Formel 1 - Österreich GP: Der Donnerstag im Live-Ticker

Das Neueste aus Spielberg

Herzlich willkommen in Spielberg! Motorsport-Magazin.com tickert live vom Großen Preis von Österreich.
von

20:24 Uhr - Wir verabschieden uns für heute. Bleibt nicht zu lange vor dem WM-Mitternachtskracher zwischen Japan und Griechenland sitzen, damit ihr morgen fit für das 1. freie Training um 10 Uhr seid.

20:03 Uhr - Wenn man dieses Foto sieht, könnte man fast meinen, dass Nico Rosberg unter die Käfigkämpfer der UFC gegangen ist. Ob er sich für eine mögliche "dritte Halbzeit" im Duell mit Lewis Hamilton wappnet?

Nico Rosberg im Käfig - Foto: Sutton

19:41 Uhr - Jenson Button analysiert die WM in Brasilien: "Es war bisher eine sehr seltsame WM, weil einige der Favoritenteams ihre Probleme hatten und andere Mannschaften überrascht haben." Auch Buttons Engländer hatten am Wochenende gegen Italien mit einer 1:2-Niederlage einen Fehlstart hingelegt.

19:02 Uhr - Zu wem Nico Hülkenberg und Sergio Perez bei der WM halten, ist klar. Sie tragen ihre Sympathien für das eigene Land an diesem Wochenende offen auf ihren Schuhen zur Schau.

FIFA WM im Herzen, Formel 1 im Kopf - Foto: Sutton

18:27 Uhr - Seit elf Jahren wurde auf dem Red Bull Ring (der damals noch A1 Ring hieß) nicht mehr gefahren. Den Rundenrekord hält Michael Schumacher, der 2003 einen Umlauf in 1:08.337 in den Asphalt brannte.

16:49 Uhr - Viele Journalisten melden über Twitter, dass sie noch immer im Stau stehen. Gut, dass unsere Kerstin diverse Schleichwege über die steirischen Dörfer kennt und dem Chaos auf der Autobahn ausgewichen ist.

Am Red Bull Ring gibt es nur wenige Kurven - Foto: Sutton

16:19 Uhr - Netter Sidefact: Der Red Bull Ring hat nur neun Kurven (zwei Links-, sieben Rechtskurven) und damit weniger als jede andere Strecke im aktuellen Kalender.

15:58 Uhr - Die FIFA WM war natürlich auch beim Medientermin von Felipe Massa Thema. "Ich ärgere Fernando ein nun ein wenig. Hoffentlich scheidet Brasilien nicht bald aus, sonst werde ich geärgert", sagt der Brasilianer. Mit Ruhm bekleckert hat sich "seine" Selecao ja bisher nicht gerade.

15:33 Uhr - Damit ist die Pressekonferenz beendet.

15:29 Uhr - Ricciardo betont, dass die Lücke zu Mercedes ziemlich groß ist und nicht über Nacht geschlossen werden kann. Allerdings habe sein Sieg in Montreal dem ganzen Team enorm viel Motivation gegeben.

15:21 Uhr - Die Fahrer nehmen zur aktuellen Situation der Formel 1 Stellung. Einhelliger Tenor: Den Fans wird zu wenig Action geboten und die Dominanz von Mercedes ist wenig förderlich. Außerdem wird eine Kostensenkung gefordert, damit die Unterschiede zwischen den Teams geringer werden.

Die Fahrer wurden mehrfach zur Fußball-WM befragt - Foto: Sutton

15:15 Uhr - Jetzt werden die Piloten zur Fußball-WM befragt. Alonso ist es mittlerweile wenig überraschend egal, wer den Titel holt.

15:13 Uhr - Für Daniel Ricciardo ist die Strecke nicht ganz neu, denn er absolvierte bereits im Vorjahr einen Showrun mit Toro Rosso.

15:11 Uhr - Perez kündigt an, sich mit Felipe Massa zusammensetzen zu wollen, um noch einmal über den Unfall in Kanada zu sprechen.

15:08 Uhr - Sergio Perez glaubt, dass die Strecke Force India entgegenkommen wird.

15:06 Uhr - Der noch punktelose Esteban Gutierrez versichert, dass bei Sauber alles in der Macht stehende getan wird, um endlich anzuschreiben. Ob das in Österreich gelingt?

15:03 Uhr - Soeben hat die FIA-Pressekonferenz begonnen. Den Anfang machen Marcus Ericsson und Max Chilton.

14:41 Uhr - Bei Felipe Massa ist fast so viel wie auf der Autobahn los. Der Brasilianer steht artig Rede und Antwort.

14:39 Uhr - So sieht es übrigens aktuell auf der Autobahn aus. Ab morgen befürchten wir ein noch deutlich schlimmeres Chaos...

14:36 Uhr - Die Formel 1 in Österreich: Alles ist irgendwie neu. Anfahrtswege, grüne Umgebung und ein paar neue Teile an den Autos. Nur die Verschwiegenheit ist geblieben. "Ja, wir haben hier ein paar neue Aerodynamikteile dabei", verrät Hülkenberg auf Nachfrage von Motorsport-Magazin.com. Und was? "Ein paar Flügelchen, das sieht man gleich, wenn man das Auto sieht", hielt sich der Force India-Pilot bedeckt.

14:34 Uhr - Am Samstagabend bestreitet die DFB-Elf gegen Ghana ihr zweites Spiel bei der Weltmeisterschaft. Nico Hülkenberg wird sich das nicht entgehen lassen. "Ich habe so ein bisschen Bedenken, dass wir unser bestes Spiel vielleicht gleich am Anfang hatten", ist er allerdings nicht unbedingt siegessicher.

14:29 Uhr - Offenbar haben es noch immer nicht alle an die Rennstrecke geschafft. Eric Boullier und Sam Michael von McLaren mussten ihre Autos abstellen und gehen nun zur Fuß zum Red Bull Ring.

14:21 Uhr - Sergio Perez muss nach seinem Crash mit Felipe Massa vielleicht doch nicht um fünf Plätze in der Startaufstellung zurück. Die FIA hat für morgen um 9:00 ein Meeting einberufen, um den Unfall noch einmal genau unter die Lupe zu nehmen.

13:50 Uhr - Mittlerweile haben die Presserunden begonnen. Was sagen die Fahrer vor dem Rennwochenende? Bald könnt ihr es bei uns lesen.

13:14 Uhr - Die Motorhomes der Teams stehen natürlich schon, insgesamt ist im Paddock aber noch relativ wenig los.

Foto: Motorsport-Magazin.com

13:06 Uhr - Das Internet hier im Mediacenter ist übrigens nicht nur gratis, sondern auch richtig schnell. Daran könnten sich einige Strecken ein Beispiel nehmen...

13:01 Uhr - Gestern war Daniel Ricciardo noch zu einem PR-Termin in Wien, heute nimmt er den Red Bull Ring genau unter die Lupe. Wie immer ist der Australier bester Laune.

Daniel Ricciardo beim Trackwalk - Foto: Sutton

12:48 Uhr - Aktuell befindet sich ja leider kein österreichischer Pilot im Fahrerfeld der Formel 1, aber dennoch sind die rot-weiß-roten Legenden in Spielberg allgegenwärtig.

Foto: Motorsport-Magazin.com

12:39 Uhr - Das Essen, das uns Journalisten hier in Spielberg aufgetischt wird, ist wirklich hervorragend. Aber das kennen wir ja schon von unseren Besuchen von der DTM und dem ADAC GT Masters: Auf dem Red Bull Ring muss niemand Hunger leiden.

Zeit fürs Mittagessen - Foto: Motorsport-Magazin.com

12:33 Uhr - Für alle Fans, die bei der Anreise nicht im Stau stehen wollen, haben wir einige Tipps zusammengefasst. Es empfiehlt sich, auf das Auto zu verzichten.

12:16 Uhr - Und so sieht der Inhalt des Willkommenspakets aus. Damit sollte der erste Hunger gestillt sein.

Foto: Motorsport-Magazin.com

12:12 Uhr - Viele Kollegen scheinen noch im Stau zu stehen, wie wir auf Twitter lesen. Unsere Anreise hat problemlos geklappt - immerhin ist der Österreich GP ja auch eines der Heimrennen von Motorsport-Magazin.com. Zu irgendwas müssen die kurzen Wege und die Ortskenntnis ja gut sein...

12:09 Uhr - Aus dem neuen Mediacenter hat man übrigens einen herrlichen Blick auf die Boxengasse.

Foto: Motorsport-Magazin.com

12:05 Uhr - Alle Journalisten haben ein kleines Willkommensgeschenk erhalten: Eine Flasche Kernöl sowie einen Schnaps. Aber Vorsicht: Ein russischer Kollege war überhaupt nicht begeistert, als wir ihm mitteilten, dass das Kürbiskernöl nicht zum Trinken gedacht ist...

Gastfreundschaft wird in Spielberg groß geschrieben - Foto: Motorsport-Magazin.com

11:50 Uhr - Die Teams und Fahrer sind gerade dabei, die Strecke zu Fuß zu erkunden. Valtteri Bottas hat seine Runde bereits beendet.

11:48 Uhr - Auch in Spielberg führt der Sieg nur über die Silberpfeile. Red-Bull-Boss Dietrich Mateschitz glaubt übrigens, dass Lewis Hamilton Weltmeister wird. Momentan hat der Brite 22 Punkte Rückstand auf Nico Rosberg.

11:44 Uhr - In etwas mehr als drei Stunden findet hier im Mediacenter die FIA-Pressekonferenz statt. Die Teilnehmer sind Fernando Alonso, Daniel Ricciardo, Esteban Gutierrez, Sergio Perez, Max Chilton und Marcus Ericsson.

11:35 Uhr - Selbst wenn es regnen sollte, dürfen sich die Zuschauer morgen vermutlich auf viel Fahrbetrieb freuen, denn nur vier Piloten kennen die Strecke bereits. Es handelt sich dabei natürlich um die Routiniers im Feld: Kimi Räikkönen, Fernando Alonso, Felipe Massa und Jenson Button.

Kimi drehte schon vor mehr als zehn Jahren seine Runden in Spielberg - Foto: Sutton

11:30 Uhr - Es fährt an diesem Wochenende übrigens nicht nur die Formel 1 in Spielberg, sondern auch GP2, GP3 und der Porsche Super Cup gastieren in der Steiermark. Wir haben das gesamte Programm des Rennwochenendes übersichtlich zusammengefasst:

11:23 Uhr - Obwohl in Spielberg die kürzeste Rundenzeit des Jahres erwartet wird, gibt es zwei DRS-Zonen - jede Menge Überholmanöver sollten also garantiert sein. Wer mit dem Red Bull Ring noch nicht so vertraut ist, sollte einen Blick in unsere Streckenvorschau werfen.

11:17 Uhr - Während viele Strecken mit Zuschauerschwund zu kämpfen haben, wird es hier an allen drei Tagen des Rennwochenendes ein volles Haus geben. Die über 200.000 Tickets waren binnen weniger Stunden vergriffen.

11:08 Uhr - Landschaftlich kann wohl kaum eine Strecke dem Red Bull Ring das Wasser reichen. Hoffentlich haben auf die Piloten ein bisschen Zeit, um das herrliche Panorama zu genießen.

Foto: Sutton

11:05 Uhr - Zum letzten Mal war die Formel 1 im Jahr 2003 in Spielberg zu Gast, damals hieß die Strecke noch A1-Ring. Wenn ihr euch für die Geschichte des Großen Preises von Österreich interessiert, solltet ihr euch unsere kleine Zeitreise von 1964 bis 2014 nicht entgehen lassen.

11:02 Uhr - Unsere Fotografen waren schon fleißig und haben die Rennstrecke erkundet. Klickt euch rein in unsere Galerie:

10:57 Uhr - Momentan schaut die Sonne noch hervor, doch am Nachmittag soll es hier in der Obersteiermark regnen. Auch morgen, wenn das Freie Training auf dem Programm steht, könnte es nass werden.

10:50 Uhr - Hallo, liebe Motorsportfreunde! Wir sind gerade in Spielberg angekommen und haben uns im nagelneuen Mediacenter eingerichtet. Nach elf Jahren ist die Formel 1 endlich zurück in Österreich!


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x