Formel 1 - Bottas im 1. Training weiterhin nur Zuschauer

Nasr und Wolff haben Vorrang

Valtteri Bottas muss regelmäßig das erste Freie Training auslassen, um den Testpiloten Streckenzeit zu ermöglichen. Daran wird sich in Zukunft nichts ändern.
von

Motorsport-Magazin.com - Wie in Bahrain und China musste Valtteri Bottas auch in Barcelona das erste Freie Training aus der Zuschauerrolle verfolgen, da Testpilot Felipe Nasr im FW36 Platz nahm. An dieser Arbeitsaufteilung dürfte sich auch künftig nur wenig ändern, denn in Hockenheim und Silverstone soll Williams-Entwicklungsfahrerin Susie Wolff das erste Training bestreiten.

"Es ist einfach eine Vereinbarung, die wir haben", erklärte Bottas sein eingeschränktes Programm. Anders als Bottas' Vertrag dürfte der Kontrakt seines Teamkollegen Felipe Massa nicht vorsehen, dass der Brasilianer Trainingssitzungen auslassen muss. Der Finne profitierte jedoch selbst bereits von dieser Regelung, denn als Bottas 2012 Testpilot bei Williams war, übernahm er regelmäßig Bruno Sennas Cockpit.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x