Formel 1 - Rosberg über MotoGP: Das ist Wahnsinn!

Tief beeindruckt von Marquez und Co.

Nico Rosberg wohnt in Le Mans erstmals einem Rennen zur MotoGP bei und war hin und weg.
von

Motorsport-Magazin.com - Hinterm Lenkrad macht Nico Rosberg so schnell niemand etwas vor. Doch auch Grand-Prix-Sieger kommen bisweilen ins Staunen. So erging es dem Mercedes-Piloten in Le Mans bei seinem ersten Besuch eines Rennens zur MotoGP. "Das war ganz toll, diese Eindrücke hier zu bekommen, es ist fantastisch hier zu sein!", sagte der vierfache Grand-Prix-Sieger. "Ich habe es ja schon oft im Fernsehen gesehen, aber jetzt bin ich das erste Mal live dabei. Es ist wunderbar das alles einmal in echt zu sehen."

Besonders angetan hat es ihm dabei Superstar Marc Marquez: "Es ist unglaublich, was der da auf der Strecke aufführt, wie er die Ellbogen schleifen lässt, mit welchem Speed er in die Kurven geht und wie er sich da rein hängt, das ist Wahnsinn!" Auch die Technologie und insbesondere der Sound beeindruckten Rosberg. "Der Sound hier ist sehr gut. Wir müssen uns ja da momentan verbessern, aber wir sind dran. Unser dickes Rohr zuletzt hat ja leider nicht funktioniert. Da müssen wir eine andere Lösung finden."

Ob der Motorradsport ihn irgendwann einmal selbst reizen würde wie es schon bei Michael Schumacher der Fall gewesen ist? "Das sieht ja nach Mega-Spaß aus, aber ich glaube, das Risiko auf so einem Motorrad wäre mir doch ein kleines bisschen zu hoch. Ich bleibe bei meiner Vespa von 1969", scherzte er.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x