Formel 1 - Österreich GP: Der Samstag im Live-Ticker

Massa mit Sensations-Pole in Spielberg

Es ist angerichtet: Das Österreich-Comeback der Formel 1 geht in die heiße Phase. Motorsport-Magazin.com berichtet live Wochenende in Spielberg.
von

Motorsport-Magazin.com - 21:10 Uhr - So, liebe Freunde der Motorsport-Königsklasse. Wir verabschieden uns nach einem langen Ticker-Tag und freuen uns bereits tierisch auf das sicherlich spannende Rennen in Spielberg. Das Qualifying sorgte für reichlich Sprengstoff vor dem Grand Prix und wirft viele Fragen über mögliche Sieger auf. Was denkt ihr, wer wird es morgen machen? Macht mit bei unserem Tippspiel und gewinnt:

20:50 Uhr - Das Wochenende in Spielberg machte es bislang wieder einmal deutlich: Red Bull fehlt es an Motorleistung, Beschleunigung und Traktion. Sollte Renault das Problem mittelfristig nicht zusammen mit dem Team lösen können, könnte durchaus ein Wechsel zu Neueinsteiger Honda erfolgen. "McLaren hat für 2015 zwar einen Exklusivvertrag mit Honda, danach wären sie aber frei", befeuert Red-Bull-Besitzer Dietrich Mateschitz die Gerüchteküche.

20:25 Uhr - Auch heute haben wir natürlich wieder viele sensationelle Bilder für euch gesammelt. Werft einen Blick darauf und klickt euch einfach durch unsere Galerie:

20:02 Uhr - War es die Magie des brasilianischen Fußball-Stars Neymar Junior, die Felipe Massa die Pole Position einbrachte? Vor dem Qualifying übergab Massas Sohn seinem Vater diese kleine Neymar-Figur als Glücksbringer...es scheint gewirkt zu haben :)

19:50 Uhr - Das WM-Fieber grassiert selbstverständlich auch unter den Formel-1-Piloten. Nico Rosberg - seinerseits glühender Anhänger des FC Bayern München sowie natürlich auch der deutschen Nationalmannschaft - hat seinen F1W05 Hybrid für das Spielberg-Wochenende deshalb auch einem speziellen 'Branding' unterzogen:

19:26 Uhr - Irgendwie scheint es schon gar niemanden mehr zu überraschen: Erneut siegte Daniel Ricciardo im teaminternen Duell mit Sebastian Vettel. Doch woran liegt es eigentlich, dass der unbekümmerte Australier und Red-Bull-Rookie den abgezockten Vierfachweltmeister derart dominiert? Wir haben die Gründe für euch zusammengefasst:

19:00 Uhr - Wie ländlich die Gegend in Spielberg tatsächlich ist, zeigt dieser schöne Schnappschuss des Marussia F1 Teams, der auf dem offiziellen Twitter-Acoount veröffentlicht wurde:

18:50 Uhr - Was bedeutet Felipe Massas Pole denn historisch betrachtet für seine Siegchancen? Von den letzten 25 Pole-Sittern in Spielberg gewannen lediglich 7 auch das Rennen, was lediglich einer Quote von 28% entspricht. Allerdings sieht es für Williams allgemein deutlich besser aus, denn sechs Mal siegte in der selben Zeit der Pilot, der auf Startplatz 2 ins Rennen ging. Insgesamt stünden die Chancen für den Traditionsrennstall nach der 'Doppel-Pole' somit bei 52%...

18:35 Uhr - Wenn ein Bild mehr sagt als 1000 Worte: So schön ist die Formel 1:

18:20 Uhr - Kanada-Sieger Daniel Ricciardo stand bei den Medien in Spielberg erwartungsgemäß hoch im Kurs. Unsere österreichischen Kollegen wollten dann auch natürlich wissen, ob der Red-Bull-Pilot schon kulinarische Erfahrungen mit 'Austria's finest' - Wiener Schnitzel und Apfelstrudel - gemacht hat. Lachend antwortet der Australier: "Schnitzel yes! Strudel no!" Na dann wird es aber Zeit, Herr Ricciardo...

Schnitzel yes! Strudel no!
Daniel Ricciardo

18:14 Uhr - Red-Bull-Boss Didi Mateschitz scheint für heute genug zu haben und verlässt das Areal um die Rennstrecke. Mit dem Tagesergebnis seines Team kann er zwar nur bedingt zufrieden sein - allerdings ist er dennoch offensichtlich bester Laune.

Didi Mateschitz am Red Bull Ring - Foto: Motorsport-Magazin.com

17:56 Uhr - Überrascht uns diese Antwort wirklich? Auf die Frage, ob er gedacht hätte, dass Felipe Massa nach seinem Weggang von Ferrari noch einmal auf Pole stehen würde, entgegnete sein aktueller und ehemaliger Renningenieur Rob Smedley lapidar: "Na klar."

17:44 Uhr - Wie groß die Begeisterung bei den österreichischen Formel-1-Fans bei der Rückkehr der Motorsport-Königsklasse in die Steiermark ist, seht ihr auf diesem Twitter-Bild der Lotus-Autogrammstunde im Anschluss an das Qualifying...Da ist jedes weitere Wort überflüssig:

17:16 Uhr - Musikalischer Besuch in der Toro Rosso Box. Tim Bendzko gibt sich beim Österreich GP als interessierter 'Tourist'.

17:03 Uhr -Was ist nur mit Sebastian Vettel los? Bereits zum dritten Mal in dieser Saison scheiterte der Vierfachweltmeister in Q2, im teaminternen Qualifikationsduell liegt Ricciardo nach seiner Fahrt auf Startplatz fünf nun gar mit 6:2 in Front. "Viel hat ja nicht gefehlt", stellte Vettel nur fest. "Wir kommen hier aber nicht so gut zurecht wie bei anderen Rennwochenenden. Das gelingt Ricciardo wohl etwas besser."

Sebastian Vettels Gesicht nach dem Quaifying spricht Bände - Foto: Sutton

16:53 Uhr - Die erste Williams-Startreihe sorgt vielerorts für große Begeisterung. Ex-Williamspilot Mario Andretti, der 1982 für das Team für Frank Williams einige Rennen fuhr, freut sich ganz besonders für den ehemaligen Arbeitgeber: "Super Job von Felipe Massa, tolle erste Startreihe mit Valtteri Bottas. Es tut so gut zu sehen, dass Williams wieder an der Spitze ist."

16:40 Uhr - Nach Platz sechs für Kevin Magnussen im Qualifying zeigt sich McLaren von einer ganz philosophischen Seite: Rom wurde nicht an einem Tag erbaut und wir brauchen möglicherweise noch länger, aber wir werden unsere Ziel irgendwann erreichen...AHA^^

16:16 Uhr - Grosßes Lob für Felipe Massa oder Angriff auf Kimi Räikkönen. Im Anschluss an das Qualifying ließ der Asturier verlauten, Felipe Massa sei der schnellste Teamkollege, den er je gehabt habe. "Ich habe es immer gesagt: Feliep ist ein verdammt schneller Pilot, aber leider wollte mir niemand glauben. Ich freue mich heute sehr für ihn!"

16:10 Uhr - Nachdem der 21.06. für Frank Williams bislang wohl eher ein Tag der schlechten Erinnerungen war, kann er nach der 'Doppelpole' seines Teams einen alten Dämonen wohl zumindest ein wenig bannen. Vor genau vierzig Jahren starb mit Piers Courage der erste Pilot unter seiner 'Obhut'...

15:47 Uhr - Das Leben für die Boxenteams der Formel 1 ist wahrlich kein Zuckerschlecken! Viel Arbeit, harte Arbeit, größter Druck und auch recht unangenehme Aufgaben, wie dieses Bild aus dem McLaren-Heiligtum beweist...

Ob Meister Proper hier weiterhelfen könnte? - Foto: Sutton

15:38 Uhr - Nach der 'Doppelpole' war die Freuede bei Williams erwartungsgemäß riesig! Sogar der sonst eher zurückhaltende Frank Williams kam nicht um ein herzerwärmendes Lachen herum...

15:30 Uhr - Für Felipe Massa und seine Fans endet eine lange Leidenszeit! Seine letzte Pole Position holte der Brasilianer vor genau 2058 Tagen beim Saisonfinale 2008 in Sao Paulo! Bad Omen? Zwar gewann Massa das Rennen, erlebte jedoch wohl die erschütterndste WM-Niederlage der F1-Geschichte...

Ich habe es noch gar nicht so richtig realisiert...nach einer Ewigkeit stehe ich endlich wieder auf P1
Felipe Massa

15:23 Uhr - Ausgleich für Monaco? Ausgerechnet Lewis Hamilton kostete Teamkollege Nico Rosberg die Chance auf die Pole Position. Nach seinem Abflug auf der letzten schnellen Runde geriet der WM-Leader in die Gelbphase und musste abbrechen. Absicht ist jedoch ausgeschlossen: Hamilton hatte zuvor noch keine eigene Zeit gesetzt...

15:04 Uhr - Wahnsinn in Spielberg! Felipe Massa sichert sich die Pole-Position vor Teamkollege Valtteri Bottas!!! Nico Rosberg ist schnellster Mercedes auf Rang drei, während Lewis Hamilton nach einem Q3-Desaster und zwei Fahrfehlern nur als Neunter startet. Fernando Alonso geht mit seinem Ferrari als Vierter ins Rennen, vor Daniel Ricciardo im Red Bull, Kevin Magnussen im McLaren, Daniil Kvyat im Toro Rosso und Kimi Räikkönen im Ferrari. Nico Hülkenberg verließ unglücklicherweise die Strecke und geht ohne Zeit als Zehnter ins Rennen.

Wahnsinn in Spielberg: Felipe Massa steht am Sonntag auf Pole - Foto: Sutton

14:42 Uhr - Sebastian Vettel scheitert beim Red-Bull-Heimspiel sensationell in Q2! Für den Heppenheimer reicht es nur zum 13. Startplatz! Neben Vettel scheitern Sergio Perez (11.) im Force India, Jenson Button im McLaren (12.), die beiden Lotus von Pastor Maldonado (14.) und Romain Grosjean (16.) sowie Jean-Eric Vergne im Toro Rosso (15.).

Sebastian Vettel muss überraschend bereits in Q2 die Segel streichen - Foto: Sutton

14:20 Uhr - Q1 in Spielberg ist durch und endet ohne wirkliche Überraschungen - allerdings mit einem Schockmoment für alle Red-Bull-Fans. Während die Saubers von Adrian Sutil (17), Esteban Gutierrez (18), Jules Bianchi (19) und Max Chilton (21) im Marussia sowie die die Caterhams von Kamui Kobayashi (20) und Marcus Ericsson (22) die Segel streichen müssen, zittertete sich Sebastian Vettel nach Verzicht auf einen zweiten Run als 15. gerade so ins zweite Segment!

14:13 Uhr - Der Kampf um die Pole ist bereits in vollem Gange. Rekordhalter für den ersten Startplatz auf der legendären österreichischen Strecke sind übrigens Niki Lauda, Rene Arnoux und Nelson Piquet mit jeweils drei! Emerson Fittipaldi, Mika Häkkinen und Michael Schumacher kommen immerhin auf zwei Poles.

13:55 Uhr - Hoher Besuch im Fan-Village! David Coulthard traf zahlreiche Anhänger und hatte sogar ein Geschenk dabei - 2 Paddock-Pässe! Diese gingen an den ersten Fan, der die korrekte Anzahl an Podestplätzen nennen konnte, die DC in seiner langen Karriere einfuhr. Der erste Fan lag dann auch gleich mal gehörig daneben: "Ich sage elf Podestplätze." DC war angesichts seiner 62 Podien daraufhin verständlicherweise völlig aus dem Häuschen: "He, Mann, da habe ich ja mehr Siege eingefahren!" Tja, so erzürnt man wohl Legenden :)

13:40 Uhr - Was haltet ihr eigentlich von der Rückkehr der F1 nach Spielberg? Ex-F1-Pilot Mark Webber hat eine eindeutige Meinung: "Diese Strecke hat Charakter, das ist old school! In diese Richtung muss die Formel 1 gehen!"

13:32 Uhr - Lediglich 4 der 22 aktuellen Formel-1-Piloten haben bereits ein Rennen auf dem Red Bull Ring bestritten: Zum 'Ältestenrat' zählen Kimi Räikkönen, Fernando Alonso, Jenson Button und Felipe Massa...

Auch Fernando Alonso war beim letzten Spielberg-Auftritt 2003 bereits dabei - Foto: Sutton

13:00 Uhr - Nur noch rund eine Stunde bis zum Start des Qualifiyngs in Spielberg. Beim letzten Auftritt 2003 sicherte sich ein gewisser Michael Schumacher im Ferrari die Pole Position vor Kimi Räikkönen im McLaren und Juan-Pablo Montoya im Williams. Schumi siegte auch im Rennen vor Räikkönen, den er am Jahresende um zwei winzige Pünktchen im WM-Kampf bezwang...

12:28 Uhr - Um weitere Leistung aus der Power Unit zu quetschen, versucht Renault am Samstag ein neues Spritgemisch bei seinen Kundenteams. Zumindest Toro Rosso scheint als Tester bereits in FP3 damit gefahren zu sein. Wir dürfen gespannt sein, ob Red Bull, Lotus und Caterham im Qualifying nachziehen und ob ein Performancevorteil sichtbar wird.

12:11 Uhr - Ein kleiner Blick in die Statistik: Daniil Kvyat war der fleißigste Fahrer der drei Trainings in Spielberg. Er legte insgesamt 104 Runden zurück - eine mehr als Kevin Magnussen. Die Schlusslichter sind in dieser Kategorie Adrian Sutil und Kamui Kobayashi.

12:05 Uhr - Das war's: das 3. Training ist zu Ende. Valtteri Bottas fuhr überraschend die Bestzeit - hauchdünn vor Lewis Hamilton und Felipe Massa. Die Top-5 trennten gerade einmal anderthalb Zehntel. Auch Dreher und Ausflüge neben die Strecke gab es einige. Hier ist unser Bericht:

11:50 Uhr - Oh, und wir haben noch einen alten Bekannten getroffen! Mark Webber stattet seiner alten Liebe in Spielberg einen Besuch ab - immerhin ist er ja noch immer Red-Bull-Fahrer, nur eben für Porsche in der WEC. Vielleicht vermisst er die Formel 1 ja doch. Wir vermissen ihn auf jeden Fall!

Zurück an alter Wirkungsstätte: Mark Webber - Foto: Motorsport-Magazin.com

11:46 Uhr - Bei der Österreich-Rückkehr sind alle da: Motorsport-Magazin.com traf am Samstag Christian Klien im Fahrerlager. Er steigt am Sonntag bei der Legenden-Fahrt wieder in einen F1-Boliden. Die Sitzprobe hat der Österreicher bereits hinter sich. Das Ergebnis: Bestanden, wenn auch nur knapp. "Ich scheine früher schlanker gewesen zu sein."

11:30 Uhr - Jenson Button ist auch nach einem knappen halben Jahr anzumerken, dass ihm der Tod seines Vaters John stark mitgenommen hat. "Vor oder nach den Rennen ist es schwieriger", gesteht er im Gespräch mit Motorsport-Magazin.com. "Dann fehlt es mir, wenn er mir ein High-Five geben würde." Was Jenson unserer Kerstin sonst noch erzählt hat, erfahrt ihr am Sonntag in einem ausführlichen Exklusivinterview...

Jenson verriet Kerstin unter anderem sein Saisonziel für 2014 - Foto: McLaren

11:06 Uhr - Das letzte Freie Training des Wochenendes läuft. Ein großes Thema ist Kurve acht. Hier nutzen die Fahrer gerne mehr als die erlaubte Fahrbahn - die Rennleitung möchte das im Qualifying genau beobachten. Johnny Herbert zeigte sich von den Abkürzungen mancher Fahrer im Gespräch mit Motorsport-Magazin.com wenig begeistert: "Ich finde es ist falsch, dort keine Strafen mehr auszusprechen. Aus meiner Erfahrung sind 1,5 Meter mehr ein Vorteil von rund vier km/h bis zum Scheitelpunkt von Kurve acht."

10:42 Uhr - Wollt ihr mal etwas Ausgefallenes sehen? Was fragen wir, natürlich wollt ihr das! Wie wäre es mit einem Australier in Lederhosen? Gibt's nicht? Gibt's doch! Red Bull lässt beim Heimrennen nichts aus - nach Traktoren im Fahrerlager und Grid Girls im Dirndl gibt's nun auch einen Rennfahrer in der Lederhose. Vorhang auf für Mr. Big Smile Daniel Ricciardo!

Daniel Ricciardo lächelt einfach immer - selbst in Lederhosen... - Foto: Red Bull/GEPA

10:38 Uhr - Ihr träumt schon lange davon, selbst einmal in einem Formel-1-Boliden Platz zu nehmen? Was haltet ihr davon: Macht es doch einfach! Motorsport-Magazin.com verlost eine F1-Doppelsitzer-Fahrt! Schnell mitmachen, es lohnt sich:

10:33 Uhr - Ihr habt den Freitag verpasst? Keine Sorge, wir haben für euch alle wichtigen Ereignisse zusammengefasst. In unserer Team für Team Übersicht könnt ihr nachlesen, wie es eurem Lieblingsfahrer oder Team bislang in Österreich ergangen ist.

10:30 Uhr - Noch eine halbe Stunde bis zum 3. Training. Kerstin und Manuel drehen noch einmal eine Runde im Fahrerlager auf der Suche nach gesprächswilligen Opfern...

Kerstin und Manuel sind bereit für einen langen F1-Tag - Foto: Motorsport-Magazin.com

10:25 Uhr - Was steht heute an? Qualifying klar, aber es gibt noch mehr in Spielberg zu erleben:

Rennaction am Samstag

09:45 - 10:15: GP3 - Qualifying
11:00 - 12:00: Formel 1 - 3. Training
12:25 - 12:55: Porsche Supercup - Qualifying
14:00 - 15:00: Formel 1 - Qualifying
15:40 - 16:45: GP2 - 1. Rennen (40 Runden)
17:20 - 17:55: GP3 - 1. Rennen (18 Runden)
18:30 - 19:00: Legendenparade - Kennenlernen der Strecke

Die Konzerte am Samstag

17:00 Uhr: Einlass
17:00 - 18:30 Uhr: Warm-Up mit Ö3-DJs
18:30 - 19:00 Uhr: Millions of Dreads
19:00 - 19:15 Uhr: Skydive Show
19:30 - 20:30 Uhr: Mando Diao
21:00 - 22:30 Uhr: Sunrise Avenue

Der Grid ist bereit, aber wo sind die Grid Girls? - Foto: Motorsport-Magazin.com

10:00 Uhr - Aber nicht nur das: In unserer Heimatstadt (ja, Motorsport-Magazin.com hat in Graz Heimspiel!) herrscht an diesem Wochenende auch in den Straßen Racing-Flair vor. Christian und Michael entdeckten gestern Abend nach verrichteter Arbeit (ja, wir arbeiten für euch bis es finster wird...) diese ganz besondere Startaufstellung - nur die Grid Girls vermissten sie schmerzlich...

09:55 Uhr - Aber nicht nur rund um die Strecke und Spielberg ist das Formel-1-Fieber ausgebrochen. Auch im nahe gelegenen Graz dominiert die Königsklasse des Motorsports. Bereits am Freitag gab es dort F1-Fan-Aktionen, an denen man unter anderem den Grand Prix auf der Carrera Rennbahn nachfahren konnte. Übrigens: Ihr könnt eine von zwei Carrera Bahnen im Original-Layout des Red Bull Rings bei uns gewinnen. Also los, worauf wartet ihr noch? Gleich hier mitmachen:

Die Fans sind bereit: Wem zeigt Red Bull wohl die langen Hörner? - Foto: Motorsport-Magazin.com

09:45 Uhr - Die Fans suchen sich jedenfalls schon in Massen ihren Weg in Richtung Fan Village und Tribünen. Wenn die Formel 1 nach elf Jahren wieder in die Steiermark kommt, muss man eben früh aufstehen!

09:35 Uhr - Auf dem Weg zum Media Centre zeigte uns ein Blick gen Himmel: Es ist noch bewölkt, aber bis zum Beginn des 3. Trainings sollen die Wolken noch aufreißen und vielleicht sogar der Sonne freie Bahn verschaffen. Das war doch was, oder?

09:30 Uhr - Guten Morgen vom Red Bull Ring. Wir sind wieder da und mit uns sind noch einmal mehr Fans gekommen als gestern. Der Österreich Grand Prix boomt weiter.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x