Formel 1 - Der Formel-1-Tag im Live-Ticker: 06. Juni

Mercedes dominiert Freitag in Montreal

Hier seid ihr immer auf dem Laufenden! Motorsport-Magazin.com tickert die wichtigsten News rund um das Formel-1-Wochenende auf dem Circuit Gilles Villeneuve.
von

Motorsport-Magazin.com - 02:30 Uhr - Nach einer langen Nacht verabschieden wir uns für heute von der Formel 1 und wünschen allen Lesern und treuen Formel-1-Fans noch eine gute Nacht. Zum Einschlafen gibt es nun noch eine doppelte Lektüre-Empfehlung: Unsere Longruns-Analyse sowie die Team-für-Team-Tageszusammenfassung!

01:35 Uhr - Schlechte Nachrichten für alle Fans von Red Bull und Sebastian Vettel. Geht es nach Renault-Motorenchef Remy Taffin, ist es dem französischen Antriebshersteller noch immer nicht gelungen, den immensen Vorsprung der Mercedes Power Unit zu reduzieren. "Wir haben noch immer einen Rückstand und wir können an den Zeiten sehen, dass wir bei der Gesamtperformance mit der Low-Downforce-Konfiguration noch Probleme haben."

01:12 Uhr - Sieht so Feindschaft aus? Am Freitag in Kanada gaben sich Lewis Hamilton und Nico Rosberg nach den Plätzen eins und zwei im Training fast schon einträchtig. Jedoch ist Vorsicht geboten: Wenn es ab Samstag ums Ganze geht, bleibt abzuwarten, inwieweit die alte neue Harmonie anhält....

Lewis Hamilton und Nico Rosberg ließen sich nichts von der Fehde der letzten Wochen anmerken - Foto: Sutton

00:35 Uhr - Caterham-Testpilot Alexander Rossi freute sich augenscheinlich über sein Saisondebüt im turbobetriebenen CT05.

00:07 Uhr - Interessante Information hinsichtlich der soften und supersoften Reifen, die Pirelli wie auch in Monaco für das Rennen in Kanada an die Strecke bringt. So ist es laut Pirelli Motorsport-Chef Paul Hembery möglich, 70 Runden mit den soften sowie 25 mit der weicheren Mischung zurückzulegen. Bei insgesamt 70 Runden Renndistanz wäre also theoretisch sogar eine Ein-Stopp-Strategie möglich. Wir dürfen auf die Taktik gespannt sein...

23:50 Uhr - Lustige Anekdote aus der Welt der Formel 1: Didi Mateschitz - seines Zeichens Besitzer der Rennställe Red Bull und Toro Rosso - hat sich eines der Hotels neben der Rennstrecke in Spielberg erworben. Brisant: Mercedes AMG hatte dort bereits Zimmer für das Rennwochenende in Österreich angemietet. Nach bekanntwerden des neuen Besitzers stornierte Mercedes kurzerhand alle Reservierungen...Droht das nächste 'Torten-Gate' zwischen Lauda und Marco? :D

Zwischen Red Bull und Mercedes herrschten in dieser Saison schon des Öfteren Spannungen - Foto: Sutton

23:02 Uhr - Auch viele Stars der Formel 1 sind kurz vor der WM bereits im absoluten Fußball-Fieber. Nico Rosberg, glühender Anhänger des FC Bayern München und der deutschen Nationalmannschaft, übermittelte Jogis Jungs nach dem 6:1 Testspiel-Sieg gegen Armenien am Freitag Abend via Twitter direkt seine Glückwünsche:

22:55 Uhr - Der Circuit Gilles Villeneuve aufgeschlüsselt aus den Augen eines Formel-1-Piloten! In seiner Motorsport-Magazin.com-Kolumne verrät euch WM-Leader Nico Rosberg alles, was ihr über die kanadische Traditionsstrecke wissen müsst.

22:27 Uhr - Das Goodwood Festival of Speed 2014 hat einen prominenten Teilnehmer zu vermelden. Niemand Geringeres als Ferrari-Star Kimi Räikkönen hat sich für das Mega-Event im Sommer im Süden Englands angekündigt. Ebenfalls teilnehmen werden Jenson Button, John Surtees, Emerson Fittipaldi, Sir Jackie Steward und Damon Hill.

22:21 Uhr - Aufgeschlüsselt: Wer fuhr am Freitag in Montreal wie viel? Alle Infos findet ihr kompakt in unserem Rundendiagramm.

22:10 Uhr - Für alle, die wissen wollen, wann und wie es am Kanada-Wochenende mit der Zeitverschiebung nach Nordamerika weitergeht, noch einmal unser Zeitplan für das Wochenende:

22:05 Uhr - Mercedes bereits sicherer Weltmeister? Nicht, wenn es nach Red-Bull-Teamchef Christian Horner geht: "Wir haben einen riesigen Berg zu erklimmen. Mercedes hat bisher einen fantastischen Job gemacht, aber wir haben 2012 gesehen, dass sich das Blatt wenden kann. Wir hatten damals einen schwierigen Saisonstart und haben trotzdem am Ende den Titel geholt."

21:47 Uhr - Fans des Kanada-GP steht heute Abend möglicherweise noch eine freudige Nachricht bevor. Das Event ist derzeit im letzten Jahr des aktuellen Vertrags - jedoch soll noch heute von offizieller Seite eine Verlängerung für zehn Jahre bekanntgegeben werden. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.

21:35 Uhr - Das zweite Freie Training ist vorbei und die silberne Dominanz in der Formel 1 geht ungebrochen weiter. Sebastian Vettel schiebt sich auf verbesserter Strecke doch noch auf Rang drei, vor den beiden Ferrari. Alles was ihr zum Freitag wissen wollt und müsst erfahrt ihr natürlich hier im Ticker und auf Motorsport-Magazin.com.

Lewis Hamilton war am Freitag in Montreal der Schnellste - Foto: Sutton

21:00 Uhr - Noch eine halbe Stunde zu gehen in FP2. Die Teams sind mittelerweile wie immer bereits mit ihren Rennsimulationen bzw. Longruns beschäftigt. Die Reihenfolge an der Psitze Hamilton-Rosberg-Räikkönen-Alonso sollte als bestehen bleiben. Für Red BUll sieht es bislang wenig rosig aus.

20:37 Uhr - Nach der knappen Niederlagen gegen Alonsos Ferrari im FP1 macht Mercedes bisher ernst. Nach knapp der Hälfte des zweiten Freien Trainings liegen Lewis Hamilton und Nico Rosberg vier bzw. drei Zehntelsekunden vor dem Spanier.Daniel Ricciardo und Sebastian Vettel in den Red Bulls liegen derzeit lediglich auf den Plätzen 13 und 17.

20:24 Uhr - Viel diskutiert, nicht immer leicht zu verstehen: Wie funktioniert eigentlich das neuartige Break-by-Wire-System, das in den neuen Turboboliden seit dieser Saison arbeitet. Dieses Video klärt über die wichtigsten Grundfragen auf:

So funktioniert Brake-by-Wire: (03:20 Min.)

2. Freies Training in Montreal: Jetzt LIVE! Ab in unseren Session-Live-Ticker:

Die Action in Montreal geht in zehn Minuten mit FP2 weiter - Foto: Sutton

19:47 Uhr - Trotz der schwierigen Saison für Vierfachweltmeister Red Bull und den bisweilen gigantischen Problemen mit der Renault Power Unit will der Rennstall entgegen einiger Gerüchte auch nächste Saison mit dem französischen Partner zusammenarbeiten. "Natürlich sind solche Vereinbarungen immer an Performance-Kriterien gebunden, allerdings steht für uns im Moment eine Alternative nicht zur Diskussion", betonte Teamchef Christian Horner.

19:35 Uhr - Sebastian Vettel im Ferrari? So manches Gerücht über einen Wechsel des Vierfachweltmeisters zur italienischen Mythosmarke wurde in den vergangenen Jahren bereits laut. Einen ersten Vorgeschmack auf diese besondere Zusammenkunft lieferte Vettel uns bei einem Showrun in Spielberg - in Gerhard Bergers ehemaligem Arbeitsgerät aus dem Jahr 1988:

Vettel in Bergers Ferrari: (05:58 Min.)

19:29 Uhr - Vor dem Kanada-Wochenende geben sich die Mercedes-Piloten maximal selbstbewusst: "Der Kurs liegt uns hammermäßig und natürlich haben wir auch hier die Favoritenrolle inne", ist sich Nico Rosberg sicher. Im ersten Freien Training reichte es für die beiden Silberpfeile allerdings nur zu den Plätzen zwei und drei hinter Fernando Alonso. Was denk ihr: Kann Ferrari Mercedes in Kanada Paroli bieten?

19:25 Uhr - Wir beginnen mit einer schlechten Nachricht für alle Fans von Daniel Ricciardo: Nach einem gefährlichen Überholmanöver gegen Pastor Maldonado in der Boxengasse während des ersten Freien Trainings erhält der Australier seine erste offizielle Verwarnung der Saison. Nach jeweils drei Strafen dieser Art muss ein Pilot im kommenden Rennen von ganz hinten starten. Hier haben wir alles rund um die F1-Strafen noch einmal für euch zusammengefasst:

19:14 Uhr - Hallo und herzlich willkommen zum Formel-1-Newsticker am Kanada-Freitag! Aufgrund der Zeitverschiebung sind wir heute mit einer Spätausgabe für euch da und bringen euch bis tief in die Nacht alle News und Infos rund um die Königsklasse des Motorsports.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x