Formel 1 - Interview - Sergio Perez: Das Unbekannte als Chance

Premiere in Österreich

Sergio Perez blickt im Interview auf den Großen Preis von Österreich voraus. Der Mexikaner besucht Spielberg zum ersten Mal.

Motorsport-Magazin.com - Sergio, freust du dich darauf, in Österreich zu fahren?
Sergio Perez: Ich weiß wirklich nicht, was mich erwartet, weil es mein erster Besuch der Strecke ist, aber ich freue mich sehr darauf, dort zu fahren. Es ist eine Strecke, die nicht viele Leute kennen, was einen kleinen Vorteil darstellen kann. Man muss schnell lernen und bereit sein, sich anzupassen. Eine neue Strecke ist immer eine Herausforderung, aber das ist interessant und mir gefällt, wie das Layout aussieht.

Pirelli liefert die weichsten Reifenmischungen. Kommt das dem VJM07 entgegen?
Sergio Perez: Ich bin froh, dass diese Reifen zum Einsatz kommen und glaube, es ist die richtige Entscheidung. Ich denke zudem, das Layout der Strecke wird unserem Auto entgegenkommen. Hoffentlich bekommen wir die Möglichkeit, eine weitere starke Performance zu zeigen.

Was weißt du über Österreich? Hast du das Land schon einmal besucht?
Sergio Perez: Ja, ich war schon mehrere Male dort. Es ist ein schönes Land, die Leute sind nett und die Landschaft ist unglaublich - besonders die Berge. Es ist außerdem ein toller Ort, um Ski zu fahren und die Formel-1-Tradition ist beeindruckend.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x