Formel 1 - Spanien GP: Der Samstag im Live-Ticker

Wer holt die Pole in Barcelona?

Qualifying-Tag in Barcelona. Die erste Entscheidung beim Großen Preis von Spanien steht auf dem Programm: Wer holt sich die Pole?
von

21:37 Uhr - So, von unserer Seite war es das für heute. Jetzt dürft ihr in Ruhe erst den Musik-Grand-Prix ansehen und morgen dann den Formel-1-Grand-Prix. Natürlich nur, wenn ihr dazwischen und danach ordentlich Motorsport-Magazin.com lest. Zum Abschluss des Tages die wichtigsten Schlagzeilen im Überblick:

  • Hamilton holt sich die nächste Pole Position
  • Rosberg bleibt wieder nur Platz zwei
  • Viel schlimmer erwischt es Vettel: Defekt in Q3 und Getriebewechsel ergeben Startplatz 15
  • Ricciardo stellt den Red Bull auf Platz 3 vor Bottas und Grosjean
  • Ferrari wartet weiter auf die Wende: Räikkönen und Alonso starten von 6 und 7

20:27 Uhr - So ein Schutz-Häubchen wünscht sich Pastor Maldonados Lotus auch.

20:19 Uhr - Ihr wollt euch wieder den gesamten Zahlen-Spaß geben? Ihr liebt Tabellen? Dann haben wir was für euch: Power-Unit-Einheiten? Wer hat wie viele? Hier die Übersicht.

19:34 Uhr - Seit diesem Jahr gibt es ein neues Reifen-Reglement. Die Top-10 des Qualifyings müssen auf jenen Reifen starten, auf denen sie ihre Bestzeit in Q2 gefahren sind. Wenig überrschend sind alle zehn Piloten ihre Zeit auf Medium-Reifen gefahren.

19:31 Uhr - Luca di Montezemolo wollten wir nicht nach seinem Tipp fragen, ihr dürft aber sehr wohl abstimmen: Wer gewinnt morgen?

19:28 Uhr - Wenn Blicke töten könnten.

Luca di Montezemolo ist nicht soooooo gut gelaunt - Foto: Sutton

18:56 Uhr - Bittere Pille für Sebastian Vettel: Der Red-Bull-Pilot muss noch einmal fünf Startplätze zurück, weil sein Getriebe gewechselt werden muss. Das bedeutet Startplatz 15 für Seb.

18:19 Uhr - Apropos Adrian Sutil: Wir wissen jetzt, wieso der Sauber-Pilot ständig über Gewichtsprobleme klagt.

Das war mal Kaltenborns Geburtstagskuchen - Foto: Motorsport-Magazin.com

18:07 Uhr - So gefragt waren Adrian Sutil und Nico Hülkenberg schon lange nicht mehr: Kaum waren sie aus dem Qualifying ausgeschieden, wurden sie schon zum Dopingtest abgeführt - keine Interviews möglich. Erst nach verrichteter Arbeit konnte sich Motorsport-Magazin.com Sutil für ein kurzes Interview schnappen. Neben den beiden Deutschen mussten noch drei weitere Fahrer zum Dopingtest antreten: Pastor Maldonado, Jean-Eric Vergne und Romain Grosjean. Maldonado dürfte nach seinem Dreher in die Mauer sicher darüber gejubelt haben...

17:57 Uhr - Was sagte Alexander Wurz heute Morgen noch über die Mercedes-Verfolger? "Das sind alles keine Nasenbohrer, das sind richtige Kapazunder (ja, so sagen die Österreicher zu tollen Leuten)." Ob er bei seiner Aussage bleibt?

Nasenbohrer oder Kapazunder? - Foto: Motorsport-Magazin.com

17:46 Uhr - Na, was sucht Jenny Becks da? Wir sind für Vorschläge offen...

Sitzt noch alles? Wir meinen: Ja. - Foto: Sutton

17:09 Uhr - Niki Laudas Antwort auf die Frage nach seinen neuen Schuhen: "Mein Hund Bruno hat mir am Abend bevor ich hergeflogen bin die Schuhe zerfressen, da musst ich schnell einen Kompromiss finden. Der ist jetzt blau geworden und funktioniert sehr gut. Gott sei Dank drückt er nicht."

16:31 Uhr Noch steht übrigens nicht fest, ob das Getriebe bei Sebastian Vettel getauscht werden muss. Der Weltmeister befürchtet aber das Schlimmste.

16:12 Uhr - Auch wenn Kimi Räikkönen heute vor Teamkollege Fernando Alonso landete, ist er mit seiner Performance nicht ganz zufrieden. "Ich habe nicht das Maximum aus dem Auto herausgeholt", so der Finne.

16:05 Uhr - Eieiei, das war ein bitterer Start des GP2-Rennens... Nachdem Motorsport-Magazin.com-Kolumnist Daniel Abt zunächst gut startete, musste er seinen Hilmer-Boliden noch in Runde eins nach einer unverschuldeten Kollision abstellen.

15:12 Uhr - Was für ein Finale! Hamilton holt sich die Pole, knapp dahinter reiht sich Rosberg ein. Mit einer Sekunde Rückstand holt sich Ricciardo Platz drei. Überraschung dahinter: Bottas auf vier, Grosjean auf fünf.

15:01 Uhr - Bitter aber nicht nur für Vettel: Nico Rosberg war gerade auf einer schnellen Runde, die Sektorzeiten waren überragend! Der Deutsche war auch schneller als Teamkollege Hamilton, der ebenfalls unterwegs war.

Sebastian Vettel bleibt erneut liegen - Foto: Sutton

14:59 Uhr - Sebastian Vettel steht! Der Weltmeister bleibt in seiner Outlap stehen und sorgt für die zweite rote Flagge im Qualifying.

14:53 Uhr - Magnussen und Vergne stiegen übrigens frühzeitig in Q2 aus ihren Boliden. Bei Magnussen dürfte es technische Probleme gegeben haben, Vergne wird ohnehin noch um 10 Plätze rückversetzt. Allerdings Macht 16 + 10 26. Heißt also, dass er noch vier Plätze mit nach Monaco nimmt. Nicht unbedingt optimal...

14:49 Uhr - Das war spannend in Q2! Am Ende schlüpft Alonso gerade noch so auf P10 durch. 83 Tausendstel fehlten Hülkenberg am Ende auf den Spanier. Außerdem noch draußen: Sergio Perez, Daniil Kvyat, Esteban Gutierrez, Kevin Magnussen und Jean-Eric Vergne.

14:31 Uhr An der Spitze siehr es wie immer aus - fast! Denn Nico Rosberg war Schnellster in Q1. Red Bull hat nicht den Hauch einer Chance, Mercedes zu ärgern. Damit sie ihre wahren Gegner nicht vergessen, gibt es eine kleine Erinnerung ;)

Gegen wen kämpfen wir nochmal? - Foto: Motorsport-Magazin.com

14:26 Uhr - Q1 ist vorbei und #SuperSutil schon nicht mehr dabei :( Als 17. zieht der Deutsche nicht ins Q2 ein. Außerdem ausgeschieden: Max Chilton, Jules Bianchi, Marcus Ericsson, Kamui Kobayashi und Pastor Maldonado.

14:05 Uhr - Maldonado is back! Der Lotus-Pilot sorgt für eine Unterbrechung in Q1, weil er in T3 seinen Boliden verliert und ihn unsanft in der Mauer parkt. Für den Venezolaner ist der Tag beendet.

13:56 Uhr - Für all diejenigen, die gerade keinen TV zur Hand haben oder einfach nur zusätzliche Live-Informationen brauchen, bieten wir natürlich auch jetzt einen Session-Ticker an.

13:53 Uhr - Gleich geht's los. Hier noch ein paar Statistiken vor dem fünften Qualifying der Saison:

  • Lewis Hamilton könnte die 35. Pole seiner Karriere holen
  • Nur Vettel, Senna und Schumacher haben mehr geholt
  • Ferrari stand seit dem Deutschland GP 2012 nicht mehr auf Pole - das ist bereits 33 GPs her

13:41 Uhr - Für wen fährt Felipe Massa nochmal?

13:31 Uhr - Zwei Piloten haben übrigens an diesem Wochenende ein neues Getriebe im Heck: Romain Grosjean und Adrian Sutil. Klar, denn die beiden kamen beim letzten Grand Prix nicht ins Ziel.

13:05 Uhr - Besonders schnell war Marcus Ericsson bislang nicht - abgesehen von der Boxengasse. Da wurde der Schwede mit 81,4 Stundenkilometer geblitzt. 200 Euro Strafe dürfte Caterham aber verschmerzen können...

12:17 Uhr - Ein Blick auf das Arbeitsprotokoll der 22 Aktiven. Pastor Maldonado war in allen drei Trainings zusammen der fleißigste Pilot! In der dritten Session drehte Sebastian Vettel die meisten Runden - er hatte nach seinen Elektronikproblemen vom Freitag aber auch den größten Nachholbedarf.

12:06 Uhr - Das war's: das 3. Freie Training ist vorüber und Mercedes hat erneut der Konkurrenz gezeigt, wo es lang geht. Diesmal war es Nico Rosberg, der sich vor Lewis Hamilton durchsetzte. Der Brite hatte jedoch keine saubere Runde. Die Verfolgerrolle nehmen Fernando Alonso und Felipe Massa ein.

Neuer Helm für Adrian Sutil - Foto: Sutton

11:40 Uhr - An diesem Wochenende ist alles neu bei Sauber: Ein Blick ins Cockpit von Adrian Sutil zeigt dessen neuen Helm in einem spektakulären Farbmuster. Oder wie auch immer man das genau bezeichnet...

11:10 Uhr - Wir haben noch ein Geburtstagskind! Der ehemalige Formel-1-Fahrer Nick Heidfeld feiert heute seinen 37. Geburtstag. Happy Birthday Quick Nick! Sein Geburtstagsgeschenk scheint ihm recht gut zu gefallen...

11:06 Uhr - Eine lange Nacht liegt übrigens hinter den Mechanikern bei Sauber und Toro Rosso: beide Teams zogen in Barcelona ihren Sperrstunden-Joker und durften länger als eigentlich erlaubt an den Autos arbeiten.

11:00 Uhr - Das Freie Training läuft! Verfolgt die Action auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya in unserem Live-Ticker:

10:18 Uhr - Zeit, dem heutigen Geburtstagskind zu gratulieren: Sauber-Teamchefin Monisha Kaltenborn feiert in Barcelona ihren 43. Geburtstag. Happy Birthday!

10:15 Uhr - Die erste Bekanntgabe des Tages ist da: Caterham strukturiert seine technische Abteilung um. Technikdirektor Mark Smith verlässt das Team mit sofortiger Wirkung. An seine Stelle tritt an Trio an Ingenieuren: John Iley, Jody Egginton und Gerry Hughes.

09:54 Uhr - Es ist warm in Spanien und so mancher Fan packte sogar schon hochsommerliche Kleidung aus. Ob dies tatsächlich aus dem eigenen Koffer stammte, ist wieder eine andere Frage. Johnny Herbert scheint es jedenfalls leicht verwirrt zu haben...

09:49 Uhr - Peter Sauber wirkte bei seiner Rückkehr ins Fahrerlager am Freitagabend völlig entspannt. Dem Schweizer scheint es sichtlich gut zu tun, nicht mehr den täglichen Stress als Teamchef zu haben. Ähnliches sagten am vergangenen Wochenende auch viele Beobachter beim DTM-Auftakt in Hockenheim über den früheren Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug. Auch er wirkte super erholt. Schnell hieß es dann gestern unter den Journalisten: "Das sollten wir nachmachen!"

09:27 Uhr - Im Rahmen des Abends kam die Sprache auch auf den viel diskutierten Russland GP und ob dieser stattfinden wird. Monisha Kaltenborn weiß es selbst noch nicht. "Das wird wie damals in Bahrain sicher erst in letzter Minute entschieden. Warten wir ab."

09:25 Uhr - Schöner war der Abschluss des Vortages: Beim Medienabend von Sauber trat Teamchef Peter Sauber als Überraschungsgast auf - extra eingeflogen aus der Schweiz.

09:20 Uhr - Guten Morgen vom Circuit de Barcelona-Catalunya. Auf geht's in den Qualifying-Tag in Barcelona. Die Sonne scheint und wir haben schon die erste Runde hinter uns! Nachdem das übereifrige Parkplatzpersonal keine Lust hatte, uns den direkten Weg nehmen zu lassen (Begründung: "Heute nicht!"), ging's einmal ganz um den Kurs.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x