Formel 1 - Spanien GP: Der Sonntag im Live-Ticker

Duell der Silberpfeile

Fünfter Saisonlauf auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya in Spanien. Motorsport-Magazin.com berichtet für euch aus dem Paddock.
von

22:05 Uhr - Das war es leider für heute! Das schöne: Morgen geht es an gleicher Stelle weiter. Und noch besser: Schon am Dienstag heulen die Motoren wieder auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya. Motorsport-Magazin.com bleibt für euch natürlich vor Ort. Hier noch die Schlagzeilen des Tages:

  • Hamilton gewinnt sein viertes Rennen in Folge und übernimmt die WM-Führung
  • Rosberg muss sich zum vierten Mal in Folge Hamilton geschlagen geben und wird Zweiter
  • Ricciardo holt sein erstes offizielles Podium
  • Ferrari engültig in der Krise: Überrundet und seit einem Jahr ohne Sieg
  • Vettel rehabilitiert sich: Starke Aufholjagd von 15 auf 4

21:25 Uhr - Etwas zum Schmunzeln kommt einmal mehr von Lotus. Nach den ersten Punkten der Saison kann die Truppe rund um Gerard Lopez auch wieder etwas besser gelaunt sein.

20:35 Uhr - Ihr wollt euch noch in aller Ausführlichkeit über das heutige Rennen informieren? Dann haben wir etwas für euch. Die Stimmen aller Piloten gibt es hier in unserer Bildergalerie.

20:05 Uhr - Man darf nicht vergessen, woher Mercedes kommt. Im vergangenen Jahr konnten die Silberpfeile erstmals einigermaßen konstant um Siege mitfahren. Die derzeitige Überlegenheit ist natürlich auch für die Team-Mitarbeiter eine schöne Erfahrung. Und die Pokale machen sich gut.

Fahrer weg? Pokale gestohlen... - Foto: Motorsport-Magazin.com

19:40 Uhr - Verwirrende Aussagen bei Force India: Während Nico Hülkenberg und Teambesitzer Vijay Mallya einen viel zu hohen Reifenverschleiß als einen Grund für die etwas abfallende Leistung in Spanien ausmachten, äußerte sich Sergio Perez komplett konträr: "Mein Reifenverschleiß war wirklich gut und wir hätten die Strategie wohl viel aggressiver gestalten sollen, dann wäre mehr als Rang neun drin gewesen". Aha...

19:27 Uhr - Bei Ferrari ist aber nicht alles schlecht. Immerhin sind die Lampen hübsch. Soetwas gibt es bei Mercedes nicht.

Wenigstens ein Hingucker bei Ferrari - Foto: Motorsport-Magazin.com

19:12 Uhr - Gesunder Optimismus oder totale Realitätsferne? Nach den ersten Punkten der Saison für Lotus deklariert Teambesitzer und -chef in Personalunion, Gerard Lopez, seine E22-Boliden als das drittstärkste Auto im Feld. Nicht nur, dass er den schwarzen Peter der bisher verkorksten Saison hauptsächlich Renault zuschiebt, auch will er bald wieder um Podien kämpfen und Red Bull schlagen. Endscheidet selbst...

19:09 Uhr - Ohne Worte...

Erst die Feier, dann die Bescherung - Foto: Sutton

18:33 Uhr Soeben kam Daniel Ricciardo noch an die Boxenmauer gerannt - um sich Geschenke von vier wartenden Fans abzuholen. Ricciardo bekam Geschenke, die Fans dafür Küsschen vom Red-Bull-Piloten zurück. Also wir mögen den Australier.

18:17 Uhr - Rob Smedley, angesprochen auf Massas Aussage, dass Updates bei Williams im Gegensatz zu Ferrari funktionieren würden: "Ich werde jetzt bestimmt nichts zu Ferrari sagen. Aber es ist schon beeindruckend, wie die Daten vom Windkanal mit jenen von der Strecke übereinstimmen - im Vergleich mit meinen Erfahrungen. Oh, jetzt habe ich denke doch zu viel gesagt." Lacher bei den Journalisten.

17:48 Uhr - Ungewohntes Gefühl im Sonntagnachmittags-Paddock: Keine halb abgebauten Motorhome-Paläste, keine Gabelstapler, keine zerlegten Boxen, keine rangierenden Trucks. Die Formel 1 bleibt in Barcelona: Zumindest bis zum Testende am Mittwochabend. Dann rollen garantiert die Gabelstapler wieder an...

17:23 Uhr - "Du Sergio, ich in diesem Jahr fährst du ganz schön vorsichtig. Nur deswegen muss ich immer für Action sorgen. Jetzt fang du doch auch mal an!

Maldonado erklärt Perez die Welt - Foto: Sutton

17:15 Uhr - Ach ja, ganz nebenbei: Daniel Ricciardo durfte sich ja heute wieder über einen Besuch auf dem Podium freuen. "Diesmal bin ich mir auch sicher, dass ich den Platz behalten darf."

17:11 Uhr - Räikkönen im Rennen wieder hinter Alonso. Falsche Strategie? Vielleicht...

17:07 Uhr - Lauda rechnet vor: "Wer in Barcelona vorne ist, der ist es auch die nächsten fünf, sechs Rennen." Journalist: "Das würde bedeuten, dass Mercedes in sechs Rennen die WM im Kasten hat." Lauda: "Das hoffe ich." Die Fans werden es wohl nicht hoffen...

16:55 Uhr - 100 zu 97! Nein, wir sind nicht beim Basketball, so steht es jetzt in der Fahrerwertung. Nach fünf Rennen wohlgemerkt - Mercedes kommt entsprechend auf 197 Zähler. Im vergangenen Jahr waren es nach 19 Rennen 360.

16:43 Uhr - Noch ein kleiner Fakten-Check:

  • Daniel Ricciardo kam satte 50 Sekunden hinter den beiden Mercedes-Piloten ins Ziel
  • Lediglich die ersten Sechs blieben innerhalb einer Runde - Räikkönen wurde überrundet
  • Grosjean holt als Achter die ersten Punkte für Lotus
  • Starkes Rennen von Bottas: Der Williams-Pilot holt Rang Fünf
  • Beide Force India holten Punkte

16:36 Uhr - Nicht nur Mercedes setzt an der Spitze die Serien fort. Etwas weiter hinten bleibt sich McLaren treu: Drittes Rennen in Folge keine Punkte - und das nach Platz zwei und drei beim Saisonauftakt.

16:33 Uhr - Eine interessante Geschichte, die fast ein wenig untergegangen ist: Sebastian Vettel ist heute die schnellste Rennrunde gefahren. Die Krönung eines starken Rennens für den Heppenheimer.

16:20 Uhr - Wer ist am Wochenende wie viele Runden gefahren? Hier unsere Übersicht:

15:45 Uhr - Das war ein Finale! Am Ende überquert Lewis Hamilton die Ziellinie 0,6 Sekunden vor Nico Rosberg. Was für eine Finish! Dahinter sichert sich Ricciardo sein erstes (zweites?) Podium. Vettel kämpft sich sehenswert auf 4 nach vorne.

15:02 Uhr - Wir gehen gleich ins letzte Renndrittel. Pirellis Motorsportchef Paul Hembery sieht es übrigens ähnlich wie wir: "Der Medium-Reifen überhitzt auf der Oberfläche, das erklärt die Probleme, die wir von Hamilton gehört haben. Es sieht im Moment faszinierend aus! Wenn am Ende des Rennens die Temperaturen etwas nach unten gehen, dann könnte es noch mehr Überraschungen geben." Was Hembery meint: Rosberg hat noch Siegchancen!

14:37 Uhr - Das erste Renndrittel ist vorbei und an der Spitze ist noch nichts entschieden! Rosberg liegt zwar noch hinter Hamilton, der Deutsche sieht aber etwas schneller aus. Mercedes hat die Strategien gesplittet, das wird ein wahrer Krimi.

14:00 Uhr - Jetzt geht's los! Und bei uns gibt es das gesamte Rennen im Live-Ticker, inklusive Positionen und Zeiten!

13:56 Uhr - Was im TV wohl nicht gezeigt wird: Viele Fans nutzen den Spanien GP auch als Möglichkeit, ihre politische Einstellung zu zeigen.

Die Formel 1 ist nicht nur im Paddock hoch-politisch - Foto: Motorsport-Magazin.com

13:28 Uhr - Gestern trafen sich übrigens die GP-Promoter mit Bernie Ecclestone. Inittiert wurde das ganze von Ron Walker, Promoter des Australien GPs. Thema natürlich: Wie kann man die Formel 1 für die Zuschauer spektakulärer gestalten.

13:20 Uhr - Ja, wir fühlen uns schon schlecht...

13:15 Uhr Ach ja, heute ist ja Muttertag. Der eine Kollege eröffnet gerade, dass seine Mutter schon letzten Sonntag beschenkt wurde, der andere hat es ganz vergessen. Sorry Mütter! Am Rennsonntag kann man das als Formel-1-Journalist schonmal vergessen. Die Fahrer sind da schon etwas aufmerksamer.

13:07 Uhr - Heute Morgen fand schon das zweite Rennen der GP2 in Barcelona statt. Obwohl Motorsport-Magazin.com-Kolumnist Daniel Abt einer unverschuldeten Kollison im Hauptrennen von hinten starten musste, konnte er sich im Sprintrennen auf Platz 12 vorarbeiten. Gibt zwar keine Punkte, dafür aber Respekt! In Monaco läuft's endlich rund.

11:47 Uhr - Der Regen von heute Nacht ist vergessen, die Sonne scheint wieder über dem Fahrerlager am Circuit de Barcelona-Catalunya. Das Rennen kann beginnen!

Die Sonne ist wieder da - Foto: Motorsport-Magazin.com

11:14 Uhr - Okay, einmal müssen wir es ansprechen: Conchita Wurst hat gestern Abend den Eurovision Song Contest 2014 gewonnen. Da gratuliert selbst Motorsport-Magazin.com-Experte Christian Danner: "Ein neuer Meilenstein in der österreichischen Geschichte - nach Lauda jetzt Conchita Wurst. Ich war einfach begeistert."

11:10 Uhr - Die Podiums-Tipps unserer Motorsport-Magazin.com Redakteure haben wir vorhin bereits aufgelistet. Lassen wir auch noch einen Experten zu Wort kommen: Unsere Kerstin hat eben mit Ex-F1-Weltmeister Jackie Stewart im Fahrerlager geplaudert und der outete sich überraschend als Rosberg-Fan! So sieht Sir Jackie den Deutschen heute den Sieg holen und nicht Lewis Hamilton...

10:57 Uhr - Die Bigbosse wurden soeben von uns im Fahrerlager gesichtet! Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz und Lotus-Eigentümer/Teamchef Gerard Lopez haben das Paddock-Drehkreuz durchschritten. Ob sie ihren Teams Glück bringen?

10:52 Uhr - Vor 18 Jahren erzielte Michael Schumacher seinen ersten Sieg für Ferrari. Wie das Rennen heute fand die Regenschlacht damals beim Großen Preis von Spanien auf dem Circuit de Catalunya statt. Ferrari erinnerte heute Vormittag bei einem Fototermin an den Erfolg und wünschte dem Rekordchampion abermals eine baldige Genesung. #keepfightingschumi

Ferrari erinnert an Schumachers ersten Sieg in Rot - Foto: Sutton

09:41 Uhr - Besonderes Augenmerk liegt in wenigen Stunden auf dem Start - aber auch schon auf der Einführungsrunde davor. Rennleiter Charlie Whiting hat angekündigt, das Tempo auf dem Weg in die Startaufstellung genau zu überprüfen. Wer bummelt, könnte Ärger bekommen. Sebastian Vettel hat eine klare Meinung: "Die Hinteren müssen mehr Gas geben. Mal schauen, ob es dieses Wochenende klappt."

09:34 Uhr - Es ist stets die gleiche Frage, aber doch bewegt sie uns alle: Wer gewinnt das Rennen? Bei unserem allrennwöchentlichen Motorsport-Magazin.com Redaktionstipp hat sich ein klarer Favorit herauskristallisiert: Sorry Nico, aber wir tippen auf Lewis. Und auf wen tippt ihr?

09:10 Uhr - Unsere Motorsport-Magazin.com Abordnung beim ADAC GT Masters in Zandvoort beschwert sich leicht über die Kollegen in der spanischen Sonne. "Nur noch 16 Grad?", fragt Robert aus dem mehrere hundert Kilometer entfernten niederländischen Badeort. "Wir haben hier den Horror-Sturm: Seit drei Tagen Regen und Höchstwerte von 10 Grad." Wir sind ja schon still...

09:08 Uhr - Die Karten wurden für heute übrigens etwas neu gemischt: Es hat über Nacht geregnet. Die Temperaturen liegen aktuell bei nur noch rund 16 Grad.

09:02 Uhr - Passend zum großen Silberpfeil-Duell des Tages haben wir ein besonderes Schmankerl für euch: Unsere Kerstin sprach exklusiv mit dem WM-Führenden Nico Rosberg. Am besten gleich mal reinlesen:

Nico Rosberg stellt sich den Fragen von Motorsport-Magazin.com - Foto: Sutton

08:56 Uhr - Alle Infos, Zeiten und Termine zum bevorstehenden fünften Saisonrennen findet ihr wie gewohnt in unserer Übersicht:

08:54 Uhr - Aber dann: Sebastian Vettel hatte erneut technische Probleme. Er konnte am Q3 nicht teilnehmen und bekam obendrein noch eine Strafversetzung für einen Getriebewechsel. Nur Startplatz 15 für den Champion!

08:53 Uhr - Gehen wir doch am besten schön der Reihe nach vor: Lewis Hamilton und Nico Rosberg stehen mal wieder in Reihe eins. So weit, so unüberraschend.

08:52 Uhr - Guten Morgen vom Circuit de Barcelona-Catalunya! Es könnte abermals ein Tag der Silberpfeile werden - oder stiehlt ihnen Sebastian Vettel mit einer Aufholjagd die Show? Warten wir es ab...


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x