Formel 1 - Der Formel-1-Tag im Live-Ticker: 16. Mai

Das Neueste aus der F1-Welt

Hier seid ihr immer auf dem Laufenden! Motorsport-Magazin.com tickert die wichtigsten News aus der Welt der Formel 1.
von

18 Uhr - Das war's für heute. Wir melden uns morgen wieder aus der Welt der Königsklasse.

16:42 Uhr - Wie auf der Rennstrecke liefern sich die Mercedes-Piloten auch in unserer aktuellen Umfrage ein enges Duell. 43 Prozent unserer User glauben, dass Lewis Hamilton 2014 nicht mehr zu stoppen ist. 45 Prozent sehen es als Fehler an Nico Rosberg vorzeitig abzuschreiben. Noch könnt ihr abstimmen!

16:39 Uhr - Lotus blickt voller Zuversicht in Richtung Monaco. "Monaco sollte dem E22 entgegenkommen. Das heißt, das Wochenende sollte für uns gut verlaufen. Zusätzliche werden wir noch spezielle Teile am Auto haben, die uns Extra-Downforce bringen sollten", verriet Nick Chester.

15:10 Uhr - Renault veranstaltete anlässlich des 35. Jubiläums des ersten Turbo-Sieges ein Event in Silverstone. Motorsport-Magazin.com-Fotograf Mark Sutton war natürlich dabei. Die besten Bilder vom neuen Renault-Motor und älteren Aggregaten aus den 70er Jahren findest du hier:

15:01 Uhr - Telemetrie sind eigentliche Daten, die normalerweise nie jemand zu Gesicht bekommt, mit Ausnahme der Ingenieure. Doch das Sauber-Team gewährt in diesem Video einen interessanten Einblick.

Sauber erklärt die Telemetrie: (07:20 Min.)

14:21 Uhr - Neues von Sauber: Nach McLaren und Ferrari engagieren sich auch die Schweizer jetzt im Bobsport. Der internationale Bobverband lanciert im Nachwuchssport eine neue Rennserie mit sogenannten Mono-Bobs. Für deren Herstellung verantwortlich ist die Firma SwissBob, die bei der Entwicklung der Einheitsschlitten auf das Know-how der Sauber Motorsport AG vertraute. Vielleicht sollte sich Adrian Sutil dann mal im Eiskanal versuchen - dort ist das höhere Gewicht sicherlich nicht hinderlich.

13:52 Uhr - Neuigkeiten gibt es übrigens von Jaime Alguersuari. Der ehemalige Formel-1-Pilot startet ab dem nächsten Wochenende im ADAC GT Masters. Da kann er sich ja mit Heinz-Harald Frentzen über die Formel 1 unterhalten...

13:40 Uhr- Ein Bild zum Neidisch werden, twitterte soeben Daniel Ricciardo. Für den anstehenden Monaco GP hat sich der Red Bull-Pilot viel vorgenommen, allen voran endlich die schwarz-weiß-karierte Zielflagge zu sehen. 2012, bei seiner Monaco-Premiere, stoppte den damaligen Toro-Rosso-Piloten ein technisches Problem, im Vorjahr wurde er von Romain Grosjean abgeschossen.

13:30 Uhr- Apropos David Coulthard - er wird am 1. Juni eine Demo-Fahrt in den Straßen von Almaty/Kasachstan absolvieren. Der Schotte wird in einem RB7 Platz nehmen und auf einer 1km langen Strecke quer durch die Stadt den F1-Fans ordentlich einheizen.

13:25 Uhr - Ex-F1-Pilot David Coulthard erinnert sich an seine besten Monaco-Momente. "Ich kann mich nicht erinnern, dort jemals irgendwen überholt zu haben. Ich erinnere mich auf der Pole Position gestanden zu sein, ein paar Mal gewonnen zu haben und an das erste Podium für Red Bull, als ich das Superman-Kostüm getragen habe." Das Kostüm hat der Schotte übrigens immer noch. "Es ist auf einer Schaufensterpuppe in meinem Appartement in London."

13:07 Uhr - Für die Statistik-Fans: Seit der Saison 1988 ist es in der F1 nicht mehr vorgekommen, dass es innerhalb von 12 Monaten nur drei verschiedene Sieger gab.

12:54 Uhr- Via Twitter gibt Lotus seinen Followern einen Behind-the-scenes-Einblick.

12:49 Uhr - Red Bull ist auf der Jagd nach Mercedes. In Monaco will Sebastian Vettel zurück aufs Siegertreppchen. Motorsport-Magazin.com meint - Vettel und Daniel Ricciardo haben in Spanien eine beeindruckende Leistung gezeigt. Ob die Fortschritte bei Red Bull reichen, um Mercedes im Fürstentum zu besiegen, wird sich zeigen. In Monaco braucht es nicht nur ein gutes Auto, sondern auch ein Quäntchen Glück.

12:03 Uhr- Zwischen den Testfahrten in Spanien und dem Monaco GP kommende Woche bleibt den Fahrern nicht viel Zeit zum Erholen. Toro Rosso-Pilot Daniil Kvyat macht aktuell Rom unsicher.

11:53 Uhr - Wir hatten heute ja schon einen angepissten Lauda und Lopez, jetzt könnten weitere hinzukommen. Denn: Bernie Ecclestone sieht keinen Grund für eine Kostengrenze und dass die kleinen Teams nicht mitbestimmen dürfen, hält er auch für richtig. Nach solchen Aussagen dürfte so mancher F1-Teamchef/in angepisst sein.

11:33 Uhr - Damon Hill oder Derek Warwick tippen im Titelkampf auf Lewis Hamilton. Mika Häkkinen warnt davor, Nico Rosberg vorzeitig abzuschreiben. Uns interessiert eure Meinung! Also macht bei unserer Umfrage mit:

11:30 Uhr - Lewis Hamilton ist derzeit in aller Munde. "Es scheint als hätte er einen zusätzliche Gang", scherzte Damon Hill über die aktuelle Form seines Landsmannes. In Spanien GP feierte der Mercedes-Pilot einen Start-Ziel-Sieg und übernahm damit endgültig die WM-Führung von seinem Teamkollegen Nico Rosberg. Für Hill könnte damit die Wende im Titelkampf eingeläutet sein.

Hamilton hat allen Grund zum Lachen - Foto: Sutton

10:56 Uhr - Zum angepissten Lauda gesellt sich heute ein angepisster Gerard Lopez. Letzterer ist auf Renault sauer. Der Motorenhersteller hatte Kundenteams beschuldigt, ihre Rechnungen nicht rechtzeitig zu bezahlen - ohne dabei Namen zu nennen. Das haben dann die Medien übernommen und prompt war Lotus eines der schwarzen Schafe.

10:28 Uhr - Niki Lauda is not amused. Nachdem Red Bull den A1-Ring gekauft hat, wurden einige Kurven umbenannt, unter anderem auch die Niki-Lauda-Kurve. "Jemandem ein Denkmal, das ihm gesetzt wurde, zu Lebzeiten wieder wegzunehmen, ist ungewöhnlich", erklärte Lauda. Immerhin ist er mit drei WM-Titeln und 25 Siegen der erfolgreichste Österreicher in der Formel 1. Was meint ihr?

10:22 Uhr - Gute Nachrichten aus dem Red Bull-Lager. Laut Teamchef Christian Horner hat Sebastian Vettel in Barcelona sein "Mojo" wiedergefunden. In dieser Überform, die er bereits 2013 an den Tag legte, könne er über das Wasser laufen - eine kleine Warnung in Richtung Mercedes?

10:00 Uhr - Guten Morgen, Formel-1-Fans! Wir versorgen euch heute wieder mit News, Bildern und Videos aus der Welt der Königsklasse.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x