Formel 1 - Der Formel-1-Tag im Live-Ticker: 03. Juni

Das Neueste aus der F1-Welt

Hier seid ihr immer auf dem Laufenden! Motorsport-Magazin.com tickert die wichtigsten News aus der Welt der Formel 1.
von

Motorsport-Magazin.com - 18:17 Uhr - Wir verabschieden uns für heute aus der Welt der Formel 1, lassen euch jedoch nicht ohne einen kleinen Lektürehinweis zurück! In unserer Team-für-Team-Vorschau erfahrt ihr schnell und kompakt alles Wichtige vor dem Kanada-Wochenende aus Sicht der Rennställe. Auch morgen sind wir natürlich wieder für euch da und verkürzen euch die Wartezeit bis Freitag mit News, Infos und lustigen Geschichten aus der Königsklasse des Motorsports!

17:02 Uhr - Wie denken eigentlich die Force-India-Piloten Nico Hülkenberg und Sergio Perez über den GP von Kanada? Und was sind ihre schönsten Erinnerungen? In dieser lustigen Video-Vorschau kommen nicht nur Fans des sympathischen Rennstalls auf ihre Kosten:

Hülkenberg und Perez freuen sich auf Kanada: (1:00 Min.)

16:50 Uhr - Zum 80. Geburtstag der Silberpfeile hier noch ein Bild aus dem Mercedes-Archiv. Beim legendären Eifelrennen 1934 erblickten sie einst das Licht der Racing-Welt:

16:30 Uhr - Der Korruptionsprozess gegen Bernie Ecclestone ist heute in die nächste Runde gegangen - und das durchaus zum Vorteil des F1-Zampanos. Eine ehemalige Mitarbeiterin der BayernLB sagte aus, dass Ecclestone von Gerhard Gribkowsky mittels eines Briefs erpresst wurde. Muss Bernie also doch nicht hinter Gitter? Das werden wir erst im September wissen, denn so lange dauert der Prozess noch.

16:22 Uhr - Wie der Vater, so der Sohn - Wenn es um sein großes Ziel geht, muss Max Verstappen nicht lange überlegen: "Ich will in die Formel 1, keine Frage. Das war schon immer mein Ziel und das wird auch mein Ziel bleiben." Zuvor gilt es jedoch erst einmal, sich in der Formel-3-Europameisterschaft zu etablieren.

15:25 Uhr - 1990 bewies Legende Ayrton Senna auf nasser Fahrbahn in Montreal seine außergewöhnliche Fahrzeugbeherrschung. Während die Kollegen Jean Alesi und Alessandro Nannini mit Aquaplaning abflogen, meisterte der McLaren-Pilot dieselbe Stelle trotz Rutscher.

15:06 Uhr - Wie ticken eigentlich die Kanadier? Unser Chefredakteur Stephan hat Land und Leute einmal für euch unter die Lupe genommen:

14:37 Uhr - Kurzer Seitensprung: Das Nachfolgefestival von Rock am Ring in der Eifel wird ab 2015 den Namen "Grüne Hölle - Rockfestival am Nürburgring" tragen. Das gaben die Capricorn Nürburgring GmbH (CNG) und der neue Musikpartner Deutsche Entertainment AG (Deag) bekannt. Beide Seiten schlossen einen Vertrag für fünf Jahre.

14:21 Uhr - Am kommenden Wochenende startet die Formel 1 beim Grand Prix von Kanada. Der Circuit Gilles Villeneuve in Montreal ist ein Straßenkurs mit rutschigem Asphalt, die Durchschnittsgeschwindigkeit von über 200 km/h entspricht dabei dem Speed einer echten Rennstrecke. Geraden mit Höchstgeschwindigkeiten über 300 km/h, harte Bremszonen und viele Mauern eng entlang der Strecke charakterisieren den für Fahrer und Technik gleichermaßen anspruchsvollen Kurs. Bei den häufig spektakulären Rennen in der Vergangenheit kam es oft zu Wetterkapriolen und dem Einsatz des Safety Cars, eine flexible Strategie und das richtige Reifenmanagement sind daher im Rennen besonders wichtig.

Pirelli: Kanada Vorschau: (1:21 Min.)

14:16 Uhr - "Nico war in Monte Carlo klar schneller. Aber jetzt wird Lewis alles daran setzen, um zurückzuschlagen, was natürlich unsere Nerven strapaziert. Für die Fans und den Sport kann es nichts Besseres geben", so Niki Lauda. Über fehlende Unterstützung kann sich Hamilton vor dem Kanada GP nicht beklagen...

Hamilton kann auf die Unterstützung seiner Fans bauen - Foto: Twitter

14:11 Uhr - Auch nach sechs Rennen ist der leise Motorensound und die zu langsamen Autos ein Gesprächsthema unter den Fahrern wie jetzt David Coulthard verriet. "Die Fahrer sind nicht happy. Die Hersteller lieben es, weil sie damit ihre F1-Investition begründen können - und das kann ich auch nachvollziehen. Aber die Fahrer genießen das Rennfahren dieses Jahr überhaupt nicht."

Räikkönen in love - Foto: Facebook/Räikkönen

13:57 Uhr - "Have a nice day", schrieb Kimi Räikkönen soeben auf Facebook und postete darunter ein Bild von sich und seiner Freundin Minttu. Wir in der Redaktion können uns nicht helfen, aber irgendwie weckt dieses Bild sofort Vergleiche mit Lewis Hamilton und seiner Pussycat. Fehlt nur noch der Hund...

13:42 Uhr - Eine magere Punkteausbeute sind bei Vertragsverhandlungen nicht gerade von Vorteil. Jean-Eric Vergne macht sich aber keine Sorgen, was seinen Verbleib bei Toro Rosso betrifft. "Ich glaube nicht, dass sie die Intention haben, ein Paket auseinanderzureißen, das funktioniert." Was meint ihr?

13:21 Uhr - Lediglich vier Zähler trennen Nico Rosberg an der Spitze des Tableaus derzeit von Teamkollege Lewis Hamilton. Trotz annähernder Gleichheit scheinen die Fahrertypen jedoch gänzlich verschieden. Für Heinz-Harald Frentzen ist die Sache klar:""Lewis ist ein schneller Hund, für mich der schnellste Rennfahrer in der Formel 1. Nico ist unglaublich konstant. Ich traue beiden den Titel zu."

13:10 Uhr - Und noch ein wenig Historie: Heute vor genau 80 Jahren erblickten die Silberpfeile erstmals das Licht der Welt. Kaum einer zweifelt daran, dass einer der beiden 'Nachkömmlinge' dieses Jubiläum am Sonntag nicht mit einem Sieg gebührend begeht. In unserer großen Silberpfeil-Story erfahrt ihr alles, was ihr über die Geburtsstunde der legendären Rennwagen schon immer wissen wolltet:

12:10 Uhr - Wir stehen zwar kurz vor dem Kanada GP, die Historie verlangt aber den Sprung zu einem anderen bedeutenden Event. Heute vor genau 30 Jahren erlebte Monaco einen seiner legendärsten GPs aller Zeiten. Im strömenden Regen siegte McLaren-Pilot Prost nach vorzeitigem Rennabbruch. Glück für den Franzosen, denn hinter ihm drehten ein gewisser Ayrton Senna im Toleman sowie Stefan Belloff im Tyrrell eine Traumrunde nach der anderen...

12:00 Uhr - Wir beginnen den Ticker-Tag mit ein wenig Humor und einem sehenswerten Cartoon zur Causa Hamilton-Rosberg. Zwar sollen sich die Wogen inzwischen beachtlich geglättet haben, die Wahrheit kommt aber mit Sicherheit spätestens im Rennen am Sonntag ans Licht...

11:30 Uhr - Hallo und herzlich Willkommen allen F1-Fans vom Motorsport-Magazin.com-Tickerteam! In gerade einmal drei Tagen geht es auf dem Circuit Gilles Villeneuve bereits mit den Freien Trainings zum Kanada GP los. Wir halten euch natürlich auch heute wieder über alle wichtigen Vorkommnisse rund um die Königsklasse des Motorsports auf dem Laufenden.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x