Formel 1 - Watson: Hamilton muss in Silverstone gewinnen

Alles oder nichts

Für John Watson steht fest: Will Lewis Hamilton in dieser Saison Weltmeister werden, muss er sein Heimrennen in Silverstone gewinnen.
von

Motorsport-Magazin.com - Stattliche 29 Zähler Rückstand weist Lewis Hamilton vor dem Großen Preis von Großbritannien auf seinen Teamkollegen Nico Rosberg auf. Will Hamilton weiterhin realistische Chancen auf den Titelgewinn haben, sollte er tunlichst danach trachten, bei seinem Heimrennen vor Rosberg ins Ziel zu kommen, denn ansonsten droht ihm der Deutsche zu enteilen.

Rosberg hat Hamilton momentan im Griff - Foto: Sutton

"Er muss dieses Rennen gewinnen", sagt deshalb auch der ehemalige Grand-Prix-Pilot John Watson. Für den langjährigen McLaren-Fahrer steht fest: "Es geht um alles oder nichts - der Grand Prix ist einer der wichtigsten in Lewis' Karriere."

Laut Watson müsse Hamilton auf Rosbergs hervorragende Leistungen an den letzten Wochenenden reagieren, als er ihn sowohl in Rennen als auch Qualifying dominierte. "Er muss sich wieder behaupten", so der Nordire, für den sich allerdings nicht Hamiltons Speed, sondern andere Dinge als problematisch erwiesen.

Rosberg ist präziser

"Er war bei der Anfahrt der Boxen nicht so genau, wie er hätte sein können, wohingegen Nico sein Potenzial voll ausschöpfte - auf seiner Inlap, seiner Outlap und beim Stopp", blickt Watson auf den Großen Preis von Österreich zurück. "Lewis hat sich immer auf seine natürlichen Fähigkeiten verlassen. Nico funktioniert hingegen wie ein Uhrwerk."

Motorsport-Magazin.com-Experte Christian Danner glaubt allerdings nichts, dass sich Rosberg die Butter so einfach vom Brot nehmen lassen wird. "Rosberg ist jetzt ein anderer", macht er beim Wiesbadener eine Entwicklung aus. "Seine Stärke liegt darin, dass er seine Latte kontinuierlich höher legen kann. Selbst im Qualifying, wo Lewis wahnsinnig schwer zu schlagen war, selbst da kriegt er es hin."


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x