Formel 1 - Der Formel-1-Tag im Live-Ticker: 05. Juni

Das Neueste aus der F1-Welt

Hier seid ihr immer auf dem Laufenden! Motorsport-Magazin.com tickert die wichtigsten News aus der Welt der Formel 1.
von

00:03 Uhr - Es ist kurz nach Mitternacht und wir schicken den Ticker für heute in die Nachtruhe. Morgen haben wir rechtzeitig alle Infos vom Trainings-Freitag in Montreal für euch.

23:10 Uhr - Fernando Alonso will seine Karriere nicht beenden, bevor er nicht einen dritten Titel im Sack hat. Muss der Spanier bis ins Rentenalter weiterfahren?

22:55 Uhr - Red Bull, Ferrari & Co aufgepasst! Lewis Hamilton macht der Konkurrenz für den anstehenden Kanada GP wenig Hoffnung: "Unsere Gegner müssten außergewöhnlich gearbeitet haben, um an diesem Wochenende mit uns auf den Geraden mithalten zu können."

22:40 Uhr - Räikkönen fährt in Montreal sein 200. Rennen und zählt damit zu den erfahrensten Piloten im F1-Feld - neben Jenson Button. Der Brite kennt Räikkönen noch aus Kartzeiten. "Wir sind 1997 ein Kartrennen gegeneinander gefahren. Es war ein hitziger Kampf. Am Ende hat er mich überholt und ich dachte mir nur: who is this kid?" Heute sind beide in der F1. "Kimi ist unglaublich talentiert, ein echter Racer und nicht ohne Grund Weltmeister."

22:05 Uhr - Nico Rosberg ist auch schon im WM-Fieber. In Kanada ließ er sich vorsorglich schon Mal mit dem DFB-Trikot ablichten.

Rosberg drückt die Daumen für die DFB-Elf - Foto: Sutton

21:13 Uhr - Kleine Veränderung an der Strecke in Montreal: Die Kiesflächen außerhalb von Turn 10 und 13 wurden durch Asphalt ersetzt.

20:11 Uhr - Und wie stehen die deutschen Fahrer zur Fußball-WM? Nico Hülkenberg gab sich bei der Pressekonferenz pragmatisch: "Ich bin kein Experte, aber ich hoffe, dass Deutschland eine gute Leistung zeigt. Ich glaube, dass ich oft vor dem TV sitzen werde." Adrian Sutil meinte: "Ich drücke Deutschland und Uruguay die Daumen." Kein Wunder, fließt doch Blut dieser beiden Länder in seinen Adern.

Räikkönen taucht ab - Foto: Shell

19:25 Uhr - Kimi Räikkönens Leistungen sind in dieser Saison ja nur mäßig. Aber ob sich der Finne - wie auf unserem Foto rechts - deswegen gleich in die virtuelle Realität verziehen muss? Oder hat er hier gar ein Brett vorm Kopf?

18:40 Uhr - Größer als bei Kamui Kobayashi ist die Begeisterung für die Fußball-WM freilich bei Felipe Massa: "Ich liebe Fußball und werde mir wohl die meisten Spiele anschauen. Ich glaube das Brasilien es ins Finale schafft und werde ihnen die Daumen drücken. Die WM zu Hause zu gewinnen, wäre unglaublich."

17:58 Uhr - Valtteri Bottas inspiziert gerade die Strecke in Montreal. Mit diesem Teil der Strecke will er an den kommenden drei Tagen aber wohl eher nicht allzu oft Bekanntschaft machen: mit der Wall of Champions.

17:42 Uhr - Exakt eine Woche vor Beginn der Fußball-WM ist selbige in der Pressekonferenz in Montreal auch Thema. Kamui Kobayashi outet sich dort als Fußball-Muffel: "Ich interessiere mich nicht dafür. Alles was ich weiß ist, dass Japan nicht gut ist."

17:18 Uhr: Was macht eigentlich Ex-Ferrari-Teamchef Stefano Domenicali? Seit seinem Ferrari-Aus ist es um den Italiener ruhig geworden, doch nun verriet er: "Ich habe versucht von der F1 etwas Abstand zu gewinnen." Was seine Zukunft angeht, hat er keine Eile: "Ich habe mehrere interessante Optionen. Ich muss darüber nachdenken und die für mich beste Option wählen." Zuletzt meinte er noch, dass in der Formel 1 kein Team außer Ferrari als Arbeitgeber für ihn in Frage käme.

17:07 Uhr - Für unsere Zahlenfreunde haben wir auch reichlich Futter. Da wären zum einen die Fakten zum Grand Prix, die wir in einer Bilderserie gesammelt haben, und zum anderen der Zeitplan, damit ihr keine Sekunde verpasst.

15:38 Uhr - McLaren-Partner Mobil 1 hat wieder einmal ein witziges Video für uns parat. Diesmal begeben sich Jenson Button, Kevin Magnussen und Tony Stewart mit dem Professor auf eine Reise durch Raum und Zeit.

Button und Magnussen auf Odyssee: (01:40 Min.)

15:20 Uhr - 26 Siege stehen auf dem Konto von Lewis Hamilton. Seinen ersten feierte der Brite 2007 in Kanada. Zwei weitere Erfolge gelangen ihm auf der Strecke am St. Lorenz Strom. "Es ist ein Kurs, der einen dazu zwingt, sehr aggressiv zu sein und das passt zu meinem Fahrstil", sagt Hamilton.

An Kanada hat Hamilton feucht-fröhliche Erinnerungen. - Foto: Sutton

13:58 Uhr - Heute ist offenbar nicht nur Throwback Thursday, sondern auch Gerüchte-Donnerstag. Red Bull oder Toro Rosso sollen laut einem anonymen Briefeschreiber vor der Saison zusammen mit Renault einen illegalen Test durchgeführt haben. Äußerungen der Beteiligten gab es noch nicht. Ein Dementi gibt es dagegen für das zweite Gerücht, nämlich dass Michael Schumacher von Grenoble nach Allensbach am Bodensee verlegt worden sein soll.

13:10 Uhr - Auch Valtteri Bottas machte vor dem Kanada GP einen Abstecher. Was bietet sich für einen Finnen bei einem Kanada-Besuch wohl an?

12:29 Uhr - Ihr fragt euch, was die Formel-1-Piloten vor dem Rennwochenende machen? Fernando Alonso weilte für Filmaufnahmen in New York, während Max Chilton abhob...

11:45 Uhr - Der triefend nasse Kanada GP 2011 ist sicher noch vielen im Gedächtnis. Zu einer Wiederholung des Schauspiels sollte es in diesem Jahr jedoch nicht kommen. Laut unserem Wetterexperten Philipp Schajer geht das Rennen bei trockenen Bedingungen über die Bühne. Ganz sicher kann man sich mit den Prognosen allerdings nie sein, denn Regengüsse können ohne Vorwarnung eintreffen.

Solche Bilder sollte es dieses Jahr zumindest im Rennen nicht geben. - Foto: Pirelli

10:48 Uhr - Der Circuit Gilles Villeneuve ist etwas für echte Draufgänger. Was ihn so besonders macht, wo sich die Schlüsselstellen befinden und woher die Wall of Champions ihren Namen hat, erfahrt ihr in unserer Streckenvorschau.

10:26 Uhr - Was die Piloten vor dem Rennwochenende zu sagen hatten, findet ihr in unserer News mit den Stimmen vor dem Rennwochenende. So viel steht fest: Alle Fahrer sind top-motiviert, wissen jedoch um die Gefahren des Circuit Gilles Villeneuve.

10:20 Uhr - Guten Morgen, Motorsport-Freunde! In Kanada ist zwar nach Schlafenszeit, wir versorgen euch aber schon mal mit ein paar Informationen zum anstehenden Rennen.


Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x