gefunkt. Ich hatte die bessere Position oder Ferrari hat Spiegel mit HD-Auflösung, dass er das alles so gut sieht", lachte Vettel nachher.

18:05
Freud und Leid
Wie nah in der Formel 1 Freud und Leid beieinander liegen können, zeigt dieses Bild: Lewis Hamilton strahlt gemeinsam mit Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff, Paddy Lowe und Andy Cowell in die Kamera...direkt darunter das Bild des enttäuschten Nico Rosberg.

17:53 Uhr
Rosberg enttäuscht
Motorsport-Magazin.com erkundigt sich bei Nico Rosberg, wie es ihm nach seinem ersten Ausfall 2014 geht. In diesem Fall sagt ein Bild mehr als 1000 Worte: Erster Nuller 2014, WM-Vorsprung dahin und Sorgen um die Zuverlässigkeit seines Mercedes auch bei den nächsten Rennen.

Christian Menath mit Nico Rosberg - Foto: Sutton

17:42 Uhr
Alonso denkt an Kimi
Der erste Tweet von Fernando Alonso nach dem Rennen in Silverstone gilt seinem Teamkollegen Kimi Räikkönen: "Zunächst die gute News - es sieht so aus, als wäre Kimi ok. Ich wünsche ihm, dass er in den nächsten Tagen wieder bei 100 Prozent ist."

Hamilton und sein Pokal - Foto: Sutton

17:19 Uhr
Einfach sprachlos
Lewis Hamilton kann seinen Blick gar nicht mehr vom seinem goldenen Pokal abwenden. Erst zum zweiten Mal in seiner Karriere gewinnt er in Silverstone. Witzig: Sein erster Sieg war am 06.07.2008 - also genau auf den Tag vor sechs Jahren.

17:01 Uhr
Mann des Rennens
Motorsport-Magazin.com hat einen klaren Mann des Rennens: Valtteri Bottas - von P14 auf Platz zwei!

16:54 Uhr
Rundenbilanz
Hier haben wir die Rundenbilanz nach dem Wochenende für euch: Die meisten Runden in Silverstone hat Daniil Kvyat abgespult. Trauriges Schlusslicht der Stammfahrer: Felipe Massa. Crash im ersten Training, Reparatur bis ins zweite Training hinein, im Qualifing Aus in Q1 und im Rennen Crash nach einer Runde - nicht der 200. GP, den sich Massa gewünscht hatte.

16:49 Uhr
Traum für die Fans
Die britischen Fans hätten sich keinen besseren Sieger vorstellen können. Auf dem Podest zeigte Hamilton auf die britische Flagge - die Fans jubelten.

16:31 Uhr
Hamilton gewinnt!
Lewis Hamilton hat den Großen Preis von Großbritannien gewonnen. Damit schmilzt Rosbergs Vorsprung in der WM auf vier magere Zähler zusammen - Spannung pur. Mit Valtteri Bottas auf P2 und Daniel Ricciardo auf P3 steht zum ersten Mal in dieser Saison kein Deutscher auf dem Podest.

Lewis Hamilton gewinnt seinen Heim Grand Prix - Foto: Sutton

16:16 Uhr
Räikkönen fährt nach Hause
Räikkönen ist weg. Der Ferrari-Mann hat nach seinem schweren Unfall in der Startphase nun die Rennstrecke in Silverstone Richtung Heimat verlassen. Der Finne hinkt zwar ein bisschen, so schlimm ist es aber wohl nicht, denn er fuhr selbst mit dem Auto weg.

15:52 Uhr
Aus für Rosberg
WM-Leader Nico Rosberg ist nach einem Getriebeproblem ausgeschieden. Damit steht der Mercedes-Mann zum ersten Mal in dieser Saison nicht auf dem Podest. Da waren es nur noch vier Punkte Vorsprung, denn Lewis Hamilton hat die Führung in Silverstone übernommen und fährt 25 Zählern entgegen.

15:39 Uhr
Lotus nimmts locker
Lotus nimmt die Flugeinlage von Pastor Maldonado gewohnt locker und twittert: "Wir bieten Sponsoring-Möglichkeiten für den Unterboden des E22. Anfragen bitte in Richtung Enstone."

15:32 Uhr
Revanche für Bahrain?
Na, dieses Duell kennen wir doch...Gutierrez fährt Maldonado ins Auto und lässt den Lotus abheben. Da werden Erinnerungen an Bahrain in diesen Jahr wach, als Maldonado Gutierrez mit der geteilten Lotus-Nase aufgabelte und fliegen ließ. Hat Gutierrez nun seine Chance für Revanche gesehen?

Esteban Gutierrez lässt Pastor Maldonado fliegen - Foto: Sutton

15:19 Uhr
Alonso Strafe
Die Aufholjagd von Fernando Alonso nimmt ein jähes Ende! Sein Start wurde untersucht und mit einer Fünf-Sekunden-Stop/Go-Strafe belegt. Der Ferrari-Mann war etliche Meter zu weit vorne in seiner Startbox gestanden...

15:10 Uhr
Kimi mit Hammer-Einschlag
Ferrari gab gerade Einzelheiten zum Räikkönen-Unfall bekannt. Der Finne knallte mit 47 G in die Mauer.

15:03 Uhr
Chilton bekommt Durchfahrtsstrafe
Max Chilton bekommt nach dem Restart eine Durchfahrtstrafe aufgebrummt. Grund: Er fuhr bei roter Flagge an die Box, um seine Nase zu wechseln. Marussia ist sauer: Ein fliegendes Rad von Räikkönen hatte die Nase von Chiltons Marussia getroffen. Die Aufforderung, an die Box zu kommen, hätte sich mit der roten Flagge überschnitten.

14:58 Uhr
Räikkönen-Update
Kimi Räikkönen hat sich bei seinem schweren Unfall in der ersten Runde in Silverstone starke Prellungen des linken Knöchels zugezogen, aber hat keine Knochenbrüche. Sein Manager ist überzeugt, dass Räikkönen bereits in Hockenheim wieder im Auto sein wird.

14:52 Uhr
Restart um 15:05 Uhr
Es gibt Informationen zum Restart des Rennens in Silverstone: Der Start wird um 15:05 Uhr hinter dem Safety Car erfolgen.

14:46 Uhr
Lob für Massa
Von allen Seiten kommt Lob für Felipe Massas Reaktion während des Kimi-Räikkönen-Crashs. Das hilft dem Brasilianer aber wenig, denn sein Williams ist nicht mehr fahrtüchtig.

Felipe Massas defekter Williams - Foto: Sutton

14:40 Uhr
Safety Car oder stehender Start?
Es sieht so aus, als würde es einen Start hinter dem Safety Car geben - nicht nach Bernie Ecclestones Vostellung: "Ich bin für einen normalen Restart, denn das mögen die Leute", so der Brite. Wie lange die Reparatur der Leitplanke noch dauern wird, weiß auch der Formel-1-Zampano nicht. "Früher hätten wir das wohl nicht gemacht."

14:34 Uhr
Räikkönen-Funk
Das erste, was Kimi Räikkönen nach seinem Crash am Funk fragte, war: "Geht es Felipe gut?. Toll, dass der Finne nach so einem Einschlag zuerst an seine Kollegen denkt!

14:24 Uhr
Räikkönen-Update
Kimi Räikkönen hat sich offenbar an der Hüfte verletzt und einen Schlag auf das Sprunggelenk bekommen. "Er hat sich etwas an der Hüfte verletzt, aber es sollte soweit alles ok sein. Zudem hat er einen Schlag auf das Sprunggelenk bekommen, dort gab es wohl den stärksten Schlag. Er ist jetzt im Medical Center. Er ist alleine aus dem Auto gestiegen und hat ein bisschen gehumpelt. Ansonsten sollte es aber ok sein", erklärte ein Ferrari-Sprecher.

14:18 Uhr
Reparaturpause
Aktuell gibt es noch keine Restart-Zeit, aber in 15 Minuten gibt es neue Informationen. Momentan wird die Leitplanke repariert. Offenbar soll es danach einen Start hinter dem Safety Car geben.

14:10 Uhr
Aus für Massa
Felipe Massa mit grandioser Reaktion. Im letzten Moment ging der Brasilianer voll in die Eisen, um den Frontalzusammenstoß mit Kimi Räikkönen zu verhindern. "Massa hat großartige Arbeit geleistet, die Frontalkollision mit Räikkönen zu verhindern. Das war eine außergewöhnliche Reaktion und großartig, wie er das verhindert hat", lobte auch David Coulthard. Pech für den Williams-Mann: Seine Radaufhängung wurde schwer beschädigt damit ist sein 200. GP bereits beendet.

14:05 Uhr
Rote Flagge
Der Große Preis von Großbritannien ist bereits nach einer Runde unterbrochen. Kimi Räikkönen stieg nach einen schweren Einschlag humpelnd aus seinem Auto aus.

14:00 Uhr
Ein gutes Omen?
Am 06.07.2008, also genau heute vor sechs Jahren hat Lewis Hamilton in Silverstone gewonnen. Ein gutes Omen für den Briten, der heute nur von Platz sechs startet?

13:57 Uhr
Hat Sebastian Vettel eine Chance?
Red Bull hat natürlich einen anderen Favoriten: Sebastian Vettel. Hat er wirklich eine Chance gegen Nico Rosberg? Bisher stand er nur einmal ganz oben in Silverstone: 2009.

13:52 Uhr
Wer gewinnt?
Die Spannung steigt: In ein paar Minuten startet das Rennen. Was ist euer Tipp? Wer gewinnt den Großbritannien GP? Die Redaktion von Motorsport-Magazin.com hat gestern schon getippt. Unser Favorit: Nico Rosberg.

Nico Rosberg ist der Favorit - Foto: Sutton

13:45 Uhr
Das Rennen im Session-Live-Ticker
Ihr wollt permanent über den Großen Preis von Großbritannien auf dem Laufenden gehalten werden, alle Infos zu den Zeiten, den Positionen, Überholmanövern und natürlich am Ende den Sieger haben? Dann seid ihr beim Motorsport-Magazin.com-Session-Liveticker genau richtig. Hier geht´s zum Session-Liveticker.

13:31 Uhr
Das erste Mal
Sebastian Vettel holte 2009 in Silverstone seine erste schnellste Runde in einem Rennen. Mittlerweile hat er weitere 22 zu seinem Konto hinzugefügt.

Fernando Alonso holte 2011 den letzten Ferrari-Sieg in Großbriannien - Foto: Sutton

13:19 Uhr
Rekordsieger
Ferrari ist in Großbritannien der ungeschlagene König. Insgesamt 16 Mal siegte die Scuderia auf der Insel. Der erste rote Sieger beim Britischen Grand Prix war José Froilán González 1951. Allerdings startete er von der Pole Position und hatte damit 18 respektive 19 Plätze Vorsprung im Vergleich zu Fernando Alonso und Kimi Räikkönen heute. Den bisher letzten Sieg holte Fernando Alonso 2011.

13:09 Uhr
Strafe für Gutierrez
Das Getriebe von Esteban Gutierrez' Sauber wurde gewechselt. Damit bekommt der Mexikaner weitere 5 Plätze Strafe aufgebrummt. Nach Österreich hatte er durch das "Unsafe Release" ohnehin schon zehn auf dem Konto. Letztlich aber egal: 5+10 = 5 in der Formel 1. Er startet vor den beiden Caterham und dem disqualifizierten Pastor Maldonado auf P19.

12:55 Uhr
Video: Danner zurück im Cockpit
Er kann es einfach nicht lassen: Vor dem Rennwochenende in Silverstone stieg Motorsport-Magazin.com Formel-1-Experte Christian Danner wieder ins Cockpit! In Donington testete er einen Formel E-Boliden. Und so sah das ganze aus:

Christian Danner testet Formel E Boliden: (1:00 Min.)

12:46 Uhr
Zahlen-Wirrwarr
65, 50, 48 - was??? Wer von all den Zahlen etwas erschlagen ist. Hier die Auflösung: Insgesamt findet heute seit dem Beginn der Formel 1 im Jahr 1950 der 65. Große Preise von Großbritannien statt. Es ist das 48. F1-Rennen in Silverstone. 12 Mal wurde in Brands Hatch gefahren, 5 Mal in Aintree. Und warum feiert Silverstone dann heute auch noch den 50. Britischen Grand Prix? Weil 1948 und 1949 schon einmal zwei Rennen hier stattfanden - allerdings ohne Formel 1 WM-Status. Puh, ist das kompliziert...

12:40 Uhr
Rekorde, Rekorde
Rekordsieger des Großbritannien GP sind mit je fünf Triumphen Jim Clark und Alain Prost. Während der Brite sein Heimrennen sowohl in Silverstone als auch in Brands Hatch und Aintree gewann, siegte Prost ausschließlich in Silverstone.

12:35 Uhr
Home of British Motor Racing
Ein bisschen Statistik gefällig? Los geht's. Heute findet der 65. Große Preis von Großbritannien statt. In der Formel 1 wurden bislang 47 Rennen in Silverstone ausgetragen. Hier fand 1950 auch das allererste F1-Rennen statt. Es gewann: Giuseppe Farina.

12:27 Uhr
Testaufgalopp
Wenn die Zielflagge heute Nachmittag gefallen ist, packt der Formel-1-Tross noch nicht ganz zusammen. Am Dienstag und Mittwoch wird in Silverstone noch getestet. Einige Teams haben ihre Fahrer bereits bekannt gegeben. So gibt bei Caterham GP2-Pilot Julian Leal sein F1-Debüt.

Prinz Harry und Sir Jackie - Foto: Sutton

11:25 Uhr
Überläufer
Wieder verlässt jemand das McLaren-Mutterschiff in Richtung Brackley. Nach Lewis Hamilton und Paddy Lowe wechselt Sponsor Hugo Boss die Seiten. Jedenfalls teilweise. Denn das Unternehmen ist nicht nur mit McLaren, sondern auch Mercedes-Benz schon lange verbunden, u.a. in der DTM.

12:21 Uhr
Hoher Besuch II
Der Ur-F1-Silberpfeil ist aber nicht der einzige berühmte Besucher in Silverstone. Es gibt sogar mal wieder königlichen Besuch: Prinz Harry ist da! Standesgemäß führte ihn Sir Jackie Stewart durch das Fahrerlager...

12:15 Uhr
Hoher Besuch I
Was für ein drolliges Familienbild! Uropa W 196 R und seine beiden Urenkelzwillinge F1 W05 Hybrid. Der historische Silberpfeil steht das gesamte Wochenende über in der Box zwischen den beiden Boliden von Lewis und Nico. Wie es sich gehört, zankten sich die beiden Jungs im Qualifying ein bisschen, als es um die Liebe des Opas ging...

Uropa Silberpfeil und seine Urenkel - Foto: Mercedes AMG

12:10 Uhr
Die bösen Buben
Vor dem Rennen hagelte es mal wieder Strafen. Pastor Maldonado war im Qualifying trocken - kein einziger Tropfen Benzin mehr! Das Ergebnis: Disqualifikation. Start von Platz 20. Aber auch andere Fahrer haben noch an Strafen zu knabbern. Unsere Übersicht verrät, welche:

11:58 Uhr
Die Schlüsselfaktoren
Zurück nach Silverstone. Schließlich gibt es hier heute noch ein Rennen zu fahren. Wetter, Strategie, Schlüsselstellen - wir beleuchten die sieben Schlüsselfaktoren für den Großbritannien GP.

11:49 Uhr
Auf nach Hockenheim!
Die Spannung steigt. Gleich beginnt das neunte Saisonrennen in Silverstone. Aber Lauf Nummer 10 steht schon in den Startlöchern: Der Große Preis von Deutschland! Seid mit Motorsport-Magazin.com live dabei, wenn in zwei Wochen in Hockenheim die Motoren aufheulen. Und wir haben etwas ganz Besonderes für euch: Boxenführung, Motorhome-Aufenthalt, Meet & Greet. Na, wie klingt das für euch?

11:43 Uhr
Wer gewinnt in Silverstone?
Diese Frage bewegt uns heute alle. Wenn wir nur die Antwort schon wüssten! Unsere Redakteure haben wie an jedem Wochenende ihre Top-3 für das Rennen getippt. Wessen Tipp schließt ihr euch an?

Die Grid Girls trotzen dem britischen Wind - Foto: Sutton

11:37 Uhr
Die Fakten zum Rennen
Okay, das muss erst einmal für den "Oh wie süß"-Faktor reichen. Jetzt kommen die knallharten Fakten. Silverstone, Home of British Motor Racing. Großer Preis von Großbritannien. Das erwartet uns in wenigen Stunden:

Die Daten

Startzeit: 14:00 Uhr
Runden: 52
Distanz: 306,332 km
Reifen: Medium und Hart

Die Startaufstellung

1. Startreihe: Rosberg - Vettel
2. Startreihe: Button - Hülkenberg
3. Startreihe: Magnussen - Hamilton

Das Wetter

Temperatur: 18 Grad
Regenwahrscheinlichkeit: 50 Prozent
Wind: 18 km/h

11:30 Uhr
Oh, wie süüüß!
Weg mit dem Frust! Lewis Hamilton lässt sich nicht unterkriegen. "Ich habe noch nie leicht aufgegeben und werde das auch heute nicht." Bei so süßen Fans ist es aber auch kein Wunder, dass selbst der größte Ärger wie im Nu verfliegt...

11:20 Uhr
Alles Gute zum 200.!
Wir haben einen Jubilar unter uns. Hoch lebe unser Felipe! Felipe Massa bestreitet heute seinen 200. Formel 1 Grands Prix. Motorsport-Magazin.com gratuliert herzlich zu diesem Meilenstein. Unser Christian ließ es sich natürlich nicht nehmen, den Brasilianer zu seinem großen Jubiläum exklusiv zu befragen. Hier geht's zum Interview:

200 Rennen für Felipe Massa. Christian von Motorsport-Magazin.com wollte das genau wissen... - Foto: Sutton

11:15 Uhr
Frustpegel: Hoch!
Was war das für ein aufregendes Qualifying gestern. Q1-Debakel reihten sich an Fahrfehler, Fehleinschätzungen und riesige Enttäuschungen. Wir haben die Frustpegel im Fahrerlager untersucht. Das Ergebnis: Frustgefahr!.

Lewis Hamilton - Frustpegel: explosiv!
Pastor Maldonado - Frustpegel: extrem hoch
Ferrari - Frustpegel: wird verleugnet
Williams - Frustpegel: steigend
Sauber - Frustpegel: durch die Decke!

11:10 Uhr
Pink for Papa
Silverstone ist das Heimrennen von Jenson Button. Zu Ehren seines verstorbenen Vaters John trägt heute das gesamte McLaren-Team pink! Die Formel 1 vermisst dich, John.

McLaren wird zu pink Panthern - Foto: Sutton

11:05 Uhr
Qualifying-Aufreger
Gestern war viel los! Ein verrücktes Regen-Qualifying führte zu jeder Menge Frust und Überraschungen. Was für eine Aufregung um Lewis Hamilton! Der Brite brach seine schnelle Runde ab - und verspielte so womöglich die Pole. Hinterher war er ziemlich angefressen. Das Team hätte ihn schon über die Streckenverhältnisse informieren können. Hier unsere Analyse:

11:00 Uhr
Good morning!
Einen wunderschönen, grauen Morgen von der Insel. Motorsport-Magazin.com ist für euch wieder im Fahrerlager unterwegs. Heute ist der große Tag: Das Rennen steht an!


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x